Aktuelles

Brexit

Sollen die Briten die EU verlassen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    56
  • Umfrage geschlossen .

Grdelin

Handwerker
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
26.056
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Alter
51
Ort
Weitweitweg
Brexit, eine Wortschöpfung aus den Begriffen Britannien und Exit

Nach dem Wahlsieg David Camerons werden die Briten spätestens im übernächsten Jahr über den Verbleib in der EU abstimmen.

Rechtsgrundlage eines Austritts ist Art. 50 des EU-Vertrags, der infolge des Vertrags von Lissabon erstmals den freiwilligen EU-Austritt von EU-Mitgliedsstaaten regelt.

Sollen die Britten die EU verlassen?
 

Zeus

Ultra-Poster
Mitglied seit
30 Oktober 2011
Beiträge
10.591
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Alter
21
Grundsätzlich bin ich gegen den Austritt jedes Staates aus der Europäischen Union, jedoch ist es bei dem Vereinigten Königreich so, dass sie für alles eine Extrawurst bekommen und auch nicht dazu bereit sind, sich zu „integrieren“. Die Annahme des Euros ist ja gar nicht zwingend erforderlich. Aber sie haben beispielsweise Kürzungen bekommen für die Zahlungen an die Europäische Union. Offensichtlich sind sie in der Organisation nur drinnen, um drinnen zu sein.
 

NovaKula

Gesperrt
Mitglied seit
24 Oktober 2013
Beiträge
9.704
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Das hätte grosse Auswirkungen. Auch in Frankreich ist Le Pen auf dem Vormarsch. Ich hoffe dass das nicht passieren wird aber wir werden sehen.
 

NovaKula

Gesperrt
Mitglied seit
24 Oktober 2013
Beiträge
9.704
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich hab auch nicht die beiden verglichen
 

Grdelin

Handwerker
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
26.056
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Alter
51
Ort
Weitweitweg
Beim Referendum über Großbritanniens EU-Mitgliedschaft dürfen die meisten ausländischen EU-Bürger im Land voraussichtlich nicht mitstimmen. Die Regierung in Westminster teilte mit, dass am Donnerstag ein Gesetz über die Modalitäten zur Abhaltung des Referendums eingebracht wird. Premierminister David Cameron hatte im Wahlkampf eine entsprechende Abstimmung für spätestens 2017 versprochen.

Das Prozedere der Volksabstimmung richtet sich nach den Vorgaben für die britische Parlamentswahl. Damit wären die meisten Bürger aus anderen EU-Staaten von der Abstimmung ausgeschlossen. In Großbritannien dürfen abgesehen von den Briten nur Bürger aus Irland und den Commonwealth-Staaten wählen. Darunter fallen Einwanderer aus Malta und Zypern.

Cameron schließt viele EU-Bürger von Referendum aus - Politik - Süddeutsche.de
 

Grdelin

Handwerker
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
26.056
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Alter
51
Ort
Weitweitweg
Ein Austritt Großbritanniens aus der EU (Brexit) wird immer realistischer. Eigentlich hatten Politologen erwartet, dass die neuesten Zugeständnisse der EU gegenüber den Briten diese zum Verbleib in der EU motivieren würden. Laut einer neuen YouGov-Umfrage ist jedoch das Gegenteil der Fall.

Käme es nächste Woche zur Entscheidung über die EU-Mitgliedschaft des Vereinigten Königreichs, würden 45% für einen Austritt und nur mehr 36% für einen Verbleib in der Gemeinschaft stimmen. 19% wären unentschlossen.Rechnet man die Unentschlossenen heraus (so wie bei heimischen Umfragen üblich), würden 55.5% für einen Austritt und nur 44.5% für einen Verbleib stimmen.

BREXIT EU-Austritt Großbritannien | Wahlumfragen Aktuell

- - - Aktualisiert - - -

Ich denke dass die Britten nicht die Eier haben die EU zu verlassen, die werden genau so brav für den Verbleib stimmen wie die Schotten für den Verbleim in Großbritanien gestimmt haben.
 
I

Indianer

Guest
nach dem jetzt der sehr populäre Bürgermeister von London, die initiative ergriffen hat, für einen brexit zu stimmen, werden sie es auch tun.
England gehört zu den geberländern.
haben keinen euro.
sie verlieren nichts.
 
Oben