Aktuelles

Operation Euphrat: Türkische Armee marschiert in Syrien ein

Tatar

Top-Poster
Mitglied seit
4 April 2013
Beiträge
1.908
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Ort
𐰲𐰤𐰾𐰀𐰃𐱅𐰾:𐰓𐰾:𐰆𐰡𐰽
Ich verstehe gar nicht warum die Türkei in Idlib ist? Das ist tief auf syrischem Gebiet, dort gibt es auch keine YPG. Es macht im Prinzip gar keinen Sinn zu sagen, man muss das Gebiet gegen syrische Truppen verteidigen. Die Türkei ist dort Besatzer, das sollte man ächten so wie bei jedem anderen auch.
Weil Erdogans Operation-Libyen, die Opposition in Idlib geschwächt hat, in dem er sie in den Kampf gegen Khalifa Haftar nach Libyen einbezogen hat. Erdogan hoffte mal wieder mit seinen Gebeten, dass aus den vielen politischen Fehlern in Syrien ein Wunder sich ergeben würde.
 

Tatar

Top-Poster
Mitglied seit
4 April 2013
Beiträge
1.908
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Ort
𐰲𐰤𐰾𐰀𐰃𐱅𐰾:𐰓𐰾:𐰆𐰡𐰽

"Diplomasi seçeneği elbette kıyıda durmalı ama Mehmedim toprağa düşerken ve bunu bir devletin askeri yaparken lafı uzatmanın anlamı yok. Mikrofon delikanlılığını artık bırakın ve gereğini yapın"

Es braucht immer einen Mutigen der die Wahrheit ausspricht. Im Falle der Türkei ist es eine Frau.
 

Damien

Spitzen-Poster
Mitglied seit
22 Februar 2013
Beiträge
8.160
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Das waren eher die HTS mit einer schultergestützten Flugabwehrrakete und nicht die TSK.
Es ist auch sehr unwahrscheinlich da die Radar eines Kampfflugzeugs nur sehr schwer einen Hubschrauber entecken können.
Die Durchschnittliche Reichweite beträgt dabei meist nur 30Km wobei eine F-16 schon lange in den Wirkungsbereich der Syrischen Luftabwehr gelangen würde.

Deshalb sehr Wahrscheinlich schultergestützte Flugabwehrrakete.
 

der skythe

Top-Poster
Mitglied seit
23 März 2013
Beiträge
4.155
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38

"Diplomasi seçeneği elbette kıyıda durmalı ama Mehmedim toprağa düşerken ve bunu bir devletin askeri yaparken lafı uzatmanın anlamı yok. Mikrofon delikanlılığını artık bırakın ve gereğini yapın"

Es braucht immer einen Mutigen der die Wahrheit ausspricht. Im Falle der Türkei ist es eine Frau.
Naja deine Intelligenz scheint ja auch ziemlich begrenzt zu sein oder,diese Frau ist die größte möchte gern rechtsradikale Schlampe dies überhaupt gibt,hast du mal dich erkundigt mit wem sie sich international so alles trifft.
 

R25-300

Top-Poster
Mitglied seit
5 Juni 2013
Beiträge
4.982
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
ANADOLU AGENTUR (RU)
Türkischer Verteidigungsminister: Die NATO, die EU und die gesamte Weltgemeinschaft müssen ernsthafte und konkrete Unterstützung leisten, um die Angriffe des Assad-Regimes in Idlib zu stoppen


Es ist auch sehr unwahrscheinlich da die Radar eines Kampfflugzeugs nur sehr schwer einen Hubschrauber entecken können.
Die Durchschnittliche Reichweite beträgt dabei meist nur 30Km wobei eine F-16 schon lange in den Wirkungsbereich der Syrischen Luftabwehr gelangen würde.

Deshalb sehr Wahrscheinlich schultergestützte Flugabwehrrakete.
was fürn Schwachsinn, ich nenne dich doch nicht umsonst dummer Bot
 

Tatar

Top-Poster
Mitglied seit
4 April 2013
Beiträge
1.908
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Ort
𐰲𐰤𐰾𐰀𐰃𐱅𐰾:𐰓𐰾:𐰆𐰡𐰽
Naja deine Intelligenz scheint ja auch ziemlich begrenzt zu sein oder,diese Frau ist die größte möchte gern rechtsradikale Schlampe dies überhaupt gibt,hast du mal dich erkundigt mit wem sie sich international so alles trifft.
Ist das Wort rechtsradikal neuerdings ein Werturteil für die verhassten laizistischen Kemalisten? Jedenfalls bin ich auf deine haarsträubende Argumente gespannt, die Meral Aksener zum Staatsfeind erklären. :)
 

Tatar

Top-Poster
Mitglied seit
4 April 2013
Beiträge
1.908
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Ort
𐰲𐰤𐰾𐰀𐰃𐱅𐰾:𐰓𐰾:𐰆𐰡𐰽
ANADOLU AGENTUR (RU)
Türkischer Verteidigungsminister: Die NATO, die EU und die gesamte Weltgemeinschaft müssen ernsthafte und konkrete Unterstützung leisten, um die Angriffe des Assad-Regimes in Idlib zu stoppen
Ist das die nächste Eskalationsstufe um das dumme Wählervolk in Türkei auf die amerikanische Linie zu bringen? US-Außenminister drückte heute den türkischen Familien sein Beileid aus, die gestern bei dem von der syrischen Armee in Idlib organisierten Anschlag starben. Er betonte, dass die Angriffe des Assad-Regimes und Russlands aufhören müssen. Auch James Jeffrey ist heute Eingeflogen in Ankara um die nächsten Schritte zu koordinieren, die als Reaktion auf den destabilisierenden Angriff zu unternehmen sind. Insbesondere sein letzter Satz war eine Duftmarke: „Wir stehen zu unserem NATO - Partner Türkei“. :mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet:

ZX 7R

Jackass of the Week
Mitglied seit
31 Januar 2012
Beiträge
31.922
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Gülen in der USA ist wohl kein Thema mehr.
 

ZX 7R

Jackass of the Week
Mitglied seit
31 Januar 2012
Beiträge
31.922
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
In diesen Gesprächen könnte Erdoğan einen Teilabzug aus Idlib anbieten, wenn ihm im Gegenzug eine türkische Präsenz in den Gebieten um die Städte Afrin und Jarablus garantiert wird. In diese Gegenden war seine Armee eingerückt, um kurdische Kräfte zu vertreiben oder ihnen zuvorzukommen.


lol.....wie er zurückrudert......jetzt will er Garantien dafür weiterhin fremdes Land zu besetzten.....wie peinlich doch diese Regierungstürken sind.
 
Oben