Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Affenpocken 2022: Neues Virus breitet sich weltweit aus! RKI warnt deutsche Ärzte

dir ist schon bewusst das nur die "Anstalt" und eben die heute Show unter dem Schutz der "Satire" gegen die USA und Israel etc. frei und kritisch berichten können?
Wenn man Nachrichten nur von türkischen Seiten und Facebook kennt, mag das so sein. Man kann dem Westen eine freundliche Haltung zu den USA unterstellen und wird recht haben aber wie viele Spiegelaufhänger gab es, die us Präsidenten beleidigten, wie viele Stories über cia Aktivitäten etc und USA kritisch sein ist doch normal in D. Wie viele dokus über Israel und USA wurden von ÖRR Geldern bezahlt? Du bist einfach schlecht informiert oder plapperst nur Propaganda nach.
 

Cube

....
Land
Jugoslawien
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
Das war der Spruch für gegen Covid-Geimpfte. Ich lebe noch immer und jene die ich kenne und geimpft worden sind leben auch noch alle, mit Ausnahme meines Vaters, sein Tod hatte aber nichts mit Covid zu tun.
Wie schon erwähnt, da ich gegen Pocken geimpft bin, sehe ich es gelassen, abgesehen davon, dass die Affenpocken nicht sehr ansteckend sind und einen leichten Verlauf haben.
 

GleGlendale

Frisch aus Bellgrad
Also derzeitiger Stand:
Übertragung beim schwulen Sex von zwei Männern.
Mich betrifft es glücklicherweise und Gott sei Dank nicht, von daher
ist es nicht der Erwähnung wert.

Aber da wieder so ein Tobuwabohu um diese Pocken gemacht wird,
ist es dann ehe wahrscheinlich wieder so, dass er 2000000x mutiert
und mich dann doch irgendwann wieder betreffen wird.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Wenn Lauterbach das Thema für sich entdeckt können wir uns auf 4 weitere Impfungen im Jahr einstellen
 
Oben