Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Am heutigen Tag im Jahre ....

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 21. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

793 - Der französische König Ludwig XVI. (Louis) wurde auf der Guillotine hingerichtet. Der Revolutionskonvent setzte ihn im September 1792 vom Thron, dann wurde er wegen Hochverrats zum Tode verurteilt.

1861 - Der serbische Bildhauer Đorđe Jovanović wurde geboren, Mitglied der Serbischen Königlichen Akademie, Professor und Direktor der Kunstschule in Belgrad. Er schuf eine große Anzahl von Denkmälern, Büsten, Medaillen und Genrefiguren (Denkmal für die Helden des Kosovo in Kruševac, Miloš Obrenović in Požarevac, Josif Pančić und Herzog Živojin Mišić in Belgrad, Branko Radičević in Sremski Karlovci).

1911 - Die erste Auto-Rallye fand in Monte Carlo statt.

1919 - In Dublin verabschiedet der Parteitag der "Sinn Fein"-Partei eine Resolution zur Unabhängigkeit Irlands. Großbritannien erkannte dieses Gesetz nicht an und verlieh Irland 1921 den Dominanzstatus. Es erkannte Irlands Unabhängigkeit 1949 an, jedoch ohne Ulster (Nordirland).

1924 – Wladimir Iljitsch Uljanow Lenin, Führer der Oktoberrevolution von 1917, Schöpfer Sowjetrusslands, Theoretiker des Marxismus, der die internationale Arbeiterbewegung maßgeblich beeinflusste, starb in Gorki bei Moskau. Sein einbalsamierter Leichnam wird im Mausoleum auf dem Roten Platz in Moskau ausgestellt.

1936 - Edward VIII (Edward) wird nach dem Tod seines Vaters George V (George) König von Großbritannien. Er dankte im Dezember desselben Jahres ab, um die Amerikanerin Wallis Simpson (Wallis) heiraten zu können.

1938 - Georges Méliès, der als erster Filmregisseur und erster Kameramann der Welt gilt, stirbt. Er drehte rund 500 Filme, darunter den ersten Kurzfilm „Das Kartenspiel“ (1896) und den ersten Spielfilm „Die Dreyfus-Affäre“ (1899). Sein bescheidenes Atelier brach 1908 in der rasanten Entwicklung der Filmindustrie zusammen.

1941 - Der spanische Opernsänger Placido Domingo (Placido) wurde geboren. Er debütierte 1966 in Mexiko und erlangte schnell einen Ruf als einer der größten Tenöre der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

1942 - Die deutschen Streitkräfte unter dem Kommando von Erwin Rommel (Erwin Rommel) beginnen im Zweiten Weltkrieg eine Gegenoffensive gegen die alliierte Armee unter britischem Kommando in Nordafrika.

1942 - Während des Zweiten Weltkriegs überfielen ungarische Faschisten Novi Sad und töteten und warfen in den nächsten zwei Tagen 1.300 Novi Sad-Juden, Serben und Roma in die Donau.

1950 - Der britische Satiriker George Orwell, Autor von Kurzgeschichten, Essays und Romanen, von denen die bekanntesten "1984" und "Farm der Tiere" sind, stirbt.

1954 - Die USA bringen das erste Atom-U-Boot, die Nautilus, auf den Markt.

1957 - Tod des serbischen Komponisten, Dirigenten und Musikpädagogen Petar Krstić. Dirigent des Belgrader Nationaltheaters (1903-12), Direktor der Serbischen Musikschule (1914-21) und der Musikschulen „Stanković“ und „Mokranjac“ (Bühnenmusik „Koštana“, „Dorćolska posla“, Oper „Zulumćar“, „Hochzeit von Janković Stojana“, Orchester „Scherzo in d-Moll“).

1959 - Der amerikanische Filmregisseur und Produzent Cecil Blount de Mille (Cecil Blount, Mille), bekannt für historische Spektakel und Melodramen ("Ten Commandments", "Samson and Delilah", "Crusaders") starb.

1976 - Zwei anglo-französische Concordes starteten gleichzeitig von Paris und London zum ersten planmäßigen Überschall-Passagierdienst.

1976 - In der UdSSR wurde erstmals der Verkauf westlicher Zeitungen erlaubt, darunter die "New York Times" und die "Financial Times".

1986 - Eine Autobombe explodierte im Osten von Beirut in der Nähe des Hauptquartiers der christlichen Phalange-Partei des libanesischen Präsidenten Amin Gemayal (Gemayal), wobei 22 Menschen getötet und 102 verletzt wurden.

1993 – Kroatische Streitkräfte griffen das Territorium der Republika Srpska Krajina in den von der UN geschützten Zonen an, um die Maslenički-Brücke, den Flughafen Zemunik bei Zadar und den Damm von Peruća zu erobern.

1997 - Bundeskanzler Helmut Kohl (Kohl) und der tschechische Ministerpräsident Vaclav Klaus unterzeichneten eine Versöhnungserklärung, in der Deutschland sein Bedauern über die Besetzung der Tschechoslowakei durch die Nazis in den Jahren 1938-45 und die Tschechische Republik über die Vertreibung der Deutschen aus dem Sudetenland nach dem Weltkrieg zum Ausdruck brachten II.

1998 - Auf Einladung des kubanischen Präsidenten Fidel Castro begann Papst Johannes Paul II. einen fünftägigen historischen Besuch in diesem kommunistischen Land.

1998 – In Bosnien und Herzegowina wird die Konvertible Mark, eine neue gemeinsame Währung für beide Entitäten – die Föderation Bosnien und Herzegowina und die Republika Srpska – eingeführt.

2000 - Die ersten Offiziere des Kosovo Protection Corps (KPC) wurden in Pristina vereidigt. Die KPC entstand durch die Umwandlung der Kosovo-Befreiungsarmee, die seit 1996 bewaffnete Angriffe auf die Polizeistationen des serbischen Innenministeriums im Kosovo durchführte und in den Jahren 1998 und 1999 in einen offenen Konflikt mit den serbischen Sicherheitskräften geriet . Serben aus dem Kosovo weigerten sich, der KPC beizutreten.

2002 - Peggy Lee, eine Legende der Jazz- und Popmusik, starb in Los Angeles.

2002 - Die Kanadierin Anne Carson (Anne Carson) ist die erste Frau, die den TS Eliot Literary Award für die neueste in Großbritannien und Irland veröffentlichte Gedichtsammlung gewinnt.

2003 - Albert Hirschfeld, der für seine Cartoons von den Marx Brothers bis Jay Leno bekannte Karikaturist, starb. Seine Cartoons wurden sieben Jahrzehnte lang von der New York Times veröffentlicht.

2006 - Der Präsident des Kosovo, Ibrahim Rugova, der erste und langjährige Führer der Demokratischen Union des Kosovo (DSK), starb.

2012 - Die japanische Künstlerin Eiko Ishioka, Gewinnerin eines Oscars für Kostümdesign in Francis Ford Coppolas "Bram Stoker's Dracula" und zahlreicher Auszeichnungen in anderen Bereichen der Kunst, darunter ein Grammy für das beste Albumcover für "Tutu" des Jazzmusikers Miles Davis ist gestorben.

2014 - Die Verhandlungen über die EU-Mitgliedschaft Serbiens begannen offiziell in Brüssel mit der ersten Regierungskonferenz.

2015 – Kemal Monteno, ein berühmter Sänger, Songwriter und Komponist aus Sarajevo, ist gestorben. In seiner 45-jährigen Karriere veröffentlichte er etwa vierzig Originalplatten und -alben.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 22. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

1440 - Ivan III. Vasiljević wird geboren, Großherzog von Moskau und seit 1462 "aller Russen", da er eine große Anzahl von Fürstentümern vereinigte.

1517 - Die Armee des türkischen Sultans Selim I. besiegte die mamelukischen Streitkräfte in der Schlacht von Rajdania in der Nähe von Kairo und marschierte sieben Tage später in Kairo ein und annektierte Ägypten an das Osmanische Reich.

1729 - Deutscher Schriftsteller, Kritiker und Kunsttheoretiker Gotthold Ephraim Lessing (Gotthold Ephraim Lessing), einer der wichtigsten Unterstützer der europäischen Aufklärung, wurde geboren. Er ist Autor des ersten deutschen Bürgerdramas „Miss Sarah Sampson“ (1755) und legte mit dem Werk „Laokon oder an den Grenzen von Malerei und Poesie“ die Grundlagen der modernen Ästhetik.

1771 - Spanien tritt die Falklandinseln an Großbritannien ab.

1775 - Der französische Physiker und Mathematiker Andre Marie Ampere, Begründer der Elektrodynamik, wird geboren. Er begründete die Theorie des Magnetismus in einem untrennbaren Zusammenhang mit der Elektrizität und untersuchte die Wechselwirkung elektrischer Ströme. Die Einheit zur Messung der Stärke des elektrischen Stroms wurde nach ihm benannt.

1788 - Der englische Schriftsteller George Gordon Byron (George, Byron) wird geboren, der prominenteste romantische Dichter und eine der beliebtesten Persönlichkeiten seiner Zeit. Literarische Berühmtheit erlangte er mit dem romantischen Epos „Childe Harold“ (1812), dann mit dem Gedicht „Don Juan“ und den poetischen Dramen „Manfred“ und „Kain“. Er starb 1824 in Griechenland an Malaria, wo er den Befreiungskampf gegen das Osmanische Reich unterstützte.

1808 - König Joao VI (Joao) von Portugal floh mit seiner Familie vor Napoleons Truppen nach Brasilien und verlegte den Hof von Lissabon nach Rio de Janeiro.

1840 - Die ersten britischen Siedler kamen in Neuseeland an.

1863 - In dem Teil Polens, der aufgrund des Beschlusses des Wiener Kongresses 1814-15. Russland annektiert, brach unter der Führung der „Roten Partei“ Jaroslav Dombrowski (Jaroslaw Dabrowski) ein Aufstand aus. Der Aufstand wurde nach wenigen Monaten niedergeschlagen und Polen wurde 1864 eine russische Provinz.

1894 - Der Dichter Vojislav Ilić, der als Begründer der modernen serbischen Lyrik und Schöpfer des veristischen Ausdrucks gilt, stirbt. Er beeinflusste die serbische Lyrik gegen Ende des 19. Jahrhunderts maßgeblich („Ich glaube an nichts mehr“, „Winteridylle“, „Herbst“, „Tamara“).

1901 - Die britische Königin Victoria stirbt. Während ihrer langen Regierungszeit ab 1837, die eine Epoche markierte (das „viktorianische Zeitalter“), befand sich das Britische Empire auf dem Höhepunkt seiner wirtschaftlichen und politischen Macht.

1905 - Kaiserliche Truppen feuern in Petrograd auf Demonstranten, hauptsächlich Arbeiter, die zum kaiserlichen Winterpalast marschieren und demokratische Freiheiten, ein Ende des Krieges mit Japan und die Einrichtung einer verfassungsgebenden Versammlung fordern. In der „blutigen Woche“, wie dieser Tag später genannt wurde, wurden mindestens 500 Menschen getötet und mehrere tausend Menschen verletzt.

1917 - Tod des Architekten Jovan Ilkić, der die Entwicklung der Architektur in Serbien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts maßgeblich beeinflusst hat. Er war 30 Jahre lang Chefdesigner des Bauministeriums und entwarf viele wichtige Gebäude in Belgrad: die Versammlung Jugoslawiens, das Hotel „Moskva“, das Offiziersheim, das Protokollgebäude.

1941 - Im Zweiten Weltkrieg kapitulierten italienische Streitkräfte in Tobruk nach einer 11-tägigen Belagerung vor der 8. britischen Armee.

1944 - Die Landung der Alliierten in Anzio, Italien, im Zweiten Weltkrieg begann.

1973 – Beim Absturz einer jordanischen „Boeing 707“ mit muslimischen Pilgern auf dem Rückweg aus Mekka, die auf dem Flughafen der nigerianischen Stadt Kano in Flammen aufging, kamen 176 Menschen ums Leben.

1973 - Der frühere US-Präsident Lyndon Baines Johnson stirbt. Vizepräsident von 1960 während der Amtszeit von John Kennedy (John Kennedy), wurde er Präsident, als Kennedy 1963 in Dallas ermordet wurde, und wurde 1964 wiedergewählt. Während seiner Amtszeit eskalierte der Krieg in Vietnam, was zu heftigen Protesten führte in der Welt und in den USA Kritik an seiner Politik.

1980 - Der sowjetische Dissident und Physiker Andrej Sacharow, Träger des Friedensnobelpreises von 1975, wird verhaftet, seiner Ehre beraubt und von Moskau nach Gorki verbannt.

1993 – Nach einem Jahr relativen Friedens flammte der Krieg in Kroatien erneut auf, als kroatische Truppen die Krajina-Serben in UN-Schutzgebieten angriffen. Der Präsident der sog In der Republika Srpska Krajina erklärte Goran Hadžić den Kriegszustand und ersuchte die BR Jugoslawien um Hilfe, und in Serbien begann die Zwangsmobilisierung serbischer Flüchtlinge aus Kroatien. Die paramilitärischen Formationen von Željko Ražnatović Arkan und Captain Dragan aus Serbien trafen auf dem kroatischen Schlachtfeld ein.

1995 - Bei einem Selbstmordattentat eines palästinensischen Terroristen in Israel starben 19 Menschen und etwa 60 wurden verletzt, darunter eine große Anzahl israelischer Soldaten, die am Bahnhof auf einen Bus warteten.

2001 - FR Jugoslawien erhält den Status eines besonderen Gastes im Europarat als Zeichen der Unterstützung für demokratische Veränderungen nach dem Sturz von Slobodan Milošević von der Macht im Oktober 2000.

2002 - Bosnien und Herzegowina wird Vollmitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.

2002 - Auf einer zweitägigen internationalen Geberkonferenz für den Wiederaufbau Afghanistans in Tokio wurden 4,5 Milliarden US-Dollar an Hilfe zugesagt.

2004 – Der Ökumenische Patriarch Bartholomäus, das geistliche Oberhaupt der orthodoxen Kirche, besuchte Kuba, wo er die erste orthodoxe Kirche eröffnete, die seit der Revolution von 1959 gebaut wurde.

2004 - Billy May, ein amerikanischer Arrangeur, der während seiner sechs Jahrzehnte währenden Karriere die Songs von Frank (Frank) Sinatra und Nat (Nat) King Cole arrangierte, starb. Er schrieb auch Musik für Jazzsänger von Ella Fitzgerald und Anita O'Day bis hin zu Louis Armstrong und Bing Crosby.

2009 - Zvonimir Skerl, Dirigent, Pianist, Posaunist, Komponist und Arrangeur, Dirigent der Big Band des RTS Orchestra, starb.

2010 - Bischof Irinej von Niš wurde zum 45. Patriarchen der serbisch-orthodoxen Kirche gewählt.

2010 - Die britische Schauspielerin Jean Simmons (Jeans Simmons), ein Star, der Ophelia neben Laurence Olivier als Hamlet spielte, in Musicals mit Marlon Brando sang und mit Gregor Peck, Paul Newman und Kirk Douglas spielte, starb.

2012 - Beim Referendum über den Beitritt Kroatiens zur Europäischen Union stimmten die kroatischen Bürger und die kroatische Diaspora mit einer Zweidrittelmehrheit für den EU-Beitritt zum 1. Juli 2013.

2016 – Das kroatische Parlament hat die Regierung von Premierminister Tihomir Orešković mehr als zwei Monate nach den Parlamentswahlen mit der Mehrheit der Stimmen unterstützt.

2020 - Das griechische Parlament ernannte Katerina Sakellaropoulou zur ersten Präsidentin in der Geschichte dieses Landes.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 23. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

1516 - Tod von Fernando II., seit 1479 König von Aragonien, der mit seiner Frau Isabella I. (Isabelle), seit 1474 Königin von Kastilien, die beiden wichtigsten Pyrenäenstaaten vereinigte, die später zu Spanien wurden. Während ihrer Herrschaft wurde 1492 Granada erobert, die letzte maurische Hochburg, die Juden wurden im selben Jahr vertrieben und 1480 das Inquisitionsgericht eingerichtet. Sie rüsteten die Expedition von Christoph Kolumbus aus, die Amerika entdeckte, und übernahmen 1503 das Königreich Neapel von Frankreich. 1719 - Das Fürstentum Liechtenstein entsteht durch die Vereinigung von Vaduz und Schellenberg.


1783 - Die französische Schriftstellerin Marie Henri Beyle wird geboren, bekannt unter dem Pseudonym Stendhal, Begründerin der großen literarischen Ära des französischen Realismus ("Rot und Schwarz", "Die Kartause in Parma", "Lissien Leuven").

1793 - Russland und Preußen einigen sich auf die zweite Teilung Polens.


1806 - Der englische Staatsmann William Pitt the Younger, der 1783 im Alter von 24 Jahren der jüngste Premierminister in der Geschichte Großbritanniens wurde, stirbt. Er führte eine expansive Kolonialpolitik, stärkte die britische Herrschaft in Indien und war in Europa der Hauptorganisator von Koalitionen gegen das revolutionäre und napoleonische Frankreich.

1832 - Der französische Maler Edouard Manet (Edouard Manet) wird geboren, der Vorläufer des Impressionismus und Begründer eines neuen künstlerischen Ausdrucks, der einen Wendepunkt in der französischen und europäischen Malerei markiert ("Frühstück auf dem Rasen", "Ball bei Folie Berger") , "Balkon", "Olympia" ).

1878 - Während des russisch-türkischen Krieges schickte Großbritannien auf Wunsch von Sultan Abdul Hamid II seine Flotte nach Konstantinopel.

1898 - Sergei Mikhailovich Eisenstein wird geboren, der bedeutendste russische Filmregisseur und Theoretiker, der die Trends des Weltkinos stark beeinflusst hat. Seine Ideen und Erfahrungen präsentierte er in zwei in New York erschienenen Büchern – „Film Feeling“ (1942) und „Film Form“ (1949), und sein Film „Battleship Potemkin“ (1925) zählt zu den Meisterwerken der Filmkunst.

1920 - Die Niederlande weigern sich, den ehemaligen deutschen Kaiser Wilhelm II., der nach seiner Abdankung im November 1918 in die Niederlande auswanderte, an die Alliierten auszuliefern. Seine Auslieferung wurde beantragt, um für die von den Deutschen im Ersten Weltkrieg begangenen Verbrechen bestraft zu werden.

1928 - Die französische Filmschauspielerin Jeanne Moreau (Jeanne Moreau) wird geboren, die in den Filmen der französischen "Neuen Welle" nach dem Zweiten Weltkrieg ("Elevator to the Lost", "The Lovers", "Dangerous Liaisons") berühmt wurde. „Moderato Cantabile“, „Jules und Jim“).

1931 - Die russische Ballerina Anna Pavlovna Pavlova, die größte klassische Ballettkünstlerin des frühen 20. Jahrhunderts, starb. Sie begann ihre Karriere in Petrograd mit dem berühmten Vaclav Nijinsky in Sergei Diaghilevs Russischem Ballett. Dann gründete sie ihre eigene Gruppe, mit der sie weltweit mit großem Erfolg auftrat.

1943 - Die 8. britische Armee unter dem Kommando von Feldmarschall Montgomery erobert während des Zweiten Weltkriegs Tripolis in Libyen.

1944 - Der norwegische Maler Eduard Munch ((Edvard Munch), einer der Begründer des expressionistischen Kunstausdrucks, Autor des berühmten Gemäldes "Der Schrei", stirbt.

1945 - Sowjetische Truppen im Zweiten Weltkrieg, die in Richtung Berlin vorrücken, brechen an der Oder in Polen aus.

1968 - Die nordkoreanische Marine erobert das amerikanische Spionageschiff "Pueblo" in ihren Hoheitsgewässern. Die Schiffsbesatzung wurde im Dezember entlassen.

1989 - Der spanische surrealistische Maler Salvador Dali, einer der größten Künstler des 20. Jahrhunderts, stirbt. Außerdem arbeitete er als Kostümbildner und Bühnenbildner in den Filmen „Andalusian Dog“ und „The Golden Age“ des spanischen Regisseurs Louis Buñuel. Er ist in einer Krypta unter einer Glaskuppel im Dalí-Museum in Figueres, Katalonien, begraben.

1997 - Belgrader Studenten feierten die hundertste Stunde des ununterbrochenen Stehens vor der Polizeikette in der Kolarčeva-Straße im Zentrum von Belgrad mit Feuerwerk, Pfeifen und Trompeten. Am 24. Dezember begann die Polizei, Studenten- und Zivildemonstrationen gegen das Regime zu verhindern, die am 20. November wegen der Fälschung von Ergebnissen bei Kommunalwahlen in Serbien begonnen hatten.

2000 - Mehr als eine Million Demonstranten marschieren durch das Zentrum von Madrid, um gegen die Eskalation der Gewalt durch die baskische Separatistengruppe ETA zu protestieren, deren gewalttätige Aktionen im Laufe von 32 Jahren rund 800 Menschen getötet haben.

2002 - Einer der berühmtesten Soziologen Frankreichs und der Welt, Pierre Bourdieu, starb in Paris, der Initiator der Richtung der kritischen Soziologie des neuen Zeitalters, ein scharfer Kritiker des Neoliberalismus und der Globalisierung. Sein Buch „Das Elend der Welt“ (1993) erlebte wie kein anderes soziologisches Werk einen kommerziellen Erfolg.

2002 - Daniel Perl, ein Korrespondent des amerikanischen "Wall Street Journal", der zum Thema islamische militante Gruppen in diesem Land recherchierte, wurde in der pakistanischen Hauptstadt Karatschi entführt und anschließend getötet.

2003 - In Bolivien appellieren prominente Geschäftsleute an die Regierung, unverzüglich den Ausnahmezustand auszurufen und damit die landesweiten Proteste zu beenden, die zur Erstickung der Wirtschaft und zum Verlust von Menschenleben geführt hatten. Acht Menschen starben bei Demonstrationen von Hunderttausenden Menschen, die tagelang Autobahnen blockierten und Armutsbekämpfung forderten.

2003 - Giovanni Agnelli starb in Italien, der rund 30 Jahre an der Spitze des berühmten Autokonzerns Fiat stand und es schaffte, den 1899 von seinem Großvater gegründeten Familienautokonzern zu einem großen Industriekonglomerat zu machen.

2005 - Johnny Carson, ein amerikanischer Komiker, der fast 30 Jahre lang die beliebteste Fernsehshow "The Tonight Show" moderierte, starb.

2006 - 45 Menschen starben und mehr als 200 Fahrgäste wurden bei einem Zugunglück auf der Eisenbahnstrecke Bijelo Polje - Bar in der Nähe der Stadt Bioče in der Nähe von Podgorica verletzt.

2007 – Tod des Akademikers Nikola Milošević, Philosoph, Publizist, Schriftsteller und Literaturkritiker, Professor an der Fakultät für Philologie in Belgrad, Vorsitzender der Serbischen Liberalen Partei und Abgeordneter auf der Wahlliste der Demokratischen Partei Serbiens.

2008 – Tod von Zoran Predić, Journalist und Fernsehkritiker, Redakteur von „Radio TV Review“, Direktor der Fernsehsender YU INFO, Politika, Studio B und Elmag.

2012 – Der französische Senat verabschiedete ein Gesetz, das es unter Strafe stellt, zu leugnen, dass die osmanische Türkei den Völkermord an den Armeniern begangen hat. Der türkische Ministerpräsident Tayyip Erdogan hat heftig gegen die Verabschiedung eines seiner Meinung nach „diskriminierenden und rassistischen“ Gesetzes protestiert.

2015 – Abdullah (Abdullah) bin Abdulaziz al-Saud, der saudische König, der als Reformer galt, milde Kritik an seiner Regierung zuließ und glaubte, dass Frauen arbeiten dürfen, starb. Er ist seit August 2005 König von Saudi-Arabien und führt das Land seit 1996, nachdem sein Halbbruder König Fahd einen Schlaganfall erlitten hatte.

2016 - Die serbische Nationalmannschaft gewann den dritten Titel in Folge bei der Wasserball-Europameisterschaft. Das Endspiel zwischen Serbien und Montenegro wurde von über 18.000 Zuschauern verfolgt, was einen Rekord in der Geschichte dieses Sports darstellt.

2019 – Lettland bekommt eine neue Regierung unter der Führung von Kristjanis Karins, die den politischen Stillstand beendet, der seit Oktober des Vorjahres andauert, als in diesem Land Parlamentswahlen abgehalten wurden, in denen keine Partei die Mehrheit gewann.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 24. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

41 - In einer Verschwörung des römischen Senats, der Armee und der Prätorianer töteten Mitglieder der Prätorianergarde Kaiser Caligula. Wegen Extravaganz, Größenwahn und Despotismus verhasst, ging er als einer der groteskesten Kaiser in die Geschichte ein.

76 - Der römische Kaiser Hadrian wurde geboren, der während seiner Regierungszeit von 117 bis zu seinem Tod im Jahr 138 ein riesiges Reich konsolidierte und Grenzen in Großbritannien (Hadrianswall) und Germanien errichtete. Er unterdrückte den Aufstand in Judäa und verwandelte Jerusalem in eine römische Militärkolonie. Er baute eine große Anzahl von Städten, darunter Hadrians Stadt in Thrakien (Jedrene). Er war ein großer Bewunderer der griechischen Kultur und ein Förderer der Künste.

1556 - Ein starkes Erdbeben in der chinesischen Provinz Shaanxi tötet 850.000 Menschen und zerstört Hunderte von Siedlungen. Gemessen an der Zahl der Opfer war es eine der größten Naturkatastrophen in der Geschichte der Menschheit.

1712 - Der preußische König Friedrich II. der Große (Friedrich) wird geboren, der nach seiner Thronbesteigung 1740 im Geiste des aufgeklärten Absolutismus die Gesetzgebung und das Gerichtsverfahren reformierte. Im Schloss „Sansus“ versammelte er Philosophen, Schriftsteller und Künstler, darunter auch Voltaire. Territorial erweitert und militärisch gestärkt war Preußen während seiner Regierungszeit eine der größten europäischen Mächte.

1847 - Radomir Putnik wurde geboren, ein großer militärischer Führer und Stratege, Stabschef des Oberkommandos (1912-1916), verantwortlich für serbische Siege in den Balkankriegen. Er organisierte 1914 erfolgreich die Verteidigung Serbiens und wurde nach dem Zusammenbruch seiner Armee im Winter 1915 wegen Krankheit entlassen. Er starb 1917 während einer Behandlung in Nizza.

1859 - In der Stadt Fokšan beschließt die Versammlung der Volksvertreter, das rumänische Fürstentum Walachei und Moldau zu vereinen und damit den Grundstein für den rumänischen Staat zu legen. Zum Mitherrscher wurde der moldauische Prinz Aleksandar Kuza gewählt.

1915 - Britische Kriegsschiffe versenken im Ersten Weltkrieg den deutschen Kreuzer "Blicher" in der Nordsee und töten dabei 870 Seeleute.

1924 - Die ehemalige Hauptstadt des kaiserlichen Russlands, Petrograd, erhielt einen neuen Namen - Leningrad, in Erinnerung an den Führer der Oktoberrevolution, Wladimir Iljitsch Lenin.

1937 - Das Königreich Jugoslawien und Bulgarien unterzeichneten einen Pakt der ewigen Freundschaft.

1946 - Aufgrund des von den USA, Großbritannien und Kanada initiierten Beschlusses der UN-Generalversammlung wird die Atomic Energy Commission gegründet.

1965 - Der englische Staatsmann und Schriftsteller Winston Churchill, 1940-45 Premierminister von Großbritannien, stirbt. und 1951-55, einer der prominentesten politischen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, Gewinner des Nobelpreises für Literatur im Jahr 1953, für seine Memoiren über den Zweiten Weltkrieg.

1972 - Der japanische Soldat Shoichi Yokoi wurde auf der Pazifikinsel Guam entdeckt, wo er sich 28 Jahre lang im Dschungel versteckt hatte, überzeugt, dass der Zweite Weltkrieg noch andauerte.

1978 - Zehn prominente Intellektuelle-Dissidenten, darunter sieben von der Philosophischen Fakultät in Belgrad ausgewiesene Professoren, protestierten in einem offenen Brief an die jugoslawische Führung gegen die Diskriminierung von Personen, die nicht Mitglieder des Kommunistischen Bundes sind, und gegen die Überprüfung von " moralische und politische Eignung".

1983 - In Italien werden 32 Mitglieder der Terrororganisation "Rote Brigade" unter dem Verdacht festgenommen, Täter von Verbrechen zu sein, darunter der Mord an dem ehemaligen Ministerpräsidenten Aldo Mora.

1983 - Der amerikanische Filmregisseur George Cukor, Gewinner des Oscars für den Film "My Fair Lady", stirbt. Er hat mehr als 50 Filme gedreht, von denen die bekanntesten „Little Women“, „Philadelphia Stories“, „Gas Light“, „A Star Is Born“ und „The Rich and Famous“ sind. Seinen letzten Film drehte er 1981 in sehr hohem Alter.

1990 - Im Kosovo begannen Massendemonstrationen albanischer Studenten mit der Forderung, den Ausnahmezustand aufzuheben und das Gerichtsverfahren gegen den Präsidenten der Union der Kommunisten des Kosovo, Azem Vlasi, auszusetzen, der mit der Führung Serbiens unter der Führung von Slobodan Milosevic zusammenstieß .

2000 – Nach dem Tod von Franjo Tuđman im Dezember 1999 fanden in Kroatien die ersten Präsidentschaftswahlen statt. Stjepan Mesić wurde Präsident Kroatiens, nachdem er am 7. Februar im zweiten Wahlgang Dražen Budiš besiegt hatte.

2001 - Zum ersten Mal wurde eine Frau, die ehemalige Bankerin Clara Furse, zur Direktorin der 200 Jahre alten britischen Börse ernannt.

2004 - Die Raumsonde Opportunity der NASA landete sicher auf dem Mars und schickte nach vier Stunden die ersten Bilder des Planeten zurück zur Erde.

2005 – Die UN-Generalversammlung hielt die erste Gedenksitzung zum Gedenken an die Freilassung von Gefangenen aus den Konzentrationslagern der Nazis ab und erinnerte damit daran, dass Massenmorde und Völkermorde immer noch eine Bedrohung für die Welt darstellen.

2006 - Franz Seitz, einer der bedeutendsten deutschen Nachkriegsproduzenten und Drehbuchautoren, stirbt. Er war Produzent von rund 80 Filmen, darunter „Die Blechtrommel“ von 1979, der den Oscar für den besten ausländischen Film gewann.

2008 - Der amerikanische Fotograf Bernie Boston (Bernie) starb, bekannt durch sein legendäres Foto von Demonstranten in Washington im Jahr 1967 gegen den Vietnamkrieg, die Blumen in die Gewehrläufe von Soldaten steckten.

2011 - 34 Menschen starben und 168 wurden bei einem Selbstmordanschlag auf den Moskauer Flughafen Domodedowo verletzt.

2012 – Der griechische Regisseur Theodoros Angelopoulos starb in Athen während der Dreharbeiten zu einem Film über die Schuldenkrise. Seine bekanntesten Filme sind „Reisende Schauspieler“, „Jäger“, „Alexander der Große“, „Ewigkeit und Ein Tag“, „Walking in the Mist“ und „Odysseus‘ View“.

2019 – 26 Menschen starben bei Unruhen in Venezuela bei Demonstrationen gegen die Regierung von Präsident Nicolas Maduro. Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro hat die diplomatischen Beziehungen zu den USA abgebrochen, nachdem Washington den venezolanischen Oppositionsführer Juan Guaidó als Interimspräsidenten des Landes anerkannt hatte.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 25. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

1579 - Die nordholländischen Provinzen Holland, Zeeland, Utrecht, Gelderland, Friesland, Groningen und Overijssel erklären die Union von Utrecht. 1759 - Der schottische Dichter Robert Burns (Burns), der letzte große Dichter, der im schottischen Dialekt schrieb, wurde geboren. Er führte die Tradition der schottischen Volksdichtung fort und perfektionierte sie ("Tam O'Shanter", "Trotz allem").

1831 - Das polnische Parlament (Sejm) erklärt die Unabhängigkeit Polens und entthront den russischen Zaren Nikolaus I. vom polnischen Thron. Ein großer Teil der Woiwodschaft Warschau, genannt Königreich Polen, wurde 1815 von Russland annektiert, und der russische Kaiser wurde König von Polen. Im September schlugen die Russen den polnischen Aufstand nieder, die Verfassung wurde abgeschafft und der Sejm aufgelöst.

1878 - Im russisch-türkischen Krieg wird ein türkisches Schiff versenkt, nachdem die Russen es mit einem Torpedo getroffen haben. Es war das erste Schiff, das von dieser Unterwasserwaffe getroffen und versenkt wurde.

1882 - Die englische Schriftstellerin Adeline Virginia Woolf wird geboren, Autorin psychologischer Romane, in denen sie die Technik des inneren Monologs und des "Bewusstseinsstroms" anwendet. Sie zählt zu den besten englischen Romanciers des 20. Jahrhunderts. In der durch den Zweiten Weltkrieg ausgelösten Depression beging sie 1941 Selbstmord.

1899 - Der serbische Revolutionär und Publizist Vasa Pelagić, einer der ersten Unterstützer der Idee des Sozialismus in Serbien und auf dem Balkan, starb im Požareva-Gefängnis. Er war ein produktiver und beliebter Schriftsteller, und die zu seinen Lebzeiten veröffentlichten Werke wurden in 250.000 Exemplaren gedruckt.

1904 - In Belgrad erscheint die Tageszeitung "Politika", deren Gründer und erster Herausgeber Vladislav Ribnikar war.

1919 - Der Völkerbund, der Vorläufer der Vereinten Nationen, wird gegründet.

1924 - Die ersten Olympischen Winterspiele wurden in der französischen Stadt Chamonix eröffnet.

1942 - Thailand erklärt Großbritannien und den USA im Zweiten Weltkrieg den Krieg.

1947 - Der berühmteste amerikanische Gangster Al Capone (Capone) starb. Der Organisator der Chicagoer Unterwelt und Kopf einer der größten Gangsterbanden wurde wegen Steuerhinterziehung inhaftiert (1931-39).

1961 - US-Präsident John Kennedy hielt die erste live übertragene Pressekonferenz im Außenministerium in Washington ab. Kennedy beantwortete 31 Fragen.

1971 - General Idi Amin stürzt den ugandischen Präsidenten Milton Obote in einem Militärputsch und erklärt sich dann selbst zum Präsidenten.

1978 – Tod des serbischen Schriftstellers Skender Kulenović, Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Autor des Gedichts „Stojanka majka Knežpoljka“. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er Schauspieldirektor am Theater von Sarajevo und Redakteur des Belgrader Verlags „Prosveta“.

1983 - Die chinesischen Behörden wandeln das am selben Tag im Jahr 1981 gegen Mao Zedongs Witwe Jiang Qing verhängte Todesurteil in lebenslange Haft um.

1987 - Der prominente serbische Maler Predrag Pedja Milosavljević, Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste, starb. Internationale Bekanntheit erlangte er 1937 auf der Ausstellung in Paris, als ihm der „Grand Prix“ verliehen wurde. Er schrieb die Essays „Zwischen Trompete und Schweigen“ und das Theaterstück „Zopir“.

1991 - Die Versammlung (Versammlung) von Mazedonien, einer der Republiken SFR Jugoslawiens, verabschiedete eine Unabhängigkeitserklärung und eine Plattform für Verhandlungen über die Zukunft Jugoslawiens.

1996 - Die Parlamentarische Versammlung des Europarates nimmt Russland als Mitglied dieser Organisation auf, trotz scharfer Kritik wegen des russischen Militärengagements in Tschetschenien.

1997 - Der serbische Schriftsteller und ehemalige Vizepräsident der Republika Srpska Nikola Koljević starb an den schweren Verletzungen, die er sich bei einem Selbstmordversuch am 16. Januar in der Militärmedizinischen Akademie in Belgrad zugezogen hatte.

1999 - Eine Reihe von Erdbeben in Kolumbien, die das Kaffeeanbaugebiet heimsuchten, töteten rund 2.000 Menschen und machten Hunderttausende obdachlos.

2002 - Dorothy Carrington, eine britische Historikerin, Anthropologin und Autorin, die für ihre Bücher über die Insel Korsika bekannt ist, auf der sie lebte, starb.

2005 - Mindestens 258 hinduistische Pilger, darunter Frauen und Kinder, wurden während einer Pilgerreise zum Tempel der Göttin Mande Devi in Westindien bei einem Ansturm getötet.

2006 – Bei den ersten Parlamentswahlen in den Gebieten unter palästinensischer Verwaltung gewann die islamisch-radikale Bewegung Hamas, die eine neue Regierung bildete, angeführt von dem prominenten Führer dieser Bewegung, Ismail Haniyeh.

2010 – Alle 89 Passagiere starben, als ein Flugzeug der Ethiopian Airlines nur wenige Minuten nach dem Start vom Flughafen Beirut ins Mittelmeer stürzte.

2011 – Die friedlich begonnenen Demonstrationen gegen die Regierung in Ägypten mündeten in eine Auseinandersetzung zwischen Demonstranten und der Polizei, bei der Austern geworfen und Tränengas und Wasserwerfer eingesetzt wurden. Sie markieren den Beginn der ersten Welle der ägyptischen Revolution, die schließlich nach fast 30 Jahren an der Macht zur Absetzung Hosni Mubaraks führte.

2015 - Demis Roussos, ein griechischer Pop- und Rocksänger, der in den siebziger Jahren mit den Hits "Für immer und ewig", "Auf Wiedersehen, meine Liebe, auf Wiedersehen", "Velvet Morning", "Somedaywhere", "Quand je t'" Weltruhm erlangte aime", starb. Er war Mitglied der Rockgruppe "Aphrodite's Child", ebenso wie der berühmte griechische Komponist und Musiker Vangelis.

2015 - Pavle Minčić, Schauspieler, Satiriker, Humorist, Sänger und Pianist, ist verstorben. Er spielte bemerkenswerte Rollen in den Stücken „Das Ei“, „Der Stift schreibt mit dem Herzen“, „Es ist eine traurige Woche“, „Der Wirtschaftsprüfer“, „Das Tagebuch eines Verrückten“. Generationen werden ihn für seine Rolle als Paja in der Kinderserie „Na slovo, na slovo“ in Erinnerung behalten.

2019 - Regisseur Dušan Makavejev, einer der Gründer des Films Black Wave, ist verstorben. Seine bekanntesten Filme sind „Unschuld ohne Schutz“, „Die Liebesaffäre oder die Tragödie des Postbeamten“, „Das Geheimnis des Organismus“, „The Coca Cola Kid“, „Manifesto“, „The Gorilla Baths at Noon“ . Er war schriftstellerisch tätig und Herausgeber von Student, Književni novina und Danas.

2019 – Das griechische Parlament ratifiziert das Abkommen von Prespa über den Namen Mazedonien (Nordmazedonien), das den jahrzehntelangen Streit beilegt und die euro-atlantische Integration von Skopje ermöglicht.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 26. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

1500 - Der spanische Seefahrer Vicente Yanes Pinzon entdeckt Brasilien.

1531 - Mehr als 30.000 Menschen starben bei einem Erdbeben in der Hauptstadt Portugals, Lissabon, das vollständig zerstört wurde.

1699 - Der Frieden von Karlovac wurde unterzeichnet, der den Krieg zwischen der Türkei und der Heiligen Allianz nach 16 Jahren beendete. Mit dem Abkommen, das Österreich, Russland, Polen und Venedig mit der Türkei in Sremski Karlovci schlossen, verlor das Osmanische Reich Ungarn, Slawonien, Lika und Bania und behielt das Banat und einen Teil von Srem bis Mitrovica. Venedig erhielt Mitteldalmatien, Boka Kotorska bis Risno und Morea (Peloponnes).

1788 - Britische Schiffe mit den ersten Siedlern aus England, darunter eine Gruppe von Sträflingen, segelten in Botany Bay (Sydney) in Australien, wo die britischen Behörden eine Kolonie gründeten.

1823 - Der englische Arzt Edward Jenner, der 1796 den Impfstoff gegen Pocken entdeckte, starb.

1885 – Muhammad Ahmed Abdullahs sudanesische Rebellen erobern Khartum und exekutieren den englischen General Charles Gordon (Charles). Die Briten übernahmen 1898 erneut, und der Sudan blieb bis zum 1. Januar 1956 unter britischer Herrschaft.

1891 - Der deutsche Ingenieur Nikolaus August Otto (Otto) stirbt, der 1861 den ersten Benzinmotor herstellte und 1876 den Viertaktmotor mit Verbrennungsmotor - den "Ottomotor" - erfand.

1905 - Der größte Diamant der Welt "Kallinan" wurde in der Nähe von Pretoria in Südafrika gefunden. Roh wog er 622 Gramm – 3.106 Karat.

1930 - Mahatma Gandhi, Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, begann einen Marsch quer durch Indien gegen die Salzsteuer. Der „Salzmarsch“ sollte die Inder dazu ermutigen, als Symbol der Unabhängigkeit eigenständig Salz zu produzieren.

1934 - Ein zehnjähriger deutsch-polnischer Nichtangriffspakt wird unterzeichnet, den Hitler durch den Angriff auf Polen am 1. September 1939 bricht.

1935 - Die erste Ausgabe der Belgrader "Nedeljnih informativnih novina" (NIN) erscheint.

1942 - Die ersten US-Truppen im Zweiten Weltkrieg kamen in Europa, in Nordirland, an und schlossen sich 1943 mit dem Angriff auf Italien den Kämpfen auf dem europäischen Schlachtfeld an.

1947 - Der schwedische Thronfolger Gustav Adolf (Gustaf) (40) starb bei einem Flugzeugabsturz in Dänemark. Fünf Kinder blieben ohne ihren Vater zurück, darunter der jetzige schwedische König Carl Gustav XVI. (Carl).

1950 - Indien wird offiziell zur Republik innerhalb des britischen Commonwealth erklärt.

1965 - Hindi wird die offizielle Sprache Indiens, was im Süden des Landes, wo die Bevölkerung andere Sprachen spricht, zu Unruhen führte, sodass die indische Regierung im Februar 1965 beschloss, Englisch im offiziellen Gebrauch zu belassen.

1972 - In der Tschechoslowakei löste sich aufgrund der Explosion einer gelegten Bombe ein JAT-Flugzeug "DC-9" auf und stürzte auf der Strecke Kopenhagen-Belgrad ab. 26 Passagiere und Besatzungsmitglieder starben, und nur die Flugbegleiterin Vesna Vulović überlebte den Sturz aus 10.000 Metern Höhe.

1990 - Die Filmschauspielerin Ava Gardner, ein Hollywoodstar der 1950er Jahre, starb. Sie spielte in 60 Filmen mit ("Barefoot Contessa", "Mambo", "Snows of Kilimanjaro", "The Sun Rises Again").

1993 - Der Schriftsteller Vaclav Havel wird nach der friedlichen Auflösung der ehemaligen Tschechoslowakei zum Präsidenten der neuen Tschechischen Republik gewählt.

1994 - Rumänien schließt als erster ehemaliger Gegner der NATO im Kalten Krieg eine "Partnerschaft für den Frieden" mit diesem Bündnis.

1996 - Der US-Senat billigt den START-2-Vertrag, um die Anzahl amerikanischer und russischer strategischer Atomraketen zu reduzieren.

2000 – Das Internationale Kriegsverbrechertribunal fällt das endgültige Urteil über den ersten Angeklagten, der wegen Verbrechen während des Krieges in Bosnien und Herzegowina (1992-95) angeklagt wurde. Der bosnische Serbe Duško Tadić wurde am Ende des fast vierjährigen Verfahrens zu 20 Jahren Haft verurteilt.

2001 – Ein Erdbeben der Stärke 7,7 in Gujarat, Westindien, tötet 18.000 Menschen.

2003 – Nach mehr als 50 Jahren gegenseitiger Krise fand der erste kommerzielle Flug des Unternehmens von Taiwan ins nahe China statt.

2005 - Condoleezza Rice wird US-Außenministerin, die erste afroamerikanische Frau in dieser Position.

2015 – Libby Lane wurde zur ersten Bischofin in der Geschichte der anglikanischen Kirche in der Kathedrale von York ernannt.

2020 - Basketball-Legende Kobe Bryant starb bei einem Helikopter-Absturz in Kalifornien.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 27. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

1235 - Sava Nemanjić (Heiliger Sava), der Gründer der serbisch-orthodoxen Kirche, des Staates und der Bildung, starb in Trnovo, Bulgarien.

1219 erreichte er die Autokephalie der serbisch-orthodoxen Kirche, und seine Werke „Nomokanon“ (1220) und „Synodik der Orthodoxie“ (1221) wurden zu den rechtlichen und spirituellen Säulen der serbischen Staatlichkeit. Dank ihm wurden Literatur- und Schulzentren in Klöstern gegründet. Die Reliquien des Heiligen Sava wurden im Mai 1237 im Kloster Mileševa beigesetzt, und die osmanischen Behörden gruben sie aus und verbrannten sie 1594 in Vračar in Belgrad.

1822 - Auf der Versammlung in Epidaurus erklärten griechische Aufständische die Unabhängigkeit Griechenlands, die 1829 von der Türkei anerkannt wurde.

1859 - Deutscher Kaiser und preußischer König Friedrich Wilhelm II. Victor Albert (Friedrich Wilhelm) wurde geboren. Er bestieg 1888 den Thron und musste 1918 nach der Niederlage Deutschlands im Ersten Weltkrieg abdanken. Er floh in die Niederlande, die sich weigerten, ihn an die Alliierten auszuliefern, um dort wegen Kriegsverbrechen vor Gericht zu stehen. Er starb 1941 in den Niederlanden.

1865 - Spanien erkennt die Unabhängigkeit Perus an.

1885 - Der amerikanische Komponist Jerome Kern (Jerome), der Vater des modernen Musicals, wird geboren. Seine Operette „Floating Theatre“ gilt als eine der besten in der Geschichte des US-amerikanischen Theaters. Er komponierte auch Filmmusik.

1901 - Der italienische Komponist Giuseppe Verdi, einer der größten Musikschöpfer des 19. Jahrhunderts, starb. Weltruhm erlangte er mit den Opern „Aida“, „Othello“, „La Traviata“, „Rigoletto“, „Nabucco“, die noch heute im Repertoire der Opernhäuser auf der ganzen Welt zu finden sind. Zu seiner Beerdigung in Mailand kamen 200.000 Menschen.

1924 - Die Regierung des Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen unterzeichnete in Rom einen Freundschafts- und Kooperationspakt mit Italien und ein Abkommen, durch das Rijeka an Italien übergeben wurde.

1926 - Der englische Erfinder John Logie Baird demonstrierte zum ersten Mal öffentlich das Fernsehen in London.

1943 - Die US-Luftwaffe griff Deutschland zum ersten Mal im Zweiten Weltkrieg mit einem ganztägigen Bombardement des Kriegshafens Wilhelmshaven an.

1945 - Sowjetische Einheiten befreien Auschwitz, ein Konzentrationslager der Nazis im Zweiten Weltkrieg, in dem anderthalb Millionen Menschen, darunter mehr als eine Million Juden, getötet wurden. Dieses Datum wird in Europa als Holocaust-Tag begangen.

1964 - Frankreich nimmt diplomatische Beziehungen zur Volksrepublik China auf.

1967 - Während der Proben für einen Flug zum Mond in Cape Canaveral starben drei amerikanische Astronauten bei einem Feuer auf dem Raumschiff Apollo 1.

1967 - Vertreter von 60 Ländern unterzeichneten ein Abkommen zum Verbot des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen im Weltraum.

1973 - Mit der Unterzeichnung des Friedensvertrags in Paris endete der Vietnamkrieg und das militärische Engagement der USA in diesem Land. Die Hauptunterhändler, US-Außenminister Henry Kissinger und der nordvietnamesische Minister Le Duc To, erhielten in diesem Jahr den Friedensnobelpreis.

1981 – Mindestens 500 Menschen starben auf der indonesischen Fähre „Tampomas II“, die nach einem Brand in der Javasee versank.

1991 - Im Golfkrieg begann die US-Luftwaffe mit einem massiven Bombardement der Stadt Basra, der zweitgrößten Stadt im Irak.

1991 - Die Mitglieder der Versammlung wählen Kira Gligorova zur Präsidentin der Republik Mazedonien.

1996 - In Niger wird der erste demokratisch gewählte Präsident Mahamane Osman (Ousmane) durch einen Militärputsch gestürzt.

1997 - Am Vorabend der Svetosava Litija, an der in diesem Jahr mehr als 100.000 Menschen teilnahmen, wurde die Polizeikette in der Kolarčeva-Straße im Zentrum von Belgrad zurückgezogen. Beim Protest gegen die Fälschung der Kommunalwahlen in Serbien im November 1996 standen sich Polizei und Studentendemonstranten sieben Tage lang ununterbrochen gegenüber. Die Studenten feierten das Ende der Aktion „Cordon to Cordon“, wie sie die Aktion nannten, und begannen ein Protestzug durch die Straßen von Belgrad.

1998 - Die Europäische Union und die NATO äußerten ihre Besorgnis über die Verschlechterung der Lage im Kosovo, wo es häufig zu Zusammenstößen zwischen bewaffneten Albanern und serbischen Sicherheitskräften kam.

1999 - Das Belgrader Büro des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge gibt bekannt, dass 98 Dörfer im zentralen und westlichen Kosovo keine serbische Bevölkerung mehr haben.

2002 - Eine Reihe von Explosionen und ein Feuer in einem Militärlager in Lagos töten mehr als 1.000 Menschen.

2003 – Das serbische Parlament verabschiedet die Verfassungsurkunde des neuen Staatenbundes Serbien und Montenegro.

2004 - Der Doyen des polnischen Parlamentarismus und der Demokratie, Schriftsteller und Politiker Aleksander Malachowski starb in Warschau.

2006 - Der frühere deutsche Bundespräsident Johannes Rau, eine prominente politische Persönlichkeit im Nachkriegsdeutschland, starb.

2007 - Der ehemalige Präsident von Indonesien, General Suharto, dessen autoritäre Herrschaft 32 Jahre andauerte und von Korruption, Vetternwirtschaft und Menschenrechtsverletzungen geprägt war, starb.

2010 – Der amerikanische Schriftsteller und Geschichtenerzähler Jerome David Salinger, Autor des berühmten Romans „Der Fänger im Roggen“, ist gestorben. Zu seinen Werken gehören „Frannie and Zooey“, „For Esme“, „Raise the Roof Beam High, Carpenters“ und „Seymour: An Introduction“.

2012 - Norwegen entschuldigt sich für die Verhaftung und Deportation von Juden während des Zweiten Weltkriegs.

2013 - Der serbische Tennisspieler Novak Djokovic gewann zum dritten Mal in Folge die Australian Open.

2015 - Der 70. Jahrestag der Befreiung von Häftlingen aus dem NS-Konzentrationslager Auschwitz in Polen wurde begangen. Der Überlebende des Lagers, Roman Kent, sagte bei der Zeremonie: „Wir, die Überlebenden, wollen nicht, dass die Zukunft unserer Kinder so ist wie unsere Vergangenheit.“

2018 - In der zweiten Runde der Direktwahlen zum Präsidenten der Tschechischen Republik gewann Miloš Zeman und erhielt ein neues fünfjähriges Präsidentenmandat.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 28. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

814 - Karl I. der Große, König der Franken ab 768 und römisch-deutscher Kaiser ab 800, starb bei seiner Krönung durch Papst Leo III. Er baute das Königreich beträchtlich aus und wurde Herr über fast ganz West- und Mitteleuropa. Er führte ein System königlicher Vasallen ein, denen er Erbgüter (Lehen) zuwies und schuf damit eine herrschende Klasse von Großgrundbesitzern.

1547 - Der englische König Heinrich VIII. (Henry) starb, der nach seiner Thronbesteigung 1509 seine Macht auf Wales, Schottland und Irland ausdehnte und durch den Aufbau einer starken Flotte den Grundstein für die spätere Seemacht legte. Er heiratete sechsmal, und nach einem Konflikt mit dem Papst, der sich weigerte, seine erste Ehe zu annullieren, entzog er dem Papst die Autorität über die Kirche in England, erklärte sich 1534 zum obersten Oberhaupt der Kirche und gründete die anglikanische Kirche.

1573 - Der große kroatisch-slawische Bauernaufstand begann unter der Führung von Matija Gupac. Die Rebellion wurde am 9. Februar blutig niedergeschlagen, ihr Anführer wurde gefangen genommen und starb wenige Tage später an den Folgen brutaler Folter.

1596 - Der englische Pirat und Admiral Francis Drake, der erste Engländer, der die Welt umsegelte (1577-80), starb. Mit Piratenangriffen auf spanische Schiffe trug er zur englischen Eroberung von Kolonien vor allem in Nordamerika bei und war auch maßgeblich am Sieg der britischen Marine 1588 über die spanische „Invincible Armada“ in der Schlacht der Engländer beteiligt Kanal. Er brachte 1586 Kartoffeln aus Amerika nach Europa.

1689 - Das englische Parlament verkündet die Abdankung von König James II (James). Der letzte Herrscher der Stuart-Dynastie musste wegen seiner Versuche, den Katholizismus in England wiederherzustellen, abdanken.

1812 - Der serbische Staatsmann Ilija Garašanin wird geboren, einer der Führer der Verteidiger der Verfassung und langjähriger Innenminister in den Regierungen der Verteidiger der Verfassung. Er ist der Schöpfer der serbischen Außenpolitik und des nationalen Programms „Načertanije“ (1844), das bis zum Ersten Weltkrieg die Grundlage der serbischen Außenpolitik war. Er gilt als der erste große serbische Politiker des 19. Jahrhunderts.

1846 - "Serbische Quadril", ein Stück, das von Johann Strauss Jr. im Auftrag von Fürst Miloš Obrenović komponiert wurde, wurde zum ersten Mal auf einem Ball in Wien aufgeführt.

1857 - Der serbische Politiker und Publizist Stojan Protić wurde geboren, einer der Gründer der Radikalen Partei, der erste Ministerpräsident des Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen (1918). Er gab die Zeitschrift „Delo“ und die Zeitung „Ođek“ heraus und redigierte sie. Er ist der Autor der Antwort auf das österreichisch-ungarische Ultimatum an Serbien im Jahr 1914.

1871 - Die französische "Regierung der Landesverteidigung", die nach dem Sturz Napoleons III. und der Ausrufung einer Republik in Paris gebildet wurde, akzeptierte die Kapitulation im Krieg mit Preußen, in dem die französische Armee schwer geschlagen wurde.

1878 - Die erste Telefonzentrale wurde in New Haven, USA, in Betrieb genommen, zwei Jahre nachdem Alexander Graham Bell das Telefon patentieren ließ.

1887 - Der polnische Pianist Arthur Rubinstein wird geboren.

1935 - Island legalisiert als erstes Land die Abtreibung.

1939 - Der irische Dichter und Dramatiker William Butler Yeats stirbt, die bedeutendste Figur der irischen nationalen Wiederbelebung, einer der Gründer und Leiter des Nationaltheaters (The Abbey Theatre). Seine Arbeit inspirierte das Aufblühen des irischen Nationaldramas, und er nahm auch am öffentlichen politischen Leben teil und war von 1922 bis 1928 Senator. 1923 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

1986 - Bei der Explosion der amerikanischen Raumfähre "Challenger" starben 72 Sekunden nach dem Start von Cape Canaveral alle sieben Astronauten.

1994 - Drei italienische Journalisten wurden in Mostar getötet, ein britischer Journalist wurde getötet und zwei weitere wurden in Zenica schwer verletzt. Die Briten waren Beamte der Agentur für die Lieferung humanitärer Hilfe in Bosnien.

1995 - Im blutigsten Konflikt seit Beginn der Gewalt durch islamistische Extremisten in Ägypten wurden 14 Extremisten, zwei Polizisten und zwei Passanten, die ins Kreuzfeuer gerieten, getötet.

1998 - In Indien werden alle 26 Angeklagten wegen Beteiligung an der Verschwörung und Ermordung des ehemaligen Ministerpräsidenten Rajiv Gandhi zum Tode verurteilt.

2001 - Der kroatische Schriftsteller Ranko Marinković starb in Zagreb. Er ist Träger zahlreicher Literaturpreise, und seine Werke wie die Romane „Cyclops“ und „Gloria“ gehören neben dem Werk von Miroslav Krleža zu den größten Errungenschaften der kroatischen Literatur.

2002 - Die schwedische Schriftstellerin Astrid Lindgren, Schöpferin von Pippi Langstrumpf, starb in Stockholm. Sie hat mehr als 100 Werke geschrieben und ihre Bücher wurden mehr als 100 Millionen Mal verkauft.

2003 - Miloš Milutinović, einer der besten jugoslawischen Fußballer aller Zeiten, starb in Belgrad.

2003 - Die rechte Likud-Partei, deren Vorsitzender der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon ist, gewinnt die Parlamentswahlen in Israel.

2004 - Der Präsident des britischen Medienunternehmens BBC (BBC) Gavin Davies tritt zurück, und das Unternehmen entschuldigt sich dafür, dass es vor dem Krieg in diesem Land nicht über die Waffen des Irak berichtet hat. Auch der BBC-Journalist Andrew Gilligan, Autor kontroverser Texte, in denen die britische Regierung beschuldigt wird, die Gefahr irakischer Waffen zu übertreiben, trat zurück.

2011 - Die Operndiva Margaret Price, die als eine der weltweit führenden Sopranistinnen galt, ist gestorben. Sie ist vor allem für die Aufführung von Mozarts komplexen Kompositionen bekannt.

2013 - Die 75-jährige Königin Beatrix der Niederlande dankt zugunsten ihres Sohnes Prinz Willem-Alexander ab, der am 30. April König des Landes wurde.

2016 – Geoff Nicholls, Keyboarder der britischen Hardrock- und Heavy-Metal-Band Black Sabbath, ist verstorben.

2017 - US-Präsident Donald Trump (Trump) erließ ein Dekret, das Flüchtlingen und Besuchern aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern (Irak, Iran, Sudan, Libyen, Somalia, Jemen und Syrien) die Einreise in die USA vorübergehend verbietet. Die Entscheidung löste in diesen Ländern und auf der ganzen Welt eine Lawine der Empörung aus.

2021 - Der Tourismussektor der Welt hat im Jahr 2020 aufgrund von Bewegungseinschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie 1.300 Milliarden Dollar verloren.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 29. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

1412 - In Novi Brdo wurde das "Gesetz über die Minen des Despoten Stefan" erlassen. Es ist ein wichtiges Dokument der serbischen Alphabetisierung und des Rechtssystems und enthält Informationen über das Leben des serbischen Volkes zu Beginn des 15. Jahrhunderts.

1635 - Die Französische Akademie, eine der berühmtesten in Europa, wird von Kardinal Richelieu, dem Minister von König Ludwig XIII., gegründet.

1860 - Der Schriftsteller Anton Pawlowitsch Tschechow wird geboren, einer der prominentesten Vertreter des Romangenres in der russischen und Weltliteratur. Er gilt als unübertroffener Meister der dramatischen Atmosphäre und des Dialogs, und seine Theaterstücke „Die Möwe“, „Drei Schwestern“ und „Višnjev Sad“ gehören bis heute zum Repertoire der Theater der Welt.

1872 - Goce Delčev, Anführer der nationalen revolutionären Bewegung in Mazedonien vom Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, wurde geboren. Er wurde im Mai 1903 in einer Schlacht mit den Türken getötet, drei Monate vor dem Ausbruch des Ilinden-Aufstands, dessen Beginn er verzögerte, da er verfrüht und schlecht vorbereitet war.


1886 - Der deutsche Ingenieur Karl Benz (Benz) patentiert das erste erfolgreiche Benzinauto.

1889 - Der österreichisch-ungarische Kronprinz Rudolf, der einzige Sohn von Franz Joseph I., wird zusammen mit seiner Geliebten Maria Večera tot auf Schloss Mayerling bei Wien aufgefunden.

1896 - Der amerikanische Arzt Emile Grubbe setzte als erster die Strahlentherapie bei der Behandlung von Lungenkrebs ein und wandte sie bei der Patientin Rose Lee in Chicago an.

1899 - Der französische Maler englischer Herkunft, Alfred Sisley (Sisley), einer der Schöpfer des französischen Impressionismus, stirbt. Er stellte auf der ersten Impressionisten-Ausstellung 1874 in Paris aus.

1916 - Die Deutschen bombardieren Paris zum ersten Mal im Ersten Weltkrieg aus Zeppelinen.

1934 - Der Dichter Branko Miljković wird geboren, der mit seiner ersten Sammlung "Uzalud je budim" (1957) zu den bedeutenden serbischen Lyrikern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ("Origin of Hope", "Fire and Nothing “, „Death Against Smrti“ – geschrieben zusammen mit Blazo Šćepanović). 1961 beging er Selbstmord.

1941 - Der griechische General und Staatsmann Ioannis Metaxas stirbt. Als Ministerpräsident und Armeeminister löste er 1936 die Versammlung auf und errichtete eine profaschistische Diktatur. Im Zweiten Weltkrieg im Oktober 1940 lehnte er jedoch das Ultimatum des faschistischen Italien ab und organisierte den Widerstand gegen die italienische Aggression, indem er seine Streitkräfte tief nach Albanien vordrang.

1942 - Durch die Unterzeichnung eines Protokolls in Rio de Janeiro, Peru und Bolivien wurde der 1941 begonnene Krieg um das umstrittene Grenzgebiet im Amazonas-Dschungel beendet, aber die Streitfrage wurde nicht gelöst.

1950 - Der erste einer Reihe von Unruhen begann in Johannesburg, verursacht durch die rassistische Politik der südafrikanischen Regierung.

1959 - Das dänische Passagierschiff „Hans Hedtoft“ rammte einen Eisberg in der Nähe von Grönland und sank. 95 Menschen starben.

1963 - Frankreich legt sein Veto gegen den Beitritt Großbritanniens zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EU) ein.

1989 – Nach sieben Jahren Missverständnisse und internationaler Schlichtung gab Israel die Stadt Tabu am Roten Meer an Ägypten zurück, die es im israelisch-arabischen Krieg 1967 besetzt hatte.

1994 - Die Österreicherin Ulrike Mayer (Maier), zweifache Weltmeisterin im Skisport, starb an den Folgen eines Sturzes im Weltcup-Abfahrtsrennen.

1996 - Das venezianische Opernhaus "La Fenice" brannte zum zweiten Mal in 204 Jahren ab.

1999 - Die Kontaktgruppe lud die Behörden Serbiens und Vertreter der Kosovo-Albaner ein, bis zum 6. Februar Friedensverhandlungen im Schloss von Rambouillet bei Paris aufzunehmen.

2001 - Der prominente französische Theater- und Filmschauspieler Jean-Pierre Aumont stirbt. Neben Charles Boyer war er einer der wenigen Franzosen, die auch in Hollywood Karriere machten ("American Night", "Cat and Mouse").

2002 - Die alte Flagge Afghanistans wehte in Kabul zum ersten Mal seit dem kommunistischen Putsch im Jahr 1978, der den Beginn von 23 Jahren Krieg und Krisen im Land markierte.

2005 - Ephraim Kishon, ein Jude, der den Holocaust überlebte und einer der berühmtesten und übersetztesten israelischen Schriftsteller wurde, starb. Zu den bekanntesten Büchern zählen „Es ist nicht fair, David“, „Das Meer tut weh“, „Der Apfel ist schuld“, „Buch für den Steuerzahler“, „Zu Hause ist das Schlimmste“ und „Hilf der Welt auf eigene Kosten“ .

2012 - Oscar Luigi Scalfaro, der von 1992 bis 1999 Präsident Italiens war, ist gestorben.

2015 – Colleen McCullough, australische Schriftstellerin, Autorin des Bestsellers „Birds Die Singing“, der zu einer TV-Serie mit Rachel Ward und Richard Chamberlain verarbeitet wurde.

2016 - Der französische Filmregisseur Jacques Rivette, einer der Pioniere der französischen New Wave, ist verstorben, bekannt für seine starken weiblichen Charaktere in den Filmen "La Religieuse", "La Belle Noiseuse" und der Filmversion der Geschichte von Joan von Arc. Jeanne la Pucelle".

2018 – Das rumänische Parlament wählt Viorica Dancila zur Premierministerin, die erste Frau in dieser Position. Viorica Dancilu ist die dritte Person an der Spitze der rumänischen Regierung im vergangenen Jahr.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 30. Jänner aus B92 (Google Übersetzung)

1648 - Die Unterzeichnung des Friedens von Münster beendete den achtjährigen Krieg zwischen Spanien und den Vereinigten Provinzen der Niederlande (Niederlande). Im Oktober desselben Jahres musste Spanien die Unabhängigkeit der Niederlande anerkennen, was eine beschleunigte wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung des neuen Staates ermöglichte.

1649 - Der englische König Charles I (Charles) wurde in London wegen Hochverrats hingerichtet, nachdem seine Streitkräfte im Bürgerkrieg mit den republikanischen Streitkräften von Oliver Cromwell (Cromwell) besiegt worden waren. Seine Hinrichtung löste bei den europäischen Gerichten Empörung und Wut aus, und in Holland und Spanien wurden diplomatische Vertreter von Cromwells Staat getötet. 1660 wurde in England die Monarchie wiederhergestellt.

1835 - US-Präsident Andrew Jackson (Andrew Jackson) überlebt das Attentat. Es war das erste Attentat auf ein Staatsoberhaupt in der amerikanischen Geschichte.

1882 - Franklin Delano Roosevelt (Franklin, Roosevelt) wurde geboren, der von 1932 bis zu seinem Tod 1945 viermal zum Präsidenten der USA gewählt wurde, was ein einzigartiger Fall in der amerikanischen Geschichte ist. Mit der "New Deal"-Politik gelang es ihm, die USA aus einer großen Wirtschaftskrise zu führen, er nahm diplomatische Beziehungen zur UdSSR auf (1935) und war im Zweiten Weltkrieg eine der wichtigsten Figuren der Anti- Hitler-Koalition.

1933 - Bundespräsident Feldmarschall Paul von Hindenburg ernannte Adolf Hitler zum Reichskanzler. Am selben Tag 1937 verkündete Hitler im Reichstag, dass Deutschland seine Unterschrift vom Versailler Friedensvertrag zurückziehe.

1937 - Dreizehn hohe Beamte der Kommunistischen Partei der UdSSR werden wegen ihrer angeblichen Beteiligung an Leo Trotzkis Verschwörung gegen die Staatsspitze zum Tode verurteilt.

1937 - Der russische Großmeister Boris Vasilievich Spassky wird geboren, Schachweltmeister seit 1969. Er verlor den Titel in einem Match mit dem amerikanischen Großmeister Bobby Fischer, der ihn 1972 in Reykjavik mit 12,5:8,5 besiegte.

1943 - Die britische Luftwaffe startete im Zweiten Weltkrieg die erste Rund-um-die-Uhr-Bombardierung Berlins.

1948 - Mahatma Gandhi (Gandhi), der Führer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, wurde ein halbes Jahr nach der Unabhängigkeit Indiens in Neu-Delhi ermordet. Er wurde von Naturam Godse (Nathuram) getötet, einem Fanatiker der "Hindu Mahasabha"-Sekte, der sich seiner Politik der Versöhnung zwischen Hindus und Muslimen widersetzte.

1948 - Der amerikanische Pilot und Flugzeugkonstrukteur Orville Wright stirbt, ein Pionier der Luftfahrt, der 1903 mit seinem Bruder Wilbur den ersten Flug der Luftfahrtgeschichte in einem selbst konstruierten Flugzeug absolvierte.

1964 - In der UdSSR wurden zum ersten Mal in der Geschichte der Kosmonautik Satelliten mit Hilfe einer Rakete - "Elektron 1" und "Elektron 2" - in verschiedene Umlaufbahnen gebracht.

1967 - Papst Paul VI. traf sich mit dem Präsidenten des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, dem ersten sowjetischen Staatsoberhaupt, das den Vatikan besuchte.

1968 - Im Vietnamkrieg begann unter dem Kommando des nordvietnamesischen Generals Vo Nguyen Giap eine einmonatige Offensive namens "Tet" (Neujahr), bei der nordvietnamesische Truppen und südvietnamesische Guerillas Saigon und mehr als hundert andere Orte angriffen in Südvietnam.

1972 – Britische Soldaten töten in Londonderry, Nordirland, 13 Menschen, Teilnehmer einer verbotenen katholischen Menschenrechtsdemonstration. Dieser Konflikt wurde "Bloody Sunday" genannt.

1972 - Pakistan verlässt das Commonwealth aus Protest gegen die Entscheidung Großbritanniens, Australiens und Neuseelands, Bangladesch (früher Ostpakistan) anzuerkennen.

1992 - Argentinien eröffnet Akten über Nazis, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach Südamerika geflohen sind.

1995 - Bei einem der schwersten Anschläge während des dreijährigen Aufstands islamistischer Extremisten in Algerien tötete eine Autobombe mindestens 20 Menschen und verletzte etwa 60 Menschen.

2000 - Das Zyanid, das aus der rumänischen Mine Baia Mare in die Nebenflüsse der Theiß, Lapoš und Samos und dann in die Donau floss, verursachte eine Umweltkatastrophe enormen Ausmaßes. 120 Tonnen Zyanid und 20.000 Tonnen schwermetallhaltige Sedimente wurden in das Flusseinzugsgebiet freigesetzt.

2000 - Anlässlich des Holocaust-Tages demonstrierten mehrere Hundert Neonazis in Berlin und passierten das Brandenburger Tor, um an die Zeit zu erinnern, als die Nazis in Deutschland an der Macht waren.

2003 – Im Parlament der Bundesrepublik Jugoslawien (BRJ) wurde das Abkommen über die doppelte Staatsbürgerschaft zwischen der BRJ und Bosnien und Herzegowina (BiH) ratifiziert.

2005 - Die ersten Mehrparteienwahlen in den letzten 50 Jahren und die ersten nach dem Sturz von Saddam Hussein wurden im Irak abgehalten.

2011 - Der britische Komponist John Barry, Gewinner von fünf Oscars für Filmmusik, unter anderem in den Filmen "Der mit dem Wolf tanzt" und "Mein Afrika", starb, und er komponierte auch Musik für 11 James-Bond-Filme. Während seiner Karriere erhielt er vier Grammys und einen Golden Globe.

2013 - Bei der Eröffnung der Ausstellung "Berlin 1933, auf dem Weg in die Diktatur" anlässlich des 80. Jahrestages der Machtübernahme Hitlers forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Deutschen auf, immer für ihre Prinzipien zu kämpfen und nicht in Selbstzufriedenheit zu verfallen wies darauf hin, dass die Herrschaft der Nazis dadurch ermöglicht wurde, dass "die Elite der deutschen Gesellschaft mit ihnen kooperierte, und vor allem, dass die Mehrheit in Deutschland ihren Aufstieg zumindest tolerierte".

2020 – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ruft einen globalen Notstand aus, da sich eine neue Form des Coronavirus außerhalb Chinas ausbreitet. China hat 170 Todesfälle durch das neue Virus gemeldet, und mehrere Länder haben Infektionen bei Reisenden und Studenten gemeldet, die sich in Wuhan aufgehalten haben, der zentralchinesischen Stadt, in der der neue Stamm des Coronavirus im Dezember erstmals aufgetreten ist.
 
Oben