Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Bulgarien blockiert weiter Nordmazedonien auf dem EU Weg

Make-donia

Solidarity with Ambrosuis
Wie bekannt fordert Bulgarien von Nordmazedonien die Sprache mazedonisch als bulgarischen Dialekt anzuerkennen, zudem fordert man das der Name des Staates voll mit "Republik Nordmazedonien" gebraucht wird, da Bulgarien den Südwesten des Landes ebenfalls Nordmazedonien nennt, Bulgarien gibt hier Geschichtsklau seitens von Skopje an und wird den EU Weg solange blockieren bis Nordmazedonien dort einlenkt.

Nordmazedonien sollte schon am 01. Januar 2021 die EU Beitrittsverhandlungen beginnen. Leider kündigte auch dir neue Regierung aus Sofia an hier hard zu bleiben. Auch Albanien sollte am gleichen Datum EU Gespräche beginnen, wurde ebenfalls wegen Nordmazedonien blockiert, obwohl sie eigentlich nichts dafür können und nichts damit zu tun haben




Die können ein nur leid tun, erst 20 Jahre von Griechenland blockiert, man gibt nach, ändert den Staatsnamen, man stand kurz vor den EU Beitrittsgesprächen, jetzt so was. Würde mich nicht wundern wenn Nordmazedonien gerade deswegen wieder in die nationalistische Schiene abdriftet
Was für Staatsnamen müssten sie den ändern? Fyrom war ihr offizielle Bezeichnung.
 

Darth Bane

Keyboard Turner
Es nicht dein Land, du hast kein Bezug zur ganzen Sache. Halt dich da raus
Und ob das mein Land ist. Es ist mein Land und das meiner Vorfahren. Was hast du denn mit den Makedonen zu tun? Garnix. Du bist ein Greco Forist und wenn ich sage das du dir deine Schuhe ausziehen sollst bevor du über unsere Schwelle trittst, dann hast du das gefälligst zu befolgen. Ansonsten bekommst du deine langen Greco Foristen Nasenhaare angesänkt und die Möbel gerade gezogen. Haben wir uns da verstanden! Neugrieche wechsel mal lieber dein vollgepinkelten Bettbezug.
 

Make-donia

Solidarity with Ambrosuis
Er hat also keinen Bezug zum Land.. seine Familie kommt ja nur von dort..
Junge, deine Kommtare hier gleiten von Tiefpunkt zu Tiefpunkt. Als nächstest knotest du noch deine Arschhaare mit Makedonien 🤢🤮
Seine Äußerungen, in deren Kontext ich antworte, beachtest du gar nicht, weshalb deine Bemerkung hier nichts zu Sache beiträgt, weshalb du sie für dich behalten solltest.
 

Tigerfish

Gesperrt
Land
Turkey
Danke, Mazedonien hat natürlich ein paar schöne Ecken, und nein, ich bin nicht für einen Beitritt Mazedoniens in die EU
Warum nicht?

Siehe Griechenland. Lebten Jahrzehnte lang wie eine Made im Speck, schlafen tagsüber und zur Geisterstunde werden sie aktiv.

Vor der Schuldenkrise bekamen sie 100 Milliarden € an Subventionen. Das schöne Geld haben die ausgegeben und dabei gefeiert bis der Arzt kam.

EU Schlaraffen-Club ist einzigartig also überlegt es euch noch mal
 
Oben