Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Delos

Godzilla

ゴジラ
Delos (altgriechisch Δῆλος, neugriechisch Δήλος Dilos [ˈðilɔs] (f. sg.), auch Mikra Dili ‚Klein-Delos‘) ist eine Insel der Kykladen im Ägäischen Meer, gelegen zwischen Mykonos im Nordosten und Rinia (dem antiken Rheneia) im Westen. Sie ist ein schmaler, etwa 4,6 Kilometer langer und maximal 1,2 Kilometer breiter Granitrücken mit dem Berg Kynthos in der Mitte (112 m). Die Fläche beträgt 3,536 km².[1] Heute leben auf Delos nur die Museumsaufseher mit ihren Familien.

Delos war in der Antike eine blühende und durch das dortige Apollonheiligtum für die Griechen heilige Stätte.

Die Insel wurde 1990 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.


Einst, wie der Mythos erzählt, war Delos eine schwimmende Insel auf dem Meer. Nur hier konnte die von Hera verfolgte und an der Niederkunft auf jederlei festem Boden gehinderte Leto niederkommen. Danach befestigte Poseidon (einer anderen Version nach Zeus) die Insel an vier diamantenen Säulen.

Leto gebar hier die Artemis und den Apollon (daher deren Beinamen Delia und Delios).

„Als dich, Herrscher Apoll, dort unter dem wipfelnden Palmbaum,
Den sie mit Armen umschlang, Leto, die Hehre, gebar,
Dort am Auge des Sees, dich aller Unsterblichen Schönsten,
ward von ambrosischem Duft Delos geheiligtes Rund
Bis an die Ufer erfüllt, und es lachten umher die Gefilde
Und es erglänzte vor Lust blauer die Tiefe des Meers.“
Theognis von Megara: Die Geburt des Apollon.
Die Insel war deshalb ein geheiligter Ort und wurde ein Hauptsitz der Verehrung beider Gottheiten, nachdem schon vorher ein vorgriechisches Götterpaar dort verehrt worden war.

Auf ihr soll zur Zeit der Irrfahrten von Aeneas der König Anios gelebt haben, der Aeneas zum Orakel führte. Dort verkündete Apollon Aeneas, dass er zur „alten Mutter“ fahren soll. Dies war Italien, doch Aeneas und sein Vater Anchises deuteten es falsch und sie fuhren nach Kreta.



 

Godzilla

ゴジラ
Delos-1.jpg
 

Godzilla

ゴジラ

Mosaics of Delos


The mosaics of Delos are a significant body of ancient Greek mosaic art. Most of the surviving mosaics from Delos, Greece, an island in the Cyclades, date to the last half of the 2nd century BC and early 1st century BC, during the Hellenistic period and beginning of the Roman period of Greece. Hellenistic mosaics were no longer produced after roughly 69 BC, due to warfare with the Kingdom of Pontus and subsequently abrupt decline of the island's population and position as a major trading center. Among Hellenistic Greek archaeological sites, Delos contains one of the highest concentrations of surviving mosaic artworks. Approximately half of all surviving tessellated Greek mosaics from the Hellenistic period come from Delos.

The paved walkways of Delos range from simple pebble or chip-pavement constructions to elaborate mosaic floors composed of tesserae. Most motifs contain simple geometric patterns, while only a handful utilize the opus tessellatum and opus vermiculatum techniques to create lucid, naturalistic, and richly colored scenes and figures. Mosaics have been found in places of worship, public buildings, and private homes, the latter usually containing either an irregular-shaped floor plan or peristyle central courtyard.

Although there are minor traces of Punic-Phoenician and Romano-Italian influence, the Delian mosaics generally conform to the major trends found in Hellenistic art. The same wealthy patrons who commissioned paintings and sculptures at Delos may have also been involved in hiring mosaic artists from abroad. Delian mosaics share characteristics with those in other parts of the Greek world, such as Macedonian mosaics in Pella. They also bear some attributes with Greek painting traditions and often employ a similar black-background technique found in red-figure pottery of the Classical period. Some of the styles and techniques found at Delos are evident in Roman art and mosaics, although contemporary Roman examples from Pompeii, for instance, reveal significant differences in the production and design of mosaics in the western versus eastern Mediterranean.



Delos_Museum_Mosaik_Dionysos_05.jpg


Mosaic_Lykourgos_Ambrosia_Delos_Museum.jpg


Delos_Museum_Mosaik_Athene_Hermes_06.jpg


Ancient_Delos.jpg
 

Godzilla

ゴジラ

 
Oben