Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Der Ukraine Sammelthread

albaner

Top-Poster
Amnesty hatte mit dem am Donnerstag vorgelegten Bericht Empörung in Kiew ausgelöst. Präsident Wolodymyr Selenskyj warf der Organisation vor, sie habe damit „Opfer und Angreifer gewissermaßen auf eine Stufe gestellt“. In dem Bericht hatte Amnesty der ukrainischen Armee vorgeworfen, Zivilisten gefährdet zu haben, indem sie etwa Stützpunkte in Wohngebieten, Schulen und Krankenhäusern errichtet habe.

jajaj so geht man mit kritik und fakten um... wie auch immer die Mehrheit weiß was da abgeht und wünscht sich um Europa eine Mauer herum.

Selenski sollte die Füße still halten. Auch wenn Russland diesen Krieg angefangen hat und täglich Kriegsverbrechen begeht, gehört das Verhalten der Ukraine trotzdem kritisiert, denn es ist völlig krank Stützpunkte in Wohngebieten oder Krankenhäusern zu errichten.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Es sind genau die üblichen Unterstellungen, Vorurteile und verdrehte Worte, die er immer von sich gibt. Irgendwelche Dumpfbacken sehen das sogar als "Diskussionsbeitrag".
Nein, ich bleibe dabei: Mortimer ist ein elendiger Lügner, der sich seit Jahrzehnten auf seine angebliche Krankheit beruft, hier die Mitleidsrolle zelebriert und sich in seinem stinkenden Wohnzimmer zwischen Bier, Sauhaxen und Zigarettenrauch einen Ast lacht über die Dummheit von tausenden Internetuserinnen und -usern, die ihm seine geistige Scheiße auch noch abkaufen.
Nebenher in regelmäßigen Abständen noch als Kellernazi auf einschlägigen Seiten unterwegs.
Als weißer katholischer Muslim isst Morti kein Schweinefleisch
 

daritus

Top-Poster
Ukraine ist das Bauernopfer, seine Lage und seine Vergangenheit zum Verhängnis wurde. Natürlich haben die EU und im Hintergrund die USA ein großen Anteil dazu beigetragen. Einige haben mit diesen Fakten einfach ein Problem, sie verstehen eben nicht das alles "möglich" ist, sondern draußen eine fiese kalte politische realität existiert.

die Methoden der Ukrainer haben sich halt bewährt, egal ob die Hamas, YPG, PKK oder Ukraine.

letztere hat wie kein anderes Land Medienwirksam ja Bilder in die Welt verteilt, seht her Schulen, Krankenhäuser etc. werden zerstört. Natürlich gab es bestimmt auch angriffe der Russen wo aus diesen Gebäuden keine Ukrainer geschossen haben, aber der Bericht besagt eben das dies als Teil der Strategie auch in Kauf genommen wurde.

Der Fehler der EU war eigentlich das die Waffen geliefert haben, und nicht wie üblich die Leute an den Verhandlungstisch gezwungen haben.

alles sehr merkwürdig diese liberale außenpolitik
 

Zeus

Ultra-Poster
Ist das Z in Deutschland eigentlich immer noch verboten? Vermisse die Zeiten, in denen ich einfach die Anfangsbuchstaben meines und des Namens meiner Freundin in einen Baum einritzte: "Z+A=❤️"
Dafür würde ich in einigen Bundesländern bestraft werden, weil das Z ein Hasssymbol sein soll.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Sieht nicht gut aus für die Ukraine

Verteidigungswall im Osten gerät ins Wanken
In der Ukraine gerät die Verteidigungslinie im Osten des Landes bei Bachmut unter Druck. Nach Angaben aus Kiew attackieren russische Truppen mit aller Härte den letzten von der Ukraine gehaltenen Ballungsraum im Donbas, laut den prorussischen Rebellen wird sogar schon in der Stadt gekämpft. Der britische Geheimdienst sieht den Krieg unterdessen vor einer neuen Phase.

„Der Feind führt einen Angriff auf Bachmut durch, die Kämpfe halten an“, teilte der ukrainische Generalstab in seinem Lagebericht am Samstag mit. Die Russen würden den Verkehrsknotenpunkt mit Artillerie und Panzern beschießen. Die prorussischen Rebellen hatten am Freitag vermeldet, es gebe bereits Gefechte innerhalb des Stadtgebietes. Unabhängig können die Angaben beider Seiten nicht überprüft werden.

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Beschuss von AKW: IAEA warnt vor Katastrophe
Der Beschuss des ukrainischen Kernkraftwerks Saporischschja bei den Kämpfen russischer und ukrainischer Truppen alarmiert die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA). IAEA-Generaldirektor Rafael Grossi warnte gestern vor der Gefahr einer Nuklearkatastrophe, die die öffentliche Gesundheit und die Umwelt in der Ukraine und darüber hinaus bedrohen könne.

Angesichts der Ereignisse von Freitag sei er „äußerst besorgt“. „Jegliche militärische Feuerkraft, die auf die Anlage gerichtet ist oder von ihr ausgeht, wäre ein Spiel mit dem Feuer, mit möglichen katastrophalen Folgen“, erklärte Grossi. Eine Gefährdung der Sicherheit von Saporischschja müsse „um jeden Preis“ vermieden werden.

 

Yu-Rebell

Top-Poster
„Es gibt Berichte, dass rund 100.000 Nordkoreaner darauf vorbereitet werden, sich dem Konflikt zwischen Russland und der Ukraine anzuschließen und die Armee von Wladimir Putin zu unterstützen“, erklärte Korotchenko. Auf die Anmerkung eines weiteren Studiogastes, dass sich das wie ein Witz anhöre, entgegnete der 62-Jährige: „Vielleicht ist es einer, vielleicht nicht. Das Wesentliche: Nordkorea hat politisch seine Position klargemacht und nordkoreanische Helfer scheinen bereit, uns beim Wiederaufbau der Städte zu helfen, welche von der Ukraine zerstört wurden.“ Als Beispiel nennt er Städte wie Cherson, die von Russland „befreit“ wurden und dies auch so bleiben solle.

 

shqip

Spitzen-Poster
„Es gibt Berichte, dass rund 100.000 Nordkoreaner darauf vorbereitet werden, sich dem Konflikt zwischen Russland und der Ukraine anzuschließen und die Armee von Wladimir Putin zu unterstützen“, erklärte Korotchenko. Auf die Anmerkung eines weiteren Studiogastes, dass sich das wie ein Witz anhöre, entgegnete der 62-Jährige: „Vielleicht ist es einer, vielleicht nicht. Das Wesentliche: Nordkorea hat politisch seine Position klargemacht und nordkoreanische Helfer scheinen bereit, uns beim Wiederaufbau der Städte zu helfen, welche von der Ukraine zerstört wurden.“ Als Beispiel nennt er Städte wie Cherson, die von Russland „befreit“ wurden und dies auch so bleiben solle.


Hahaha, das mächtige Russland braucht Unterstützung von einigen abgemagerten Nordkoreanern. Wat los läuft wohl net so die Militäraktion oder?:lol:
 

Mortimer

Top-Poster
Land
Vatican-City
Es sind genau die üblichen Unterstellungen, Vorurteile und verdrehte Worte, die er immer von sich gibt. Irgendwelche Dumpfbacken sehen das sogar als "Diskussionsbeitrag".
Nein, ich bleibe dabei: Mortimer ist ein elendiger Lügner, der sich seit Jahrzehnten auf seine angebliche Krankheit beruft, hier die Mitleidsrolle zelebriert und sich in seinem stinkenden Wohnzimmer zwischen Bier, Sauhaxen und Zigarettenrauch einen Ast lacht über die Dummheit von tausenden Internetuserinnen und -usern, die ihm seine geistige Scheiße auch noch abkaufen.
Nebenher in regelmäßigen Abständen noch als Kellernazi auf einschlägigen Seiten unterwegs.

Warum bin ich ein Lügner? Erklär das.
 
Oben