Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Filme die jeder gesehen haben sollte

N

Nik

Guest


Ich liebe diesen Film.
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
Abend Nik.

Wenn man ehrlich ist, dann sind alle ihre Filme richtig B-Movies. Aber wahrscheinlich verbinden die meisten von uns damit insbesondere ihre Kindheit. Und kein Wunder. Letztlich unterhaltsam, nie bösartig, keine wirkliche Gewalt, unschuldig irgendwie. Auch die Art, sich damit auch selbst auf die Schippe nehmen zu können. Heute fehlt so etwas ein wenig.
 
N

Nik

Guest
Abend Nik.

Wenn man ehrlich ist, dann sind alle ihre Filme richtig B-Movies. Aber wahrscheinlich verbinden die meisten von uns damit insbesondere ihre Kindheit. Und kein Wunder. Letztlich unterhaltsam, nie bösartig, keine wirkliche Gewalt, unschuldig irgendwie. Auch die Art, sich damit auch selbst auf die Schippe nehmen zu können. Heute fehlt so etwas ein wenig.

Abend, Lilith. Du hast Recht, aber irgendwie ist dieser Film mein Favorit. Weiss nicht, wieso.

Und ja, leider werden solche Filme nicht mehr produziert...Waren eben eine andere Zeit, die Siebziger. Was du ansprichst, diese Selbstironie, die trifft man in heutigen Filmen nur selten an...
 
G

Gast28000

Guest
Die Filme von Bud und Terence habe ich geliebt. Die deutsche Synchronisation macht letztlich einen großen (fast entscheidenden) Teil des Charmes aus.
Die US-Versionen hatten wesentlich langweiligere und auch kürzere Dialoge. Die waren im Verhältnis auch weniger erfolgreich.

 

papodidi

Geek
Die deutschen Synchronisation waren voll Scheiße

Blacki, du spinnst! Bin ja nun nicht gerade als Nationalist bekannt, aber auf die deutsche Synchronisation lass ich nichts kommen: Es ist die beschte der Welt!!! Als Beispiel nur mal einige TV-Serien wie "Big Bang" oder "Die 2", und über letztere schreibt wiki:

Während die Serie in den USA floppte (und deshalb auch keine weiteren Folgen gedreht wurden), war die Sendung in Großbritannien, Australien und mehreren Ländern Europas ein Erfolg. In Deutschland erreichte die Serie sogar absoluten Kultstatus. Dies lag wohl auch an der Synchronisation nach den Dialogbüchern Rainer Brandts, die zum Teil erheblich vom Original abweichen: Während es sich im englischen Original zwar auch um eine Krimiserie mit Humor handelt, wurden für die deutsche Fassung flapsige und witzige Sprüche („Hände hoch – ich bin Achselfetischist!“, „Sleep well in your Bettgestell!“, …) ergänzt, die damals auch Einzug in die Alltagssprache fanden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_2_(Krimiserie)

Falls du Vergleichsmöglichkeiten hast, dann nutze sie, und du wirst den Unterschied merken...
 

BlackJack

Jackass of the Week
Diese zusätzlichen Gags fand ich oft übertrieben und eher unlustig, war auch manchmal bei Bud Spencer und Terence Hill, und wer weiß wo sonst noch, ansonsten gebe ich dir Recht: in D wird ganz hervorragend synchronisiert
 

Godzilla

ゴジラ
Also bei Bud Spencer und Terrence Hill sollte man sich schon mal auf deutsch geben. Das ist wirklich kult!

Aber deutsche Synchros, oder genrell Synchros, sind einfach nur fürn Arsch.
 
G

Gast28000

Guest
Ich schaue, mit regelmäßigen Ausnahmen, immer lieber auf Deutsch. Dieses Land ist gesegnet mit einzigartigen Stimmen. Keine Originalstimme uebertrifft David Nathan.
 
Oben