Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Gastarbeiter - gerufen wurden Arbeiter und es kamen Menschen

Xx_playboy244_xX

Kapitalist
Nach Deutschland zu kommen war das beste, was meine Eltern je gemacht haben.
In Serbien wär ich jetzt irgendein Dorfjunge mit chinesischen Jeanshosen.

Deutschland ❤️
 

GleGlendale

Balkanspezialist
Nach Deutschland zu kommen war das beste, was meine Eltern je gemacht haben.
In Serbien wär ich jetzt irgendein Dorfjunge mit chinesischen Jeanshosen.

Deutschland ❤️
Hmh. Vom Aspekt des geldlichen Reichtums und des materiellen Vermögens hast du
vollkommen Recht. Weißt du,
alles hat seine Vorteile und Nachteile. Auch das Leben in Serbien hat seine Vorteile
gegenüber einem Leben in Deutschland. Hier stellt sich die Frage,
was einem wichtiger ist. 90% der Menschen setzt in dem Fall Arbeit, Vermögen
und Geld höher in der Prioritätsliste - ist ja auch verständlich.
 

daritus

Top-Poster
Nach Deutschland zu kommen war das beste, was meine Eltern je gemacht haben.
In Serbien wär ich jetzt irgendein Dorfjunge mit chinesischen Jeanshosen.

Deutschland ❤️
du hast vergessen ein nationalistischer Serbe zu schreiben

naja weiß nicht es liegt schon an einem auch bisser selber. Heute hat jeder ein Handy, und kann Wikipedia aufrufen und sich weiter bilden und oder neues entdecken. Die Leute machen es sich zu einfach mMn und schieben alles auf andere. Vor 60 Jahren oder hätte ich dir noch Recht gegeben. Heute eher nicht. Wer Deutschland ist gut wenn es um Rundumversorgung geht.
 

Kesaj

Top-Poster
Grundsätzlich bietet ein Land mit höherem Lebensstandard die Möglichkeit, mehr aus seinem Leben zu machen. Wenn man aber in einem Balkan-Land aufgewachsen ist, heißt es nicht dass man unglücklich wird - es sei denn man hat keinen ausreichend gut bezahlten Job, ist krank oder wird nicht das Opfer von Korruption, Politik oder Kriminalität. Da hilft mal wieder nur die Wahrscheinlichkeitsbetrachtung und da schneidet ein westliches Land natürlich auf dem Papier besser ab. Bei sozialen Kontakten sehe ich aber in Deutschland sehr viele Faktoren des unglücklich werdens - viel Einsamkeit und Stress, Probleme die es auf dem Balkan weniger gibt. Ich habe noch nie von einem Burn-Out gehört oder ähnlichen Krams in Kosovo. Dafür mischt sich jeder in dein Privatleben ein…
 
[QUOTE="Kesaj, post: 5721295, member:. Dafür mischt sich jeder in dein Privatleben ein…
[/QUOTE]

Ohh ja. Vor allem für die älteren Katunars ist es sooooooo wichtig, was der Cousin des 8. Grades zur Farbe deiner Socken sagt..

Das mit der Einsamkeit stimmt halt wirklich. Auch dieser Karrierewahn.. jede/jeder muss eine ach so tolle Karriere hinlegen. Da können Freunde, Familie und Hobbys ruhig auf der Strecke bleiben. Die Almanfrauen geben ihre Kinder bereits im ersten Lebensjahr (!!) in die Kita, damit sie im Büro hocken mit Wildfremden..
 
Ne, das glaub ich nicht.
Medizinische Versorgung, Jobangebote, Bildungsniveau, Rechtssicherheit .... ich wüsste nicht, was in Serbien besser sein soll.
Majka Nemačka. Hat mir alles gegeben was ich brauche.

.. sogar den Kosovo hat sie dir zurückgegeben. Mit den ganzen Kosovo-Albaner kannst du dich ja fast schon wie im Kosovo fühlen xD

Im Ernst. Ich glaube, dass viele deinee genannten Sachen gerade in Deutschland stark zurückgehen. Für einen Facharzttermin wartet man viele Monate. Mieten steigen immer weiter an, während Wohnraum knapper wird. Bildungssicherheit, wenn dein Kind mit den ganzen Azlacks und dank der Inklusion Behindis im Klassenzimmer sitzt ? Hmm, eher nicht. Eine Rente werden wir nicht mehr sehen und die Verantwortlichen werden bis dahin schon längst unter der Erde sein. Wir sind dabei am Anfang einer Entwicklung, die nicht umkehrbar ist. Das behütete Deutschland, in dem wir aufgewachsen sind, gibt es nicht mehr und wird es so nicht mehr geben. Aber das ist ein gaanz anderes Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xx_playboy244_xX

Kapitalist
.. sogar den Kosovo hat sie dir zurückgegeben. Mit den ganzen Kosovo-Albaner kannst du dich ja fast schon wie im Kosovo fühlen xD

Wenn ich in eine neue Stadt ziehe schaue ich immer auf den Anteil der Kosovo-Albaner dort. Erst wenn eine gewisse Anzahl da ist, ziehe ich hin. Ein albanischer Kulturverein ist ein Jackpot.
Ich kann garnicht mehr ohne Albaner in meiner Umgebung. Beste Leben. 🤙
 

Xx_playboy244_xX

Kapitalist
Im Ernst. Ich glaube, dass viele deinee genannten Sachen gerade in Deutschland stark zurückgehen. Für einen Facharzttermin wartet man viele Monate. Mieten steigen immer weiter an, während Wohnraum knapper wird. Bildungssicherheit, wenn dein Kind mit den ganzen Azlacks und dank der Inklusion Behindis im Klassenzimmer sitzt ? Hmm, eher nicht. Eine Rente werden wir nicht mehr sehen und die Verantwortlichen werden bis dahin schon längst unter der Erde sein. Wir sind dabei am Anfang einer Entwicklung, die nicht umkehrbar ist. Das behütete Deutschland, in dem wir aufgewachsen sind, gibt es nicht mehr und wird es so nicht mehr geben. Aber das ist ein gaanz anderes Thema.

Ja gut, wie sich die Dinge entwickeln ist eine andere Frage. Ich bin in den 80ern/90ern groß geworden. Da war alles noch in Ordnung in Deutschland.
 
Oben