Aktuelles

Herkunft Balkanspezialitäten

strijela

vrag
Viele aus dem ehemalig jugoslawischen Raum sind geschockt, wenn sie erfahren, dass ein Haufen der Sachen, welche wir für unsere halten und uns damit brüsten, in Wirklichkeit aus ganz anderen Weltgegenden stammen

Godzilas Beitrag zu griechischen Spezialitäten, wo er 'serbische Bohnen' postete, brachte mich auf die Idee zu diesem Thread.


Grah bzw Pasulj! Bohnen halt
Wird vorallem von Serben sehr gerne verspeist, oft auch an Feiertagen, während der Fastenzeit
In Wahrheit ist es ein südamerikanisches Gericht und kam zusammen mit Mais in unser Gebiet
1581598185694.png



Kukuruza bzw. Proja (Maisfladen)
also auch nix typische balkanisches eigentlich gewesen
1581598041880.png



RAKIJA
In unsere Gebiete kam dieses oft als typisch serbisch gepriesene Getränk zusammen mit den osmanischen Eroberern. Das Wort Rakija leitet sich aus dem arabischen wort 'al-rak'
1581598302136.png




CEVAPI / PITA / SARMA
Alles keine ex-jugo Erfindung



Es geht mir hier nicht um irgendwelche Hetze, noch will ich mich lustig über etwas oder jemand machen. Ich finde das ein interessantes Thema und zeigt nur auf, wie verblendet viele sind mit ihrem Stolz, Ehre, Superiorität usw dabei sind wir doch alle ein ziemlich buntes Völkchen


Kennt ihr noch mehr Sachen?
 
Zuletzt bearbeitet:

DZEKO

Besa Bese
Naja, nicht alles ist geklaut:

„Der serbokroatische Begriff etničko čišćenje wurde im Jugoslawien der 1980er Jahre ursprünglich von Serben als Ausdruck für den angeblichen Umgang der albanischsprachigen mit der serbischen Bevölkerung des Kosovo verwendet. Zu Beginn des Bosnienkrieges gelangte der Begriff als ethnische Säuberung in den deutschen Sprachraum und in weiteren Übersetzungen in die restliche Welt und bezeichnete dort die serbischen Angriffe auf bosnische Muslime.[1]“
 

Dissention

-.-
Teammitglied
Der Begriff Rakija steht für Schnapps, jedoch sind die Sorten durchaus im Ex-Yu-Raum beheimatet. Cevapi bzw. Hackfleisch in Form gebracht hat es bestimmt auch woanders gegeben, jedoch wurde der Cevap mit seinem Geschmack ebenfalls im Ex-Yu-Raum erfunden.

Den Pasulj der so wie "bei uns" schmeckt, musst du mir zeigen.
 

der skythe

Spitzen-Poster
Der Begriff Rakija steht für Schnapps, jedoch sind die Sorten durchaus im Ex-Yu-Raum beheimatet. Cevapi bzw. Hackfleisch in Form gebracht hat es bestimmt auch woanders gegeben, jedoch wurde der Cevap mit seinem Geschmack ebenfalls im Ex-Yu-Raum erfunden.

Den Pasulj der so wie "bei uns" schmeckt, musst du mir zeigen.
Das Wort Rakı entstand im 1600 Jahrhundert im Osmanischen Imperium und ist wie du es sag’s ein genereller Begriff für Schnaps.
Cevapcici kommt auch vom türkischen und bedeutet die Antwort liegt im Inneren
Cevap bedeutet Antwort und ici im Inneren 😊
 

strijela

vrag
Wer hat die Gusle eigentlich erfunden? Waren es Serben oder doch Albaner? Würde mich ernsthaft interessieren.
Der Ursprung ist persisch. Es gibt aber 2 Theorien, wie sie auf den Balkan gelangten.

Die eine besagt, die Südslawen brachten das Instrument mit als sie auf den Balkan kamen.
Die andere, die Südslawen trafen das Instrument an der Adria bei den Illyrern an, die vor ihnen das Gebiet besiedelten. Die Illyrer als Piratenvolk brachten es mit ihren Raubzügen mit.

Wer weiss, vielleicht brachten es die Kroaten mit als sie von Persien her kamen lol

Tatsache, Gusle wurden zum nationalen Musikinstrument, wozu etliche epische Lieder entstanden

Wobei es bei Serben, Albanern (Lahuta) und Kroaten diverse Guslari gibt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben