Aktuelles

Ist Allah/Gott ein faschist ?

Ich habe die Jinn und die Menschen nur erschaffen, damit sie Mich anbeten. (Sure 51:56)


Das ist eine eindeutige Antwort. Wir Menschen wurden erschaffen, um Allah (swt) zu dienen. Wie haben wir das zu verstehen? Sollen wir im Diesseits leiden und im Jenseits geniessen? Sind wir Sklaven? Nein! Wenn wir welche wären, hätte uns Allah (swt) nicht die Willensfreiheit gegeben. Wir wurden in Freiheit erschaffen und können uns für oder gegen Allah (swt) entscheiden. Im Qur'an heisst es: Und wenn Wir gewollt hätten, hätten Wir jeder Seele ihre Rechtleitung gegeben. (Sure 32:13)

Allah (swt) braucht unseren Gottesdienst nicht. Wir brauchen aber Allah (swt), denn ohne Ihn, könnten wir keine Sekunde leben. Ganz einfach: Wir sind das Produkt der göttlichen Liebe.

Wozu braucht Gott/Allah die Anbetung von Menschen?
Ich will hier niemanden zu nahe treten, aber das sind doch eher menschlichen Attribute. Oder liege ich falsch?
 

neznani

Top-Poster
Du hast Recht, muss er nicht. Ich muss auch nicht. Aber ich will, denn ich will diskutieren. Sonst wäre dieses Forum einfach nur eine Plattform, in der jeder seine Weltanschauung darlegt, ohne sich damit auseinander zu setzen. Also ein Politik-Facebook. Hauptsache man präsentiert sich und seine Meinung, ohne darüber zu sprechen.

Außerdem ist die Frage, ob jeder als Muslim geboren wird, nichts, was nicht beweisbar wäre.

Ich hasse diese "Jeder soll glauben was er will"-Einstellung, wie du sie hast.

Das hat wenig mit "Jeder soll glauben was er will" zu tun. Eher was damit zu wissen wie man mit anderen Ansichten und Einstellungen umgeht.

Und klar soll man drüber diskutieren, aber eben auch nicht immer und in jedem Thread, du kannst ja in den Threads wo es darum geht wieso sich manche Menschen so nach einem Buch richten und da alles darin als Wahrheit betrachten mit solchen Sachen kommen und da dies hinterfragen. Und wenn du in solchen Threads merkst dass diese User davon nicht ablassen dann bringt es nichts in jedem anderen Thread unabhängig vom Thema auf seine Beiträge so zu reagieren, dass du dich immernoch nicht damit abfindest dass er eben so ein Weltbild hat. Das bringt nun mal keine Diskussion voran. Denn dies bedeutet das du erst weiter diskutierst wenn er, dass deiner Meinung nach vetretbare Weltbild hat.

"Außerdem ist die Frage, ob jeder als Muslim geboren wird, nichts, was nicht beweisbar wäre."

Wie soll man das beweisen?
Der gesamte Glaube ist nicht beweisbar, wenn sich also so eine Aussage alleine auf einen unbeweisbaren Glauben stützt. Wie soll dies dann beweisbar sein?
 

iloveyouvirus

Gesperrt
Wozu braucht Gott/Allah die Anbetung von Menschen?
Ich will hier niemanden zu nahe treten, aber das sind doch eher menschlichen Attribute. Oder liege ich falsch?
damit Er sie rechtleiten kann, belohnen kann, und Er braucht das weil Er es liebt sie rechtzuleiten... ganz einfach weil Er das gern tut, du hast doch auch gern wenn dich jemand nett begrüsst?

die Menschen haben das Leben (im Diesseits) nicht verdient, Allah gab es ihnen allein aus Barmherzigkeit und Liebe, aber darum haben sie die Möglichkeit das ewige Leben im Jenseits zu verdienen, indem sie Ihm dienen...

aber das sind doch eher menschlichen Attribute.

es heisst Allah hat Adam nach Seinem eigenen Ebenbild erschaffen.
das heisst ein Wesen hat ein anderes Wesen erschafen.

hat Gott "menschliche" Eigenschaften oder hat der Mensch "göttliche" Eigenschaften?
das erste sagt Gott ist das Produkt der Menschen, das zweite sagt Mensch ist das Produkt des Gottes.

ich sage mal lebendige Wesen wie Gott, Mensch und Tier haben verschiedene Eigenschaften, aber das heisst nicht wenn z.B. ein Tier gehen kann dass ein Tier=Mensch ist weil der Mensch auch gehen kann, ich hoffe dass ich deine Frage beantwortet habe;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Frieden

Gesperrt
Salam,

Wozu braucht Gott/Allah die Anbetung von Menschen?

(laut Offenbarungen)
Gott ist auf niemand angewiesen, wenn der Mensch Dankbar ist, dann tut er das für sich, für sein inneres gut...
Dankbarkeit ist immer besser als Undankbarkeit...

Ich bin der Meinung das dem Menschen die Natur, etwas als altägliches "normales" erscheint, man macht sich wenig Gedanken darüber, was das ist bzw. was der Sinn des Lebens ist und ob überhaupt jemanden da ein Danke verdient oder nicht... , wozu den auch? es ist so wie es ist...

wenn es einen Gott gibt dann hat er wohl Danke (für all das) verdient, oder nicht? ich denke schon...und sicherlich gibt es Menschen die Gott nicht mit irgendwelche Negative Begriffe verbinden und durch Hochmütigkeit, eigene Arroganz, und Macht, in Gott Undankbarkeit (für all das) verwandeln... (aber auch das, ist für eigene Seele entscheiden.... man kann ja auch als Mensch im alltäglichem Leben, selbst etwas schaffen (zb. etwas was die Natur am Leben und Glücklich hält..?) und dann dafür keine Dankbarkeit von anderen verlangen...)

Wer mit Allahs Begegnung rechnet, (der soll wissen, daß) Allahs angesetzte Frist sicher abläuft. Und Er ist der Allhörende, der Allwissende.
Und wer da eifert, eifert nur für seine eigene Seele; denn Allah ist auf niemanden von allen Welten angewiesen.
(29:5,6)

ich sage mal lebendige Wesen wie Gott, Mensch und Tier haben verschiedene Eigenschaften, aber das heisst nicht wenn z.B. ein Tier gehen kann dass ein Tier=Mensch ist weil der Mensch auch gehen kann, ich hoffe dass ich deine Frage beantwortet habe

Interessant, wenn man bedenkt das der Mensch einzige Tier ist, der Feuer anzünden/zähmen kann... ;)

shalom!
wasalam!
peace!

Frieden
 

Dibran

Shqip
Bei " Gott " kommt noch dazu das er ja, laut " den Gläubigen " die macht hat alle auf den " richtigen weg " zu bringen, bzw weise er ja alles erschaffen hat, das heist er muss das geplant haben das nicht jeder die richtige religion haben wird und trotzdem bestraft er die die nicht die richtige relegion haben

Bist ja mal voll der Vogel:loser:

Wie du bestimmt weist hat uns Gott alle erschaffen. Er gab uns ein Hirn mit Verstand. Zwar hat Gott entschieden wann wir sterben etc. aber er hat uns den Willen gegeben zwischen Gut und Böse zu entscheiden.

Möge dich Schweinebauer Manfred entjungfern. :idiot:
 

Cobra

-----
Bist ja mal voll der Vogel:loser:

Wie du bestimmt weist hat uns Gott alle erschaffen. Er gab uns ein Hirn mit Verstand. Zwar hat Gott entschieden wann wir sterben etc. aber er hat uns den Willen gegeben zwischen Gut und Böse zu entscheiden.

Möge dich Schweinebauer Manfred entjungfern. :idiot:

Halt mal die Füße still und spar dir solche Äusserungen!

Zum Thema:
Woher weisst du denn bitte so genau was Gott uns gegeben hat und was nicht? Bist du sein Nachbar oder hat er dir das selbst erzählt?
 

AlbaMuslims

Gesperrt
Halt mal die Füße still und spar dir solche Äusserungen!

Zum Thema:
Woher weisst du denn bitte so genau was Gott uns gegeben hat und was nicht? Bist du sein Nachbar oder hat er dir das selbst erzählt?

Dann hat dir das Spaghetti-Monster einen Verstand gegeben. Deshalb zweifle ich langsam an einen gesunden Verstand an dir.
 

Kiqa

Gesperrt
Die frage hat sich mir aufgedrängt nach dem ich mir hierein paar beiträge durchgelesen habe.Denn jemand der leute aufs grausamste bestraft nur weil sie nicht vorihm auf die knie fallen ist für mich ein faschist.Bei " Gott " kommt noch dazu das er ja, laut " den Gläubigen " die macht hat alle auf den " richtigen weg " zu bringen, bzw weise er ja alles erschaffen hat, das heist er muss das geplant haben das nicht jeder die richtige religion haben wird und trotzdem bestraft er die die nicht die richtige relegion haben Ich glaube wenn ein mensch das machen würde, würde ma denjenigen als psychopaten einstuffen.Mich würde interresieren wie ihr das seht Ist das Gottes unergründlicher plan ? Oder habt ihr noch nie darüber nachgedacht ?P.s.: ich hoffe ich kann noch ein paar antworten lesen bevor ich gesteinigt werde ;-)

Gottes wege sind unergründlich.. da hast du deine Antwort..
 
Oben