Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Italien: Premier Conte tritt zurück, Regierung am Ende

Kesaj

Top-Poster
Lorne hat schon recht.

@BlackJack: Dobro došli!

- - - Aktualisiert - - -

Vor 2 Wochen waren es noch 37%, Quelle ARD Ausland

Umfragen sehen die Lega auf einem Rekordhoch von rund 37 Prozent. Von einer Neuwahl würde Salvini wohl am meisten profitieren. Dennoch ist es noch offen, ob es auch dazu kommt.

In 2 Jahren werden selbst BF-User dieses Threads nicht wissen, wer Salvini war :cool:
 

Vilenica

Gesperrt
Bei der Bildung einer neuen Regierung in Italien hat die Fünf-Sterne-Bewegung mit einem Abbruch der Verhandlungen mit den Sozialdemokraten gedroht.

"Die Sterne halten aber unter anderem an einem umstrittenen Sicherheitsdekret fest, das der bisherige Innenminister Matteo Salvini durchgesetzt hatte. Dieses beinhaltet unter anderem hohe Geldstrafen für private Seenotretter. Außerdem pochen die Sterne auf eine Steuerreform, einen Mindestlohn und eine Reduzierung der Zahl der Parlamentssitze."
https://www.focus.de/politik/auslan...e-chef-irritiert-mit-drohung_id_11090322.html

Sehr schön!
 

frank3

Spitzen-Poster
Grüße aus dem befreiten Italien.
Ciao Matteo
 

mirko

Top-Poster
Es ist auch die Ende der 5 Sterne Bewegung. Sie haben ihre ganze politische Karriere gebildet auf Rhetoric gegen die neoliberale Elite (Renzi und PD). Jetzt da sie mit ihnen eine Koalition machen sehen sie nicht mehr glaubwuerdig
 
G

Gelöschtes Mitglied 28870

Guest
Rechten gewinnen mit 57% in Umbrien, Donnerwetter! Schlechtes Omen für Regierung bei den nächsten Parlamentswahlen

REGIONALWAHL

Klarer Sieg der rechten Lega bei Wahl in Umbrien

Die Mitte-Rechts-Kandidatin behauptete sich mit 57 Prozent während die Regierungsparteien in Rom eine schwere Niederlage einfuhren
28. Oktober 2019, 07:14
61 Postings



https://www.derstandard.at/story/2000110386522/klarer-sieg-der-rechten-lega-bei-wahl-in-umbrien

- - - Aktualisiert - - -

Salvini hatte Recht, die Regierung sollte Neuwahlen ausschreiben

Matteo Salvini zeigt sich seit Wochen siegesgewiss: "Die Wahlen in Umbrien werden zu einem Räumungsbefehl für die Regierung in Rom", erklärte der Lega-Chef und ehemalige Innenminister am vergangenen Wochenende bei einer Großkundgebung in Rom. Denn der Urnengang werde zeigen, wer im Land die Mehrheit habe: Er, Salvini, der "Capitano". Und nicht die Koalition aus Fünf-Sterne-Protestbewegung und sozialdemokratischem Partito Democratico (PD), die in Rom regieren, "obwohl sie von niemandem gewählt wurden", wie Salvini behauptet. In der Tat sprechen die Umfragen in Umbrien für einen Sieg der Rechtsallianz aus Salvinis Lega, Berlusconis Forza Italia und Giorgia Melonis postfaschistischer Fratelli d'Italia am Sonntag.
 

frank3

Spitzen-Poster
Es ist aber völlig uninteressant was Salvini meint. Man kann nicht nach jeder Regionalwahl ein neues Bundesparlament wählen.
 
Oben