Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Krieg in Jemen wo der Westen wegschaut

Damien

Ultra-Poster
https://www.hrw.org/world-report/2017/country-chapters/yemen#b2e016

Doppelte standarts

Keine UN Resulationen von den Menschenrechts verfechtern wie Großbritannien, Deutschland, den USA oder Frankreich zu Jemen mit forderungen das Bomben zu beenden.
Staatdesen liefert man noch Waffen. Keine verurteilungen der Westlichen mainstream Presse stattdesen kurze berichte oder gar keine. Bei Zivilen Opfern werden offenbar doppelte standarts angewand.

https://youtu.be/kp7QzH2jP8k
 
N

Nik

Guest
Nicht nur der Westen, sondern auch Osten, Süden und Norden tun das. Also hör du auf mit diesen Doppelstandards, Damien, und sei zu allen kritisch, nicht nur zu Nicht-Russischem.
 

Damien

Ultra-Poster
Nicht nur der Westen, sondern auch Osten, Süden und Norden tun das. Also hör du auf mit diesen Doppelstandards, Damien, und sei zu allen kritisch, nicht nur zu Nicht-Russischem.

Ich würde dir im großen und ganzen ja recht geben.

Aber es ist doch verwunderlich das diese Doppelstandarts nie jemanden interessieren solange die gegenseite sie nicht aufzählt und mal den spiegel ihnen vors Gesicht hält.
Dann entdeckt man die doppel standarts schnell bei den anderen.

Solange die westliche Presse nicht aufhört das vorzugeben was sie nicht sind wird sie mit den eigenen mitteln bekämpft.

Macht es uns besser nein aber wir geben ja auch nicht vor etwas zu sein was wir nicht sind.

Unabhängich zu sein.

Natürlich vertreten wir unsere interessen.
 
N

Nik

Guest
Ich würde dir im großen und ganzen ja recht geben.

Aber es ist doch verwunderlich das diese Doppelstandarts nie jemanden interessieren solange die gegenseite sie nicht aufzählt und mal den spiegel ihnen vors Gesicht hält.
Dann entdeckt man die doppel standarts schnell bei den anderen.

Solange die westliche Presse nicht aufhört das vorzugeben was sie nicht sind wird sie mit den eigenen mitteln bekämpft.

Macht es uns besser nein aber wir geben ja auch nicht vor etwas zu sein was wir nicht sind.
Definiere «nie jemanden». Es ist meines Erachtens noch verwunderlicher, dass du hier extrem generalisierst. Ich schätze, das tust du weniger der Kritik willen als deiner anti-westlichen Abneigung willen.

Im Westen wird reichlich Kritik an der eigenen Aussenpolitik ausgeübt. Das ist in Russland und China, soweit ich weiss, nicht so gut möglich.

Putin gibt wirklich nicht vor, etwas Besseres zu sein. Er ist etwas Besseres.
 

Damien

Ultra-Poster
Definiere «nie jemanden». Es ist meines Erachtens noch verwunderlicher, dass du hier extrem generalisierst. Ich schätze, das tust du weniger der Kritik willen als deiner anti-westlichen Abneigung willen.

Im Westen wird reichlich Kritik an der eigenen Aussenpolitik ausgeübt. Das ist in Russland und China, soweit ich weiss, nicht so gut möglich.

Putin gibt wirklich nicht vor, etwas Besseres zu sein. Er ist etwas Besseres.

anti Westliche abneigungen habe ich ganz und gar nicht.
Schon allein weil ich denke das uns nicht viel unterscheidet. Weder die lebensweise noch die Kultur.

Ich habe im gegenteil etwas gegen ihre abneigungen gegen über uns.

Im westen wird also reichlich Kritik ausgeübt. Nur ist es kommisch das jede ausenstehende Kritick sofort angegriffen wird.

Vieleillcht noch eine gemeinsamkeit.
 
N

Nik

Guest
anti Westliche abneigungen habe ich ganz und gar nicht.

Ich habe im gegenteil etwas gegen ihre abneigungen gegen über uns.
Auch wenn das in Teilen stimmen mag, bin ich gegen solche Generalisierungen. Die bringen keinen voran in dieser Debatte. Wir alle suchen doch nach der Wahrheit und die lautet eben Machtkampf. Da unterscheiden sich wenige Grossmächte voneinander. Allen sind fast alle Methoden Recht, um zu mehr Macht zu kommen. Russland und China haben diesen «grenzenlosen Schatz an Methoden» neuerdings für sich entdeckt und logisch stört das den alten Grossmächten, weil sie sich damit ihrer Vormachtstellung bedroht sehen.

Und es ist naiv zu glauben, dass Russland und China in ihrer Aussenpolitik transparent wären. Sie sind genauso intransparent wie die alten Grossmächte, wenn nicht sogar intransparenter, weil in den Entscheidungsprozessen das eigene Volk weitaus weniger mitreden darf. Man stelle sich nur Anti-Ukrainekrieg-Demonstrationen in Moskau vor. Als Demonstrant wäre man da an Leib und Leben bedroht, vermute ich mal.
 
Oben