Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Bayern

frank3

Ultra-Poster
Dem Freistaat gebührt einfach ein eigener Thread.
Zumal wir jetzt gerade so tolle Comedians wie den Wirtschaftsminister von den Freien Wählern, Hubert Aiwanger, haben.
Hier erklärt er mal eben warum die Versicherungen nur 15 Prozent der Corona- Schäden bezahlen.

Desweiteren hat er mal so einfach 90.000 Wischmopps ohne Verwendung bestellt und damit den Koalitionspartner, die bayerische Staatspartei CSU, verärgert .
Der unbestrittene Höhepunkt war aber seine Erklärung der Abstandsregelung in den Biergärten welche ja ab Montag in Bayern öffnen dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tusamja

Gesperrt
Der unbestrittene Höhepunkt war aber seine Erklärung der Abstandsregelung in den Biergärten welche ja ab Montag in Bayern öffnen dürfen.
"Pärchen"? Schwul oder so????
 

frank3

Ultra-Poster
Hier die neuesten Umfragewerte für Bayern.
Maskenking und Pleitenpate Söder tatsächlich bei 49 Prozent
Grüne 20 Prozent
Aiwanger Comedy 5 Prozent
Aluhüte 7 Prozent
SPD 7 Prozent - werden scheinbar von Ivo2 beraten
e3fa6a3152335b426ae50fe1cab2578e.jpg
 
G

Gelöschtes Mitglied 14953

Guest
Hitler würde die Grünen wählen, da bin ich mir sicher!
 

yuri

Top-Poster
Hier die neuesten Umfragewerte für Bayern.
Maskenking und Pleitenpate Söder tatsächlich bei 49 Prozent
Grüne 20 Prozent
Aiwanger Comedy 5 Prozent
Aluhüte 7 Prozent
SPD 7 Prozent - werden scheinbar von Ivo2 beraten
e3fa6a3152335b426ae50fe1cab2578e.jpg

20% für Party-und Eventszene? Da müssen sie sich Bajuwaren warm anziehen.
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
Ein bayrisches Paar, er pensionierter Polizist, wird des Verfassens der NSU 2.0-Drohmails verdächtigt. Er schreibt wohl für P.I.

 

frank3

Ultra-Poster
Tja der Söder hats jetzt erstmal richtig verschissen.
Selber schuld wenn man die Klappe Monate lang dermassen weit aufreisst, sich in Herrenchiemsee quasi von der Kanzlerin symbolisch zum Kronprinz ernennen lässt und die Leute fast täglich mit sinnlosen Pressekonferenzen nervt.
Früher hat man den Seehofer darum gefleht er möge das Amt des Ministerpräsidenten noch lange behalten weil der potentielle Nachfolger Markus Söder nur Unsinn erzählt hat. Dann hat der sich aber in dem Amt erstaunlich gut gemacht und durch seine anfängliche gute Coronapolitik hat er plötzlich viele Anhänger gewonnen - geb's zu, auch mich.
Nur irgendwann, spätestens seit Herrenchiemsee ist dem der Umfrageerfolg ins Hirn gestiegen und nach dem Testdesaster gilt mal wieder der Spruch "Hochmut kommt vor dem Fall ".
Unfassbar - da gibt's jetzt ca. 100 corona- positive Testergebnisse und man kann sie nicht zuordnen weil man die Schrift nicht lesen kann.
Hohn und Spott sind dem Söder jetzt sicher und man darf gespannt sein ob der aus der Nummer wieder rauskommt.
 

frank3

Ultra-Poster
Hahaha.
Bayerische Urlauberin (115) erhält Testergebnis zur Spanischen Grippe.
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
Bloß langsam kann man sich wirklich fragen: Wer kommt denn so noch egal ob aus CDU/CSU oder sonst in Frage?

Ich konnte mit Söder nie was anfangen. Was ich dieses Jahr aber bewundernswert fand, dass er zu Corona wenigstens seine Linie durchgezogen hat. Auch wenn diese unpopulär.

Ich halte von solchen Laschets noch viel weniger.

Olaf Scholz wird auch völlig zu Recht mit dem Wirecard Skandal noch konfrontiert werden. Und selbst wenn er relativ spät bzw. vor noch nicht allzu langem wohl das Finanzministerium übernommen hat, auch der Cum-ex-Skandal wird auf ihn abstrahlen. Und ich bin sicher, das wird alles im Wahlkampf verwendet werden.
 

frank3

Ultra-Poster
Bloß langsam kann man sich wirklich fragen: Wer kommt denn so noch egal ob aus CDU/CSU oder sonst in Frage?

Ich konnte mit Söder nie was anfangen. Was ich dieses Jahr aber bewundernswert fand, dass er zu Corona wenigstens seine Linie durchgezogen hat. Auch wenn diese unpopulär.

Ich halte von solchen Laschets noch viel weniger.

Olaf Scholz wird auch völlig zu Recht mit dem Wirecard Skandal noch konfrontiert werden. Und selbst wenn er relativ spät bzw. vor noch nicht allzu langem wohl das Finanzministerium übernommen hat, auch der Cum-ex-Skandal wird auf ihn abstrahlen. Und ich bin sicher, das wird alles im Wahlkampf verwendet werden.
Söder hat seine Linie durchgezogen. Unpopulär war sie aber nicht - bis gestern hatte der traumhafte Zustimmungswerte in Bayern und auch Deutschland. Wie es jetzt mit ihm weitergeht weiß keiner so recht.
Er hat eigentlich bis dato eine ganz ordentliche Figur als Landesvater abgegeben. Absolut richtig war sein entschlossenes Handeln im März als er noch vor Deutschland Bayern heruntergefahren hat. Die Bundesmutti hatte damals noch gezögert. Söder hat deshalb mit Sicherheit vielen Menschen das Leben gerettet.
Nur leider ist ihm seine Popularität in den Kopf gestiegen und in den letzten Wochen hat er nur noch genervt. Es kam irgendwie so rüber : "wir Bayern sind die Größten und die anderen sind alles Deppen und wir zeigen jetzt mal allen wie man die Leute richtig testet" .Die Idee mit den Testzentren ist ja okay und wird angenommen. Aber man sollte das nur durchführen wenn man weiß dass die Bürokratie die Geschichte stemmen kann. Sonst besser bleiben lassen.
Die Frage nach der Alternative in Deutschland ab Herbst 2021 ist berechtigt.
Laschet ist jemand der gerne die Schuld für Probleme bei anderen sucht. Bei Corona-Tönnies hat er erstmal die Schuld auf die rumänischen Gastarbeiter geschoben. Geht natürlich gar nicht. Trotzdem hat er die Geschichte Gütersloh/Tönnies mit 1.500 Infiszierten in den Griff bekommen - die Befürchtungen das könnte ausarten und nicht mehr kontrollierbar sein waren damals vorhanden.
Friedrich Merz bleibt noch. Der kommt von der Kapitalseite, versteht sicherlich was von der Wirtschaft (hätte genau den auch gerne als Wirtschaftsminister), aber dann braucht man schon ein starkes soziales Gegengewicht zu ihm in der Regierung. Ansonsten droht sozialer Kahlschlag und das will niemand in Deutschland.
Scholz ist von der SPD - die werden eh nicht mit ihren 15 -20 Prozent den Kanzler stellen.
Wenn die CDU und CSU keinen vernünftigen Kandidaten aufstellen und wir 2021 einen katastrophalen Klimawandel -Hitzesommer haben, könnte sogar Robert Habeck von den Grünen Kanzler werden. Oder Annalena Baerbock - wer weiß....
Zurück zu Bayern und der CSU: sollte doch Söder Kanzler werden gibts den nächsten Albtraum - möglicherweise wird dann der komplett unfähige Bundesverkehrsminister Andi Scheuer Ministerpräsident und dann sind wir fertig und Auswandern ist eine ernsthafte Option
 
Oben