Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus der Republik Kosovo / Kosova

tt.dre

Balkanspezialist
Es gibt für nichts eine Garantie. Ich denke nur Realistisch. Andere Balkanstaaten sind auch Militärisch nicht schlecht aufgestellt und würden weit mehr als einen Rebellenkrieg führen können. Das Serbien massiv aufrüstet ist auch nicht richtig. Mach dich mal diesbezüglich schlau, dann siehst du es selbst.
Wie kann man bitte realistisch in eine Zukunft denken, die noch nicht ist (Gott?). Realistischer ist, Werte aus der Vergangenheit und Handlungen in der jungen Vergangenheit mit der Zukunft zu korrelieren, aber das ist ein anderer Punkt und deine spezielle und reale Denkweise hat natürlich Vorrang. Mach dich selbst schlau, welche militärischen Möglichkeiten Serbien hat und welche Kosovo. Mach dir außerdem klar, wer in einen solchen Krieg welche Interessen vertritt. Solange es keine westeuropäisch-amerikanische Garantien gibt, werde ich deine realistische Denkmeinung nicht verinnerlichen. Eine serbische Garantie eines unseriösen Staates welches mehrfach Autonomierechte entzieht werde ich immer skeptisch gegenüber sein. Nicht, dass es Kosovo ähnlich geht wie der Ukraine, wofür seitens der russischen Föderation Sicherheitsgarantien gegeben worden sind nachdem man das Budapester Memorandum unterschrieben hatte um später aufs übelste angegriffen zu werden. Serbien ist ein Schurkenstaat, unseriös und korrupt-verbrecherisch.
T' pérshéndes
 

shqip

Top-Poster
Russische Spionin Olga wollte ins Kosovo kommen eine Woche nach den Unruhen im Norden Kosovo. Wurde aber von den alb. Sicherheitsbehörden daran gehindert.

Scheint als wollen Russen und Serben Unruhen schüren demnächst im Kosovo.

Apropos hier noch einige Bilder der netten Olga, sehr sympathisch die Frau, scheint auch sehr viele sympathische Leute zu kennen nach den Bildern zu urteilen

 

albaner

Top-Poster
Russische Spionin Olga wollte ins Kosovo kommen eine Woche nach den Unruhen im Norden Kosovo. Wurde aber von den alb. Sicherheitsbehörden daran gehindert.

Scheint als wollen Russen und Serben Unruhen schüren demnächst im Kosovo.

Apropos hier noch einige Bilder der netten Olga, sehr sympathisch die Frau, scheint auch sehr viele sympathische Leute zu kennen nach den Bildern zu urteilen


Die Terroristin wird zwar vernommen, aber mit großer Sicherheit nichts sagen. Denke in Kürze wird sie wieder gehen dürfen.
 
Land
Serbia
Auf Polizisten wurde am See Gazivode geschossen, die Polizei ermittelt den Täter noch, geschossen wurde von der anderen Uferseite, kurt hat ebenfalls Ermittlungen angekündigt (reicht die Polizei nicht?). Der Innenminister weißt auch schon vor den Ermittlungen, dass es von Beograd unterstützte Paraeinheiten sind, die SL hat das alles verurteilt, Gewalt und Unruhen egal von wem sind nicht gut Petkovic sagt, dass der Innenminister vorverurteilt um weitere Aktionen zu rechtfertigen.

 
Land
Serbia
Russische Spionin Olga wollte ins Kosovo kommen eine Woche nach den Unruhen im Norden Kosovo. Wurde aber von den alb. Sicherheitsbehörden daran gehindert.

Scheint als wollen Russen und Serben Unruhen schüren demnächst im Kosovo.

Apropos hier noch einige Bilder der netten Olga, sehr sympathisch die Frau, scheint auch sehr viele sympathische Leute zu kennen nach den Bildern zu urteilen

Es gibt sehr viele serbische und albanische Berichte, dass Russland gerade massiv Unruhen im KS schürt, unter Serben aber auch unter Albanern. Serben und KS täten gut dran, sich nicht in die Unruhen ziehen zu lassen, beide können hier nichts gewinnen.
 

albaner

Top-Poster
Es gibt sehr viele serbische und albanische Berichte, dass Russland gerade massiv Unruhen im KS schürt, unter Serben aber auch unter Albanern. Serben und KS täten gut dran, sich nicht in die Unruhen ziehen zu lassen, beide können hier nichts gewinnen.

Spätestens am 1. September wird es Unruhen geben. Russland kommt das natürlich entgegen und wird alles daran setzen Chaos zu verbreiten. Es wird wieder auf Polizisten geschossen, vielleicht wieder ein unschuldiger Polizist ermordet. Ich persönlich wünsche mir Frieden, aber der kleine Putin Vucic ist der falsche Mann dafür.
 
Spätestens am 1. September wird es Unruhen geben. Russland kommt das natürlich entgegen und wird alles daran setzen Chaos zu verbreiten. Es wird wieder auf Polizisten geschossen, vielleicht wieder ein unschuldiger Polizist ermordet. Ich persönlich wünsche mir Frieden, aber der kleine Putin Vucic ist der falsche Mann dafür.
Wie sich Vucic letzten Endes verhält, hängt auch davon ab, wie weit die EU das Geschehen bewertet und wem man hinter verschlossener Hinterzimmertür mehr Recht in diesem dummen Papierstreit gibt.

Allerdings, aus dem Ukrainekonflikt wird Putin nicht als Sieger hervorgehen. Vielleicht täte die serbische Regierung gut daran, trotz sehr guter wirtschaftlicher Beziehungen, zu diesem Regime langsam auf Distanz zu gehen. Ähnlich wie der KS seit Jahren ein sehr abgekühltes Verhältnis zur Türkei hat.
 

shqip

Top-Poster
Spätestens am 1. September wird es Unruhen geben. Russland kommt das natürlich entgegen und wird alles daran setzen Chaos zu verbreiten. Es wird wieder auf Polizisten geschossen, vielleicht wieder ein unschuldiger Polizist ermordet. Ich persönlich wünsche mir Frieden, aber der kleine Putin Vucic ist der falsche Mann dafür.

Glaub nicht das es zu Unruhen kommen wird zum 1. September. Der Nato Generalsekretär hat dem Vucic erst vor kurzem klar kommuniziert, das die KFOR bereit ist die Sicherheit überall im Kosovo zu gewährleisten.

Desweiteren hat erst vor kurzem die NATO im Norden Plätze inspiziert, wahrscheinlich potentielle Landeplätze um schnell Truppen in den Norden zu verlegen, sollten doch irgendwelche Krawallmacher sich dazu entschließen Ärger zu machen um diese schnell hops zu nehmen.
 

albaner

Top-Poster
Glaub nicht das es zu Unruhen kommen wird zum 1. September. Der Nato Generalsekretär hat dem Vucic erst vor kurzem klar kommuniziert, das die KFOR bereit ist die Sicherheit überall im Kosovo zu gewährleisten.

Desweiteren hat erst vor kurzem die NATO im Norden Plätze inspiziert, wahrscheinlich potentielle Landeplätze um schnell Truppen in den Norden zu verlegen, sollten doch irgendwelche Krawallmacher sich dazu entschließen Ärger zu machen um diese schnell hops zu nehmen.

Die serbische Armee wird mit Sicherheit nicht einmarschieren. Es geht um diese Vollidioten, die Straßensperren errichten und auf Krawall aus sind. Die werden sich nicht mit dem Gesetz was am 1. September in Kraft tritt anfreunden und genau deswegen wieder Terror machen. Irgendwann reicht es aber auch mal. Wenn dieses mal diese Straßensperren nicht gnadenlos aus dem Weg geräumt werden, dann ist das schon mehr als peinlich. Auch die Schüsse auf Polizisten gehen sowieso schon viel zu weit. Genauso wie die Angriffe auf unschuldige Urlauber. Es wird Unruhen geben und ich hoffe doch das reagiert wird, auch von der K-for.
 
Oben