Aktuelles

Nachrichten aus Griechenland

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Jannis

Top-Poster
Sie haben es geschafft ihren Staatshaushalt in den Griff zu bekommen, indem sie notwendige Strukturreformen erfolgreich umgesetzt haben. Niemand außer die Griechen selbst hindert sie daran, das selbe zu schaffen.

Wir wollen eben keinen ausgeglichenen Haushault - irgendjemand muss ja den Kapitalismus künstlich am Leben erhalten...
 

babyblue

Top-Poster
Kroaten waren schon immer stolze Mitteleuropäer. Ihr gehört woanders hin.

Kroaten sind die nächsten, die dran sind. Fang lieber an, Geld für deine Verwandten zu sparen.

- - - Aktualisiert - - -

Wir wollen eben keinen ausgeglichenen Haushault - irgendjemand muss ja den Kapitalismus künstlich am Leben erhalten...


Ist dir eigentlich bewusst, dass du ein wahres Wort gesprochen hast?
 

Jannis

Top-Poster
Kroaten sind die nächsten, die dran sind. Fang lieber an, Geld für deine Verwandten zu sparen.

- - - Aktualisiert - - -




Ist dir eigentlich bewusst, dass du ein wahres Wort gesprochen hast?

Danke weiß ich

Seht euch diesen Spinner an:

[h=1]+++ 20:25 Lammert kritisiert "hochmütigen Unterton der Tsipras-Regierung +++[/h] Falls für Griechenland ein drittes Hilfspaket geschnürt wird, müsste in jedem Fall der Bundestag befragt werden. Viele Freunde hat sich die Athener Regierung bei den Abgeordneten nicht gemacht. Es falle ihm "nicht ganz leicht, den hochmütigen Unterton" der Verantwortlichen zu ignorieren, sagte Parlamentspräsident Norbert Lammert der Deutschen Welle. Die griechische Regierung halte ihren Kurs durch das mehrheitliche Nein zu den Sparauflagen der Gläubiger für besonders legitimiert, doch auch die Parlamente der 18 anderen Euro-Staaten seien demokratisch gewählt und mit Mitspracherechten ausgestattet.



Was hat der eigentlich zu melden in Europa?
 

Jannis

Top-Poster
Wir Kroaten werden mit Stolz sterben da wir euch dumme Jugoslawen ins kompas-, pass-, identitäts- und landlose Nirrvana geschickt haben.

Wir Kroaten haben eine große Krankheit besiegt, die sich Jugoslawien nannte und verwirrte Su jekte wie du es bist schwirren immer noch ziellos diesem Missgebilde her.

Die Krankheit auch euch durchgefüttert und bald kommt der IWF auch bei euch vorbei, um eure 100 € Renten zu kürzen...ihr habt aufs falsche Pferd gesetzt leider...
 

Ilios

θηρίο ανή&
Geht mit Gott, aber geht. Uns Europäer interessiert ihr nicht.

Grexit!

Ach süß. Da denkt jemand, man sehe sein Land als Teil Europas an. Für die Westeuropäer seid ihr nur "Ostblock" oder "Ex-Jugos". Deutschland, Frankreich, Benelux, Skandinavien, Großbrittannien, Spanien, Italien... sich selbst sehen sie als das eigentliche Europa an. Alles weiter östlich ist der unliebsame, kriminelle und zurückgebliebene Anhang Europas. Ist nicht meine Sicht. Das ist die allgemeine Sicht wenn du dich hierzulande umhörst.
 

babyblue

Top-Poster
Danke weiß ich

Seht euch diesen Spinner an:

+++ 20:25 Lammert kritisiert "hochmütigen Unterton der Tsipras-Regierung +++

Falls für Griechenland ein drittes Hilfspaket geschnürt wird, müsste in jedem Fall der Bundestag befragt werden. Viele Freunde hat sich die Athener Regierung bei den Abgeordneten nicht gemacht. Es falle ihm "nicht ganz leicht, den hochmütigen Unterton" der Verantwortlichen zu ignorieren, sagte Parlamentspräsident Norbert Lammert der Deutschen Welle. Die griechische Regierung halte ihren Kurs durch das mehrheitliche Nein zu den Sparauflagen der Gläubiger für besonders legitimiert, doch auch die Parlamente der 18 anderen Euro-Staaten seien demokratisch gewählt und mit Mitspracherechten ausgestattet.



Was hat der eigentlich zu melden in Europa?


:lol:

Das weiß er selber nicht. Aber es glaubt, dass es gut klingt.
 

Lorne Malvo

Biden 2020
Nein, natürlich nicht!

Der Idiot Jelzin hat mit einer amerikanischen Erdölfirma einen Vertrag abgeschlossen, nachdem sie 25 Jahre (!!!) lang das Erdöl außer Land gebracht hätten, ohne auch nur einen Rubel dafür zu zahlen. Sie behaupteten, die Anlagen wären so teuer und würden sich quasi erst nach 25 Jahren amortisiert haben :lol:

Putin hat das rückgängig gemacht. Er hat das Unternehmen wieder nationalisiert, dh das US Unternehmen rausgehauen.
Es kam ihm zugute, dass der Erdölpreis stieg und schon waren die Schulden bezahlt.

So eine Geschichte (US-Firma aus dem Land schmeißen) kann man natürlich nur dann "überleben", wenn man auf einer Atombombe sitzt. In jedem anderen Land wäre diese Geschichte ganz anders ausgegangen.....

Soso, eine amerikanische Erdölfirma hat sich also sämtliche Schürfrechte für das gesamte russische Erdöl gesichert :) Liest du eigentlich deine Beiträge, bevor du sie abschickst?

Dass die Korruption nach dem Zerfall grassiert hat ist offensichtlich und auch nicht nur auf Russland beschränkt. Alle Ostblockstaaten haben diese Entwicklung durchgemacht. Darunter auch Albanien, wo ein paar kriminelle Zigeuner das sowieso bettelarme Land um seine gesamten Ersparnisse gebracht hat. Nur war es hier kein Ölgeld, was man gestohlen hat, sondern das im Ausland hart erarbeitete Sparvermögen der Albaner (siehe Lotterieaufstand). Nur bin ich nun sicherlich nicht so dumm und beschuldige einfach den Westen. Waren die Pyramidenfirmen etwa vom Westen gegründet und betrieben? Nein, sondern von Albanern. Waren es westliche Firmen, die die Russen um ihren Ölreichtum betrogen haben? Nein, sondern russische Oligarchen. Westliche Ölfirmen haben sich in Wahrheit nicht getraut einen Schritt in diesen korrupten Sumpf zu setzen, da überhaupt keine Rechtssicherheit bestand. In den 90ern haben alle Ostblockstaaten ähnliches durchgemacht. Anders verlief die Entwicklung Russland erst im Jahrzehnt danach. Denn in der Konsolodierungsphase kam ausgerechnet ein Mann des Geheimdienstes ins Zentrum der Macht. Den Weg zu mehr Demokratie geht Russland mit ihm - im Gegensatz zu den anderen Ostblockstaaten - nicht mehr, sondern wieder genau in die entgegengesetzte Richtung.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben