Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Griechenland

G

Gelöschtes Mitglied 12569

Guest
 
J

JazzMaTazz

Guest
Spare dir die Ironie. Du kannst einfach nicht solche Behauptungen in den Raum stellen und dan beleidigt sein,
wenn man dich auf den Boden der Tatsachen zurückbringt.

Ich muss logischerweise nicht Angespannt oder Beleidigt sein, da die derzeitige Situation Griechenlands und das Ungewisse für die Zukunft, euch emotional mehr Belasten sollte, wie das auch Durchscheint.

- - - Aktualisiert - - -

Was genau willst du mir jetzt sagen?

Was willst du Wissen?

Das Albanien (eure Nachbarn) auch Hilfe brauchen, und das ganze Hype um euch ALLEIN herum, und diese tagliche Dramatisierung der Situation Griechenlands, mitunter Overrated und Egoistisch ist.

Griechenland kriegt schon von Europa einiges geschoben, und seid schon fast so weit das ihr bald die Goldene Morgenkröte aufs Volk los lässt.
 

Lorne Malvo

Biden 2020
Die Griechen haben am Sonntag unmissverstänlich zum Ausdruck gebracht, dass man keine weiteren Reformen möchte. Was die Politiker entscheiden ist egal, Politiker haben keine Macht, sondern nur das Volk. Die Beschlüsse der Politiker müssen vom Volk umgesetzt werden, sonst sind es nur Letter auf Papier. Und das Volk hat am Sonntag sehr deutlich gesprochen. Keine Reformen mehr.

Ein neues Hilfspaket ist daher zum Scheitern verurteilt. Deutschland sollte nun die Eier haben und sagen, dass es ein neues Hilfspaket mit deutscher Beteiligung nicht gibt. Wenn die anderen EU-Länder unbedingt eins machen wollen, dann dürfen sie das gerne tun. Nur wird sich dann eben schnell zeigen, dass ohne Zahlmeister Deutschland die Solidarität dort auch ein jähes Ende finden wird.

Die EU hat jetzt endlich mal die Gelegenheit zu beweisen, dass sie eine Wertegemeinschaft ist, und nicht nur ein rein ökonomischen Nutzengeflecht. Bzw. wenn sie das nicht ist, dann darf man sich gut und gerne fragen, wozu denn noch EU? Steckt Deutschland mal in einer tiefen Krise, dann wird Griechenland mit Sicherheit mit keinem Cent Deutschland helfen, denn das wäre ja ein schlechtes Geschäft. Und als was anderes wird die EU ja offensichtlich nicht mehr gesehen, als ein bloßes Geschäft, welches solange betrieben wird, wie sich Deutschland melken lässt, und sobald die Kuh leer ist oder nichts mehr geben möchte heißt es dann ganz schnell: Fuck the EU.

Es ist jetzt Zeit für echte Entscheidungen, und nicht für noch mehr Verschleppung, von der am Ende des Tages niemand was hat und was den Knall am Ende wahrscheinlich nur noch lauter macht.
 
Oben