Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Griechenland

Diaselo

Gesperrt
Gut auf dein gelaber kann man sowieso net eingehen ich will dir nur kurz was zeigen ok

Der Istanbuler Flughafen ,,gehört,, wie viele andere Flughäfen in der Türkei, zum Unternhemen TAV Airport Holdings

Schau mal was hier steht:


Am 12. März 2012 wurde bekannt, dass der französische Flughafenbetreiber ADP insgesamt 38 % des Unternehmens für US$ 874 Mio. übernommen hat (mit einer Bewertung des Unternehmens von US$ 2,3 Mrd.); gleichzeitig übernimmt ADP 49 % von TAV Construction. Die bisherigen Mehrheitseigner (Tepe, Akfen und Sera) bleiben mit insgesamt 18 % bei TAV Airports und 51 % bei TAV Construction beteiligt.



Mir hat mal ein gescheiter Türke erzählt das Erdogan die ganze Türkei an ausländische Unternehmen verkauft hat :lol:
Der Pascha erdihitler doch nicht 🤣
 

Diaselo

Gesperrt
Endlich ein Fisch am Haken,leider nur ein kleiner :mrgreen:
Wem gehört der Hafen in Piräus MLK?
Das ist dein Problem Trixie
Du verstehst die einfachsten Dinge nicht
Deswegen seid ihr auch Forever Atlantis
Ihr könnt nicht ohne Fremdherrschaft
Schau doch mal in Eure Geschichte,da liegt der Beweis
Alexander der Mazedone,nach seinem Tod Atlantis
Konstantin der Römer,nach der Machtergreifung der Griechen Atlantis
Die Osmanen,auch verkauft und heute wieder Atlantis
Ihr seit irgendwie wie ein Virus
Gott sei Dank hat Euch heute die EU auf der Backe
Was denkst du wie das für die EU enden wird ?:mrgreen:

ATLANTIS :haha::haha::haha:
Naja für ein Land das nicht mal in der EU ist und Hilfe kriegt das sagt doch alles und Alexander war Hellene und kein Slawe lerne mal Geschichte und ja Konstantin hat das Oströmische reich aufgerufen das griechisch geprägt war sonderschul anatolier lass es sein mit Geschichte.
 

Tigerfish

Gesperrt
Land
Turkey
TAV Airports Holding ist eine börsennotierte AG, die den alten Flughafen "Istanbul-Atatürk" betrieben hat. Kapitalmarktmarktorientierung scheint ein Fremdbegriff für die einen oder anderen zu sein.

Der neue Flughafen "Istanbul Airport" wird vom türkischen Konsortium Istanbul Grand Airport (IGA) nach dem BOT-Prinzip (nach 25 Jahren eigentumsrechtliche Übertragung an den Staat) betrieben.
Du darfst deine Erwartungen nicht zu sehr heraufschrauben. In der griechischen Ecke hat die Pisa Polizei alle Hände voll zu tun.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Ganz ehrlich, er droht mit Krieg gegen ein anderes Nato-Land. Solche Drohungen sind eher unlustig
Türkisch-griechische Spannungen
"Ich spaße nicht"
Der türkische Präsident Erdogan fordert die Entmilitarisierung mehrerer griechischer Inseln und droht indirekt mit Krieg. Viele Griechinnen und Griechen fürchten, dass es nicht bei Drohungen bleibt.
In einer türkischen Fernsehsendung des regierungsnahen Privatsenders Haber Turk wird über den türkisch-griechischen Grenzverlauf diskutiert. Auf dem Screen im Hintergrund ist eine Karte der beiden Länder zu sehen. Einer der Studiogäste, der Journalist Gürkan Zengin, stellt sich davor, in der Hand hält er einen Zeigestab.
Zengin setzt den Stab am westlichen Zipfel des türkischen Festlands an und zieht eine senkrechte Linie in Richtung Süden - so sollte seiner Meinung nach der eigentliche Grenzverlauf zwischen Griechenland und der Türkei aussehen. Die Konsequenz: Mehrere griechische Inseln wie zum Beispiel die Ferieninseln Rhodos und Kos wären plötzlich türkisches Territorium.Dieser TV-Ausschnitt hat sich in den vergangenen Tagen in Griechenland wie ein Lauffeuer über die sozialen Medien verbreitet. Denn das, was Journalist Zengin da sehr populistisch im Fernsehen präsentiert hat, entspricht dem, was in den vergangenen Tagen und Wochen auch immer häufiger von hochrangigen türkischen Politikern reproduziert wird. Im Mittelpunkt des Territorialstreits stehen vor allem die Dodekanes-Inselgruppe, zu der auch Rhodos gehört, aber auch weitere bewohnte Inseln wie Lesbos, Samos und Kos.

 

Diaselo

Gesperrt
Das Problem ist nicht Erdogan sondern die Türkische Politik und wer hat die Türkei so ausarten lassen die USA Deutschland und England.
 

Zeus

Ultra-Poster
Ganz ehrlich, er droht mit Krieg gegen ein anderes Nato-Land. Solche Drohungen sind eher unlustig
Türkisch-griechische Spannungen
"Ich spaße nicht"
Der türkische Präsident Erdogan fordert die Entmilitarisierung mehrerer griechischer Inseln und droht indirekt mit Krieg. Viele Griechinnen und Griechen fürchten, dass es nicht bei Drohungen bleibt.
In einer türkischen Fernsehsendung des regierungsnahen Privatsenders Haber Turk wird über den türkisch-griechischen Grenzverlauf diskutiert. Auf dem Screen im Hintergrund ist eine Karte der beiden Länder zu sehen. Einer der Studiogäste, der Journalist Gürkan Zengin, stellt sich davor, in der Hand hält er einen Zeigestab.
Zengin setzt den Stab am westlichen Zipfel des türkischen Festlands an und zieht eine senkrechte Linie in Richtung Süden - so sollte seiner Meinung nach der eigentliche Grenzverlauf zwischen Griechenland und der Türkei aussehen. Die Konsequenz: Mehrere griechische Inseln wie zum Beispiel die Ferieninseln Rhodos und Kos wären plötzlich türkisches Territorium.Dieser TV-Ausschnitt hat sich in den vergangenen Tagen in Griechenland wie ein Lauffeuer über die sozialen Medien verbreitet. Denn das, was Journalist Zengin da sehr populistisch im Fernsehen präsentiert hat, entspricht dem, was in den vergangenen Tagen und Wochen auch immer häufiger von hochrangigen türkischen Politikern reproduziert wird. Im Mittelpunkt des Territorialstreits stehen vor allem die Dodekanes-Inselgruppe, zu der auch Rhodos gehört, aber auch weitere bewohnte Inseln wie Lesbos, Samos und Kos.

Wie bei Russland gilt hier: Einen potenziellen Krieg würde nicht Erdogan führen, sondern türkische Soldaten. Doch anders als bei Russland gab es die Unterstützung des Volkes zu diesem Schritt schon davor. Die türkische Bevölkerung scheint das Säbelrasseln ihrer Regierung zu unterstützen - und das nicht erst seit Neuem.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Das Problem ist nicht Erdogan sondern die Türkische Politik und wer hat die Türkei so ausarten lassen die USA Deutschland und England.

Deutschland in erster Linie, Cem Öztemir hat längst vor Erdi gewarnt.

Nein, Erdogan war zu Beginn seiner Amtszeit eigentlich ziemlich bemüht die Vorgaben der EU zu erfüllen. Nachdem ihm dies nicht gelungen ist, musste er sich ein paar Feinde suchen. PKK, Gülan und Griechenland. Und genau da ist mein Verständnis am Ende- Als halbwegs guter oder glaubhafter Politiker muss ich keine Feindbilder aufbauen.
 
Oben