Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Sporti Kosovar/Kosovo Sport

FloKrass

Dvoglavi orao
UMGANG MIT KOSOVO-ATHLETEN
Heftige Kritik an Spanien
AKTUALISIERT AM 13.11.2018 - 14:54


kosovarin-adelina-rama-r-bei.jpg

Kosovarin Adelina Rama (r.) bei der Karate-WM in Madrid: Teilnahme nicht unter ihrer Flagge. Bild: EPA

Das IOC hat die Sportverbände aufgerufen, keine Wettbewerbe mehr nach Spanien zu vergeben, so lange Athleten aus dem Kosovo dort nicht ohne Diskriminierung teilnehmen können.

Das spanische Olympische Komitee (COE) hat den Umgang der Regierung in Madrid mit Athleten aus dem Kosovo kritisiert. „In allen Ländern der Welt, außer in Spanien, treten die Kosovaren ohne Probleme an, mit den gleichen Rechten und Garantien wie andere Athleten“, sagte COE-Präsident Alejandro Blanco laut der Zeitung „El País“.


Sportler aus dem Kosovo durften Anfang des Monats nicht unter ihrer Flagge an der Karate-Weltmeisterschaft in Madrid teilnehmen. Sie trugen die Initialen ihres Verbandes (KKF) auf dem Rücken, auf den Anzeigetafeln erschien die Abkürzung des Weltverbandes WKF hinter den Namen der Athleten. Spanien verweigert dem Kosovo die Anerkennung aus Sorge vor daraus erwachsenden Ambitionen von Separatisten im Baskenland und in Katalonien. Das Kosovo ist seit 2014 Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

Das IOC hat die internationalen Sportverbände aufgerufen, keine wichtigen Sportveranstaltungen mehr nach Spanien zu vergeben, bis Athleten aus dem Kosovo dort ohne Diskriminierung teilnehmen können. Darüber hatte zunächst das Sportpolitik-Portal insidethegames.biz berichtet. „Wenn die spanische Regierung nicht in der Lage ist, den Zugang zu Wettkämpfen für jeden Sportler – nicht nur aus dem Kosovo – zu garantieren, sollten wir alle internationalen Verbände warnen, dass sie keine internationalen Wettbewerbe dort austragen sollten, bis das Problem gelöst ist“, sagte Pere Miro, der stellvertretende IOC-Generaldirektor, wie das Internationale Olympische Komitee bestätigte.

„El País“ zitierte eine nicht näher genannte Regierungsquelle mit den Worten, es sei bei der Karate-WM vorgesehen gewesen, die kosovarische Flagge zu hissen und die Hymne zu spielen, falls ein Athlet von dort eine Goldmedaille gewonnen hätte - was aber nicht geschehen sei.

Quelle: F.A.Z.

Umstrittener Umgang mit Kosovo-Athleten: Heftige Kritik an Spanien
 

FloKrass

Dvoglavi orao
Nach Spanien wird es nun vielleicht auch für Indien Konsequenzen geben, falls sie kosovarische Sportler diskriminieren :app:

Kosovo Visa Issue: AIBA Threatens to Withdraw 2021 Men's World Championship From India

The AIBA said it will explore the possibility of re-opening the bidding process for the 2021 Men's World Championships after the Government of India couldn't find a solution to Sadiku's participation.

"AIBA will study the appropriate actions needed to be considered to ensure that this situation never happens again, including the possibility to re-open the bidding process for the AIBA 2021 Men's World Boxing Championships due to take place in India," the world body said.

https://www.news18.com/news/sports/k...a-1941487.html

Quote:
The Olympic Council of Asia has warned India it could miss out on hosting major games after a boxer from Kosovo was denied a visa to compete in the women’s world championships in New Delhi.

India, which does not recognise Kosovo, has expressed a strong interest in hosting the 2032 Olympics and 2030 Asian Games.

Donjeta Sadiku and her two coaches were denied Indian visas despite the best efforts of the Boxing Federation of India and the Indian Olympic Association (IOA).

In a letter to Indian Sports Minister Rajyavardhan Singh Rathore and IOA President Narinder Batra, OCA chief Sheikh Ahmad Al-Fahad Al-Sabah said the incident could have far-reaching effects. “The incident has seriously cast a doubt on the eligibility of India in hosting major international sporting events and other major games, like the Olympics, Asian Games etc, in India,” OCA president wrote in his letter seen by AFP.

https://www.samaa.tv/sports/2018/11/...r-denied-visa/
 

FloKrass

Dvoglavi orao
Kosovo sichert sich weitere Medaille beim Grand Prix im niederländischen den Haag in der Kategorie -73Kg. Akil Gjakova setzte sich gegen seinen Halbfinalgegegner, den Holländer Shipper mit einem Ippon durch, im Finale erwartet ihn nun der Russe Mogushkov. Silber ist also auf jeden Fall schon in der Tasche.

Kosovo gerade im Höhenflug im Judo-Sport, sie dominieren derzeit jeden Wettbewerb :app:

Akil Gjakova siguron medaljen, kualifikohet në finalen e Grand Prixit të xhudos, që po mbahet në Hagë të Holandës. Në finale e pret rusi, Musa Mogushkov.
#JudoTheHague2018


46382834_2375105939228098_3288638003072729088_n.jpg
 
Oben