Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Urlaub in Albanien?

Lorik

Workaholiker
Sobald die Pandemie vorbei geht, möchte ich für jedes Wochenende eine Hauptstadt besuchen. Mit der WhizzAir aus Memmingen kann man ganz günstig fliegen.
 

Jezersko

Balkaner
Flüge nach Albanien

Von Deutschland aus:🇩🇪
Eurowings: Köln/Bonn, Stuttgart
Lufthansa: Frankfurt, München
Wizz Air: Karlsruhe/Baden-Baden, Basel, Memmingen, Dortmund, Berlin, Hamburg, Frankfurt-Hahn

Von Österreich:🇦🇹
Wizz Air: Wien
Austrian Airlines: Wien

Aus der Schweiz:🇨🇭
Wizz Air: Basel
Edelweiss: Zürich

Weitere Routen:🇦🇱✈️
Mit dem Flieger nach Tirana ist einigermaßen möglich. Aber wie weiter?

Zu den Orten, von denen die obigen Hochglanzbilder stammen, kommt man ohne eigenes Auto nur extrem mühsam, wenn überhaupt hin. Und Tourismus in Tirana??? Naja, wems gefällt. Das ist ungefähr so wie Österreich und Fußball. :)
 

Albokings24

Atministraktor

Jezersko

Balkaner
Hier noch Fahrkartenpreise in drei Sprachen :)

Anhang anzeigen 113789
Das Problem mit dem Zug in Albanien ist nur, dass die Züge praktisch nicht mehr benutzbar sind - sofern sie überhaupt noch fahren. Nicht ohne Grund ist die Preistafel der HSH von 2016.
Die Eisenbahn in Albanien ist dauerhaft zerstört, besser gesagt verwahrlost worden. Aber das ist ohnehin bekannt. Mit dem Zug fährt in Albanien ohnehin nur jemand, der sich auch den (spottbilligen) Bus nicht leisten kann.

Ja, das Busnetz kenne ich (teilweise). Ist das einzig einigermaßen brauchbare Verkehrsmittel, aber auch eher für Insider oder wirklich routinierte Reisende zu verstehen.

Mit Mietwagen ist das so eine Sache. Nicht ohne Grund sind sie derart billig. Außerdem muss man mit den "speziellen Verkehrsgewohnheiten" der heimischen Autofahrer auch vertraut sein. Zugegeben, dieses Problem hätte man auch mit dem eigenen Auto.
 

Albokings24

Atministraktor
Das Problem mit dem Zug in Albanien ist nur, dass die Züge praktisch nicht mehr benutzbar sind - sofern sie überhaupt noch fahren. Nicht ohne Grund ist die Preistafel der HSH von 2016.
Die Eisenbahn in Albanien ist dauerhaft zerstört, besser gesagt verwahrlost worden. Aber das ist ohnehin bekannt. Mit dem Zug fährt in Albanien ohnehin nur jemand, der sich auch den (spottbilligen) Bus nicht leisten kann.

Ja, das Busnetz kenne ich (teilweise). Ist das einzig einigermaßen brauchbare Verkehrsmittel, aber auch eher für Insider oder wirklich routinierte Reisende zu verstehen.

Mit Mietwagen ist das so eine Sache. Nicht ohne Grund sind sie derart billig. Außerdem muss man mit den "speziellen Verkehrsgewohnheiten" der heimischen Autofahrer auch vertraut sein. Zugegeben, dieses Problem hätte man auch mit dem eigenen Auto.
Also ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Albanischen Bahn und auch mit den Mietautos.

Wenn man normal Auto fahren kann dann kommt man in Albanien sehr gut zurecht.

In den Sommermonaten sieht man in Albanien praktisch nur Autos mit Ausländischen Nummerschildern und auch das installieren von Elektro Zapfsäulen für Elektro Autos läuft in Albanien auf Hochtouren. Da können sich so manche Regierungen eine Scheibe abschneiden !!

Toll was aus dem Land gemacht wurde.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Auch Wasserstoffbetankung ist in Arbeit, Albanien hat dann 2024 voraussichtlich mehr H-Tankstellen als Deutschland
 

Jezersko

Balkaner
Also ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Albanischen Bahn und auch mit den Mietautos.
...
Wir reden hier aber schon von der HSH? :)
Also meine Erfahrungen waren schon sehr "speziell". Egal, anscheinend sucht dort die Bahn auch Personal. Habe gerade eine Stellenausschreibung gefunden. Den "Shef Sektori Investime" würde ich ihnen schon machen. Meinetwegen zum Freundschaftspreis als externer Berater. https://hsh.com.al/index.php/2021/04/06/vendet-vakante-2/
 
Oben