Aktuelles

Wie sollen die Griechen aus der Scheiße wieder rauskommen?

Wie denn nun?


  • Umfrageteilnehmer
    35

Srbska

Gesperrt
Die Wirtschaftskrise ist eine Strafe Gottes wegen der Apostasie, dem Glaubensabfall in Griechenland. Nur wenn man Buße tut und zu Gott zurückkehrt, kann Erholung wieder einkehren.
 
G

Gelöschtes Mitglied 12569

Guest
An was soll Ich glauben Dias und die zwölf Götter oder doch Jesus und die Zwölf Apostel Schwierig.
 

lotus

Freudemacher
Sozialhilfe und Griechenland
 
O

onrbey

Guest
Die Griechen müssen ihre Wirtschaftspolitik unabhängig von der EU planen und in erster Linie versuchen ihre eigenen Produkte in die umliegenden Nachbarstaaten unterzubringen. Bulgarien, Mazedonien, Türkei, Rumänien, Albanien, Italien, Bosnien, Kroatien, Montenegro etc. sind alles Absatzmärkte die in erster Linie von westeuropäischen Firmen bedient werden obwohl sie vor Griechenlands Haustür liegen.

Unabhängig davon muss die EU größere Konzerne durch Subventionen dazu motivieren in Griechenland zu produzieren, z. B. könnte Daimler ein Werk in Deutschland schließen und in Griechenland öffnen. Wenn diese Subventionen von 2-3 Konzernen wahrgenommen wird, werden viele kleine und mittelständische Unternehmen folgen und Griechenland hätte wieder eine produzierende Wirtschaft.

Statt Geld in die Banken zu pumpen sollte man Griechenland zur Produktionsstätte subventionieren. Natürlich werden jetzt manche sagen, dass die Arbeitsplätze dann hier fehlen aber ich bin stark davon überzeugt dass die Wirtschaft in Ländern wie Deutschland und Frankreich nicht zusammenbricht weil man ein paar 1.000 Arbeitsplätze verlagert.
 
Oben