Aktuelles

Griechische Städte

E

evropi

Guest
In diesem Thread sollen alle Städte in Griechenland vorgestellt werden. Die Städte sollten allerdings mindestens 10.000 Einwohner haben, damit der Thread nicht zur einer Ansammlung von griechischen Dörfern wird.
Athen und Thessaloniki sind nämlich bei Weitem nicht die einzigen Städte Griechenlands. Es existieren zahllose weitere Provinzstädte mittlerer Größe.
Die Städte sollten mit Bildern und einer Kurzinfo vorgestellt werden, damit jeder weiß wo jene liegen bzw. weshalb sie ein Besuch wert sind.
Auch bitte ich in diesem Thread Athen und Thessaloniki ausdrücklich nicht zu erwähnen, für jene existieren separate Threads. Dies soll ein Thread auschließlich über Griechenlands Peripheriestädte werden.
Um einen ungefähren Überblick über die Städtevielfalt in Griechenland zu geben werde ich sie auflisten und in verschiedene Kategorien, also nach der Größe und Wichtigkeit einordnen.

1. Die Metropolen
Athen, Thessaloniki ( werden hier nicht vorgestellt)

2. Weitere Großstädte
Patras, Heraklion, Larissa, Ioannina und Volos

3. Mittlere Provinzstädte
Kavala, Lamia, Chalkida, Agrinio, Kalamata, Chania, Rodosstadt, Katerini, Veria, Kozani, Trikala, Karditsa, Serres, Drama, Xanthi, Komotini, Alexandroupolis und Korinth- Loutraki

4. Kleinere Provinzstädte
Thiva, Livadia, Amfissa, Egio, Tripolis, Pirgos, Sparti, Argos, Nafplion, Nafpaktos, Mesologgi, Arta, Igoumenitsa, Kerkira ( Korfu), Zakynthosstadt, Karpenissi, Grevena, Ptolemaida, Florina, Kastoria, Edessa, Naoussa, Kilkis, Orestiada, Rethimno, Agios Nikolaus, Kosstadt, Vathi/ Samosstadt, Mitilini, Ermoupolis ( Syrosstadt), Chiosstadt

Falls ich irgendeine Metropole :D vergessen haben sollte ,nennt mir sie doch bitte.

Auch Vorstädte Athens ( Megara, Lavrio, Piräus etc) und Thessalonikis ( Kalamaria, Nea Michaniona etc) gehören ehe zu den Thessaloniki -und Athenballungsräumen und werden deshalb hier nicht genannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

evropi

Guest
Patras liegt in Westgriechenland auf dem Peloponnes. Mit rund einer halben Million Einwohnern ist Patras die drittgrößte Stadt griechenlands. Die Stadt ist durch ihre riesige Hängebrücke, die Universität, den Karneval und den großen Fährhafen nach Italien bekannt.
 

Černozemski

Македон&
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.396
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Ort
Марсилия
Edessa - Έδεσσα - Воден

Edessa, für mich die schönste Stadt mit der ich sehr verbunden bin. Ich hoffe ich kann dieses Sommer dort hin, falls ich dort sein werde poste ich die Fotos hier rein.

Edessa (griechisch Έδεσσα (f. sg), südslawisch Voden Воден, osmanisch bis 1913 Vodine oder Vodina) ist eine Stadt und Gemeinde (Dimos Δήμος) im Regionalbezirk Pella der Region Zentralmakedonien. Sie wird Stadt des Wassers genannt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Wasserfälle am Stadtrand.

Edessa (Griechenland)















Fresken aus der Kirche St Sophia aus dem 14 Jahrhundert.











































 

Godzilla

ゴジラ
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
15.681
Punkte für Reaktionen
935
Punkte
113
Edassa wirkt sehr schön. Da muss ich wohl demnächst eine Reise planen.
 

Ciciripi

Sfiduesi Demokrat
Mitglied seit
26 März 2012
Beiträge
5.085
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Griechenland ist sehr schön , ich wollte schon immer mal dort hin und vorallem nach Cameria
 
E

evropi

Guest
Vólos (griechisch Βόλος (m. sg.)) ist eine griechische Hafenstadt und Gemeinde (Dimos) am Pagasitischen Golf in der Region Thessalien. Die Kernstadt hat 82.439 Einwohner (2001). In der Gemeinde Volos, die 2010 durch Eingemeindungen erheblich vergrößert wurde, leben mittlerweile 142.923 Menschen.
Östlich und südöstlich von Volos erstreckt sich die Halbinsel des Pilion-Gebirges in das Ägäische Meer und bildet damit die östliche Begrenzung des Pagasitischen Golfs. Volos liegt ungefähr auf halber Strecke der Luftlinie zwischen Thessaloniki im Norden Griechenlands und Athen im Süden.
Die Stadt am Fuße des Pilion-Gebirges wurde im 19. Jahrhundert unterhalb des antiken Iolkos gegründet, von dem der Sage nach die Argonauten zu ihrer Fahrt nach Kolchis aufbrachen. Der an einem geschützten Meerbusen gelegene Hafen wurde bald zu einem wichtigen Handelszentrum im östlichen Mittelmeerraum. Heute operiert von hier eine Fähre zu den Sporaden.
 
Oben