Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Gemeinsamen Patrouillen griechische und bulgarische Polizisten in Bulgarien

vag

Vino
Griechenland und Bulgarien führen gemeinsame Polizei-Patrouillen in Bansko (Bulgarien) durch.
In letzter Zeit werden dort ständig griechische Touristen ausgeraubt...aus diesem grund...
Griechische und bulgarische Polizisten werden zukünftig im Rahmen eines bilateralen Abkommens gemeinsame Patrouillen im bulgarischen Wintersportort Bansko durchführen. Bereits seit Sonntag letzter Woche befinden sich dort zwei griechische Polizeibeamte. Sie sollen mithelfen, die Sicherheit der Touristen zu garantieren sowie das organisierte Verbrechen zu bekämpfen. Nach EU-Recht sind gemischte Polizei-Patrouillen bis zu 10 Kilometer hinter der Landesgrenze erlaubt. Im Rahmen des Abkommens haben sich Griechenland und Bulgarien jedoch auf eine Ausweitung dieser Distanz geeinigt. Bansko liegt mehr als 100 Kilometer von der griechisch-bulgarischen Grenze entfernt.
Quellen:
Griechenland und Bulgarien fhren gemeinsame Polizei-Patrouillen in Bansko durch
Google Übersetzer
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Posavac

Guest
uh43048,1249593175,who%20cares.jpg
 

Paokaras

Ultra-Poster
Unglaublich aber doch moeglich im Balkan.

Bulgarien galt nach dem ersten Balkankrieg und besonders wegen dem 2 Weltkrieg als ,,Erzfeind,, Griechenlands.
Schoen zu sehen das versoenung und vergeben im Balkan doch moeglich ist.

Hoffe auf eine gute zusammenarbeit mit unseren Bulgarischen freunden ^^
 
Unglaublich aber doch moeglich im Balkan.

Bulgarien galt nach dem ersten Balkankrieg und besonders wegen dem 2 Weltkrieg als ,,Erzfeind,, Griechenlands.
Schoen zu sehen das versoenung und vergeben im Balkan doch moeglich ist.

Hoffe auf eine gute zusammenarbeit mit unseren Bulgarischen freunden ^^

nur mit uns serben will sich keiner versöhnen Q.Q'
 
Oben