Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Mysterium Südbalkan

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia

Vlasi, Çobanë & Karagounides: Wer sind die Aromunen des Balkans?​


"Die Aromunen stellen eine autochthone Ethnie am Südbalkan dar, die über eine Vielzahl an Staaten der Region verstreut lebt. Wo kommen sie jedoch her und warum gibt es so viele Bezeichnungen (Walachen, Vlasi, Karagounides, Çobanë, Cincari, usw.) für sie?"

"Wenn man einen Aromunen nach der Herkunft seines Volkes fragt, so hört man hundert verschiedene Geschichten und auch die Wissenschaftler sind sich bis heute nicht hundertprozentig einig. Einige Theorien bezeichnen diese ethnische Gruppe als Nachfahren der romanisierten Thraker oder römischer Kolonisten bzw. Soldaten, welche Land zur landwirtschaftlichen Nutzung als Bezahlung erhielten."

 

Dr. Gonzo

Ultra-Poster
Interessant
„Chamäleon des Balkans“
Auch wenn es in der Geschichte mehrmals zur Anfängen einer Herausbildung eines aromunischen Nationalbewusstseins kam, so wurden diese Bewegungen oftmals von der aromunischen Elite verhindert, da diese dazu tendierten, sich komplett der dominanten Gesellschaft in ihrer unmittelbaren Umgebung anzupassen.


Dies führte dazu, dass einflussreiche Aromunen oftmals das Nationalbewusstsein der Mehrheitsgesellschaft übernahmen und sich somit als dessen Teil identifizierten. Viele der nationalen Geschichtsschreiber des Balkans bezeichneten die Aromunen oftmals als „beste Albaner“, „beste Griechen“, „beste Serben“ und so weiter. Aus diesem Grund nennen sie viele zeitgenössische Wissenschaftler auch „Chamäleone des Balkans“.


Heute sind die Mitglieder dieser ethnischen Gruppe von der Mehrheitsgesellschaft überhaupt nicht mehr zu unterscheiden. Sie haben sich komplett integriert, jedoch ihre aruomunische Identität nicht aufgegeben.
 
Oben