Aktuelles

One Piece

U

Username123

Guest
Ich war nur erstaunt wie BM Bege 1 reingehauen hat und er sofort Blut spuckte :haha:

Diese Lusche...

Vielmehr war ich erstaunt wie BM ihre TF bekommen hat und das es ihr bis dato noch gar nicht bewusst ist.

Sie erinnert wein wenig an Ruffy sehr impulsiv überhaupt nicht nachdenklich, sie gleicht eher einem Grossgewachsenem Baby ein Vielfrass ist sie auch genauso wie Ruffy nur von Emotionen gesteuert aber nur die eigenen, sehr egoistisch und herrisch, finde BM total doof!

Don Flamingo hat brutal viel Stiel und seine Bewegegründe waren mehr als nachvollziehbar, selbst als er in Ketten lag sprach er über das Chaos das über die Welt kommen wird in einer Gelassenheit die ins Lachhafte übergestiegen war. Der Arc ging zwar lange aber meines Erachtens war es einer der besten den OP jemals geliefert hatte.
 
M

Metho

Guest
Vielmehr war ich erstaunt wie BM ihre TF bekommen hat und das es ihr bis dato noch gar nicht bewusst ist.

Sie erinnert wein wenig an Ruffy sehr impulsiv überhaupt nicht nachdenklich, sie gleicht eher einem Grossgewachsenem Baby ein Vielfrass ist sie auch genauso wie Ruffy nur von Emotionen gesteuert aber nur die eigenen, sehr egoistisch und herrisch, finde BM total doof!

Don Flamingo hat brutal viel Stiel und seine Bewegegründe waren mehr als nachvollziehbar, selbst als er in Ketten lag sprach er über das Chaos das über die Welt kommen wird in einer Gelassenheit die ins Lachhafte übergestiegen war. Der Arc ging zwar lange aber meines Erachtens war es einer der besten den OP jemals geliefert hatte.


Wollte Doflaminog gerade erwähnen. Während BM einfach nur eine tragische Antagonistin darstellt, war Doofy viel mehr das personifizierte Böse.
 

Toruko-jin

Gesperrt
BM spiegelt vielmehr eine Piratin wider als Doofy es je getan hat. BM ist eine sehr komplexe Persönlichkeit. Sie will dass alle Rassen in Frieden leben aber ist zudem sehr egoistisch und scheut auch nicht die eigenen Kinder umzubrigen. Es ist eine mit Angst und Schrecken regierte Familie.
 
U

Username123

Guest
Wollte Doflaminog gerade erwähnen. Während BM einfach nur eine tragische Antagonistin darstellt, war Doofy viel mehr das personifizierte Böse.

Nach moralischen Aspekten war Doffy abgrundtief Böse aber diese waren für ihn nicht ersichtlich, er sah sich stehts als ein abgeschobener Tenryuubito und das erst hat seine ganze Gier, alles zu kontrollieren und zu besitzen bestärkt. Mir gefiel die Story von ihm sehr und nach Rosinante's tot kamen mir beinahe die Tränen auch wie seine Familie von ihm gehen musste und er mehr erfreut war als alles andere und vor allem wie Trafalgar Law in das ganze Scenario reinpasste war einfach super gut geschmiedet von Oda, Flashbacks sind mal gut, mal weniger gut aber die von Dressrosa Arc waren genial.

- - - Aktualisiert - - -

BM spiegelt vielmehr eine Piratin wider als Doofy es je getan hat. BM ist eine sehr komplexe Persönlichkeit. Sie will dass alle Rassen in Frieden leben aber ist zudem sehr egoistisch und scheut auch nicht die eigenen Kinder umzubrigen. Es ist eine mit Angst und Schrecken regierte Familie.

Was ist daran interessant sie ist eher wie ein Kind ohne IQ das nur dieses Ziel vor Augen hegt weil ihre "Mom" es ihr mehr oder weniger so eingetrichtert hatte. Sie frisst ohne ersichtlichen Grund ihre eigenen Kinder das einzige was sie drauf hat ist ihre ungeheure Stärke, sogar die Riesen haben Angst vor ihr und weil sie das weiß und von Kindheit auch nie anders war, ist es das einzige worauf sie zurückgreift, sie scheint auch nicht immer zu verstehen um was es sich handelt und unterscheiden einfach zwischen steht mir im Weg und steht mir nicht im Weg.
 

Toruko-jin

Gesperrt
Was ist daran interessant sie ist eher wie ein Kind ohne IQ das nur dieses Ziel vor Augen hegt weil ihre "Mom" es ihr mehr oder weniger so eingetrichtert hatte. Sie frisst ohne ersichtlichen Grund ihre eigenen Kinder das einzige was sie drauf hat ist ihre ungeheure Stärke, sogar die die Riesen haben Angst vor ihr.

Als Jimbei die Crew verlassen will, blieb sie erstmal ganz ruhig und ermahnte die Gegenstände, die Jimbei gebeten hatten, zu bleiben. Sie meinte, dass es keinen Sinn macht, Pirat zu sein, wenn man nicht tun und lassen könnte, was man will aber da sie etwas verliert, müsse Jimbei auch was verlieren.

Sie ist facettenreicher als du denkst
 
Oben