Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Operation Euphrat: Türkische Armee marschiert in Syrien ein

G

Gast26505

Guest
Ohne den Syrien Konflikt würde er nicht solche Töne von sich geben.

Sie bewegen sich aber ziemlich schnell. Eventuell aus Panik? Auf jeden fall haben sie in wenigen Stunden nachdem Joe Biden, seine (Bitte) geäußert hatte zwei Bezirke eingenommen und sind nun an der Grenze zum dem Gebiet was die Türkei erobert hat. Wir selbst agieren kaum und überlassen es erstmal den Rebellen. Unterstützen mit Artillerie und Bombern.

In der Nähe von Jarabulus soll auch eine YPG-Rakete detoniert sein.

Das Helle (gelb) Gebiet ist erst vor kurzem belagert worden:
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
 
N

Nik

Guest
Das wird definitiv kein gutes Ende nehmen. Ich wünsche allen Völkern in dieser Region endlich Ruhe und nicht noch mehr Kriege. Und Erdogan hat ja die Türkei im letzten Jahrzehnt wirtschaftlich und aussenpolitisch enorm weiter gebracht, aber seit er Präsident geworden ist – und eigentlich auch schon am Ende seiner letzten Amtszeit als Ministerpräsident, geht alles nur noch abwärts und schuld daran ist weder die PKK noch der DAESH. Schuld daran ist einzig und allein Erdogans Machtsucht. An ihr allein wird er zugrundegehen, bevor das aber passiert, wird er noch Menschenrechtsabbau in der Republik Türkei betreiben und sein Land somit auch zugrunde richten. Eine Tragödie. Tragischer ist nur noch, dass seine Anhänger ihn dabei unterstützen (müssen).
 

Toruko-jin

Gesperrt
Das wird definitiv kein gutes Ende nehmen. Ich wünsche allen Völkern in dieser Region endlich Ruhe und nicht noch mehr Kriege. Und Erdogan hat ja die Türkei im letzten Jahrzehnt wirtschaftlich und aussenpolitisch enorm weiter gebracht, aber seit er Präsident geworden ist – und eigentlich auch schon am Ende seiner letzten Amtszeit als Ministerpräsident, geht alles nur noch abwärts und schuld daran ist weder die PKK noch der DAESH. Schuld daran ist einzig und allein Erdogans Machtsucht. An ihr allein wird er zugrundegehen, bevor das aber passiert, wird er noch Menschenrechtsabbau in der Republik Türkei betreiben und sein Land somit auch zugrunde richten. Eine Tragödie. Tragischer ist nur noch, dass seine Anhänger ihn dabei unterstützen (müssen).

War wohl nichts mit der Kurdensache, was? :lol:
 

Balta

Journalist
CqpRoMBWAAAx0m_.jpg
 

Zakkum

1923
Die meisten Daesh Kämpfer sind schon früher weggegangen. Ist auch gut so somit gibt es weniger Verluste. Man sollte sich mehr auf die ypg/pkk/pyd Terroristen konzentrieren.

Daesh denkt so: "Lieber soll die Türkei diese Gebiete nehmen als die ypg, damit wir uns auf andere Regionen konzentrieren können."
 

Sonny

Oldfag
Wo ist Exilant? Ich hoffe es schmerzt nicht allzusehr dass die Terror-Korden jetzt das bekommen was sie verdienen :lol:

Und weil ich euch Schwänzen den Versuch meinen Beitrag zu melden nicht gönne, ich meine die Terrororganisationen PKK und YpG und wie die sich alle bellen, und nicht alle Korden :)
 
Oben