Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Pandora Papers

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Die Pandora Papers

"Das Herz der Offshore-Industrie: profil war Teil des größten Rechercheprojekts der Geschichte. 600 JournalistInnen arbeiteten an Millionen geheimer Dokumente. Sie führen zu tausenden Offshore-Firmen in Steueroasen – zu Politikern, Monarchen, Oligarchen, Popstars, Mafiosi. Auch nach Österreich."

  • Die Dokumente offenbaren Offshore-Geschäfte von reichen und einflussreichen Leuten: vom tschechischen Premierminister, über den ukrainischen Präsidenten, den jordanischen König und schwerreiche Geschäftsleute hin zu Weltstars wie Shakira, Elton John, Ringo Starr und Claudia Schiffer.
"Und schließlich führen die Dokumente auch zu Mafia-Clans, Drogenbaronen, Waffenschiebern, Rotlichtgrößen, Glücksspielhasardeuren und Anlagebetrügern – selbst ein gesuchter italienischer Neonazi und ein wegen mehrfachen Mordes einsitzender Landsmann sind darunter."

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Ein Datenschatz 2,94 TB groß.

ICIJ hat Erfahrung im Umgang mit sensiblem Material und großen Datenmengen. Doch was die Quelle ab 2019 in mehreren Etappen übergibt, sprengt jede Dimension: 2,94 Terabyte, verteilt auf mehr als 11,9 Millionen Dateien. Tausende und Abertausende Namen, Verträge, Firmenpapiere, Protokolle, Urkunden, Datenblätter, Reisepasskopien, Korrespondenz, Kontoauszüge, Buchhaltung, Behördenschreiben, Adresslisten, Kalendereinträge, E-Mails und das in zahlreichen Sprachen, darunter Englisch, Spanisch, Russisch, Griechisch, Mandarin, Koreanisch, auch Deutsch. Die ältesten Dokumente sind aus dem Jahr 1971, die mit der letzten Tranche übergebenen jüngsten Dokumente aus dem Jahr 2020.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Nicht nur Djukanovic, auch Vucic "Kum" in den Daten

"Auch wenn Geschäfte über sogenannte Offshore-Unternehmen legal sind, so wird bereits seit längerem gefordert, dass diese strengeren Überprüfungen unterzogen werden, vor allem wenn sie von Politikern und anderen Personen der Öffentlichkeit getätigt werden. Es ist oft schwer festzustellen, woher das Geld kommt. Nicht selten gibt es Vorwürfe der Korruption und fragwürdiger Geschäfte, was auch die „Pandora Papers“ beweisen."

"Wie BIRN herausgefunden hat, hat der bosnische Maschinenbaugigant Energoinvest, der unter anderem Stromleitungen zwischen Albanien und dem Kosovo gebaut hat, mehr als 3,6 Millionen Euro in ein kleines Beratungsunternehmen mit Sitz in den Vereinigten Emiraten investiert. Geleitet wird dieses von einem albanischen Geschäftsmann, Vasil Kallupi. Ihm werden enge politische Verbindungen nachgesagt."



 

Dr. Gonzo

Ultra-Poster

Die geheimen Millionen des Präsidenten​


Stand: 05.10.2021 04:01 Uhr

Die aserbaidschanische Präsidentenfamilie hat über Jahre hinweg über Briefkastenfirmen Hunderte Millionen Euro in Europa investiert. Bei der Aktion halfen auch deutsche Geschäftsmänner, wie die "Pandora Papers"-Recherche zeigt.

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Wer waren/sind die wirklichen Käufer von den Losinj Hotels?
...
"Bei der Analyse von mehr als 1.500 Dokumenten aus dem Zeitraum von 2010 bis 2019 stellten die Journalisten des Portals Oštro fest, dass Jadranka aus Lošinj nicht von der russischen Hauptstadt, sondern von kroatischen Staatsbürgern, Einwohnern Russlands, übernommen wurde. Das Unternehmen, das Jadranka im Jahr 2013 offiziell übernommen hat, gehört der russischen Bank Promsvyazbank und hatte die Aufgabe, das Vermögen des russischen geschlossenen Fonds AB Fund zu verwalten. Dahinter verbarg sich ein kleines Netzwerk von Unternehmen aus verschiedenen Steueroasen von Zypern bis zu den Britischen Jungferninseln."



Losinj Hotel sind im Besitz von einem 5 Sterne Hotel und sogar eine Villa inklusive Butler und einige weitere 5 Sterne Villen, auch ein 5 Sterne Boutique Hotel ist dabei.
Dann gibt es noch die 4-Sterne Hotels Aurora, Vespera und Punta. Ich glaube auch der Campingplatz gehört dazu.

 
Oben