Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Turkish Airlines

TuAF

Turkesteron
Land
Turkey
[h=1]Turkish Airlines awarded best European airline at Business Traveler Russia and CIS Awards[/h] DAILY SABAH
ISTANBUL
Published November 17, 2018



580


Turkey's national flag carrier Turkish Airlines (THY) has been named the best European airline at the Business Traveler Russia and CIS Awards, which was held in Moscow. THY Russia General Manager Yardımcı was granted the award on behalf of the company.
The award-winners are chosen by the magazine's subscribers and business travelers. The award, which was first organized in 2016, names tourism leaders in 39 different business lines.
THY's Yardımcı stressed that the award proves that the Turkish carrier is one of the best airlines that prioritizes the improvement and development of quality service in all aspects.
Turkish Airlines holds regular flights from 10 Russian cities including Moscow, St. Petersburg, Kazan, Sochi, Rostov on Don, Yekaterinburg, Krasnodar, Ufa, Voronezh and Samara

https://www.dailysabah.com/business...ne-at-business-traveler-russia-and-cis-awards
 

Tigerfish

Gesperrt
Land
Turkey
Innovation und Management ist das A und O einer zukunftsorientierten Gesellschaft.
[h=1]Turkish Airlines legt bei den 777F-Bestellungen nach[/h] 777 Freighter-Boeing-Frachter-Turkish Airlines-Turkish Cargo

Turkish Airlines verfolgt das ehrgeizige Ziel, die größte Frachtfluggesellschaft der Welt zu werden. Mit dem neuen Flughafen in Istanbul verfügt die Airline über eine ausgezeichnete Infrastruktur, die dieses Ziel unterstützt. Nun erweitert sie auch kontinuierlich ihre Kapazität und hat drei weitere 777 Freighter bei Boeing in Auftrag gegeben.

27.11.2018

Luftverkehr - news
THY_777F_172_MR_0117-Kopie-900x562.jpeg

Turkish Airlines baut seine Boeing 777F-Flotte konsequent aus. Die Airline hat nun für ihre Frachttochter drei zusätzliche Exemplare geordert. © Boeing


Die teilstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines verfolgt ehrgeizige Wachstumspläne, nicht nur im Bereich der Passagierluftfahrt, sondern auch im Bereich des Frachtluftverkehrs. Dort will sie nämlich die weltweite Nummer eins werden.
Um dieses Ziel zu erreichen, muss sie nicht nur die entsprechenden Strecken entlang der Hauptwarenstörme anbieten, sondern auch über eine entsprechende Luftfrachtkapazität verfügen. Diese baut sie momentan konsequent aus. Nachdem sie erst im November 2017 ihre erste Boeing 777 Freighter übernommen hatte, ist die Frachterflotte mittlerweile auf drei Exemplare gewachsen, bei zwei ausstehenden Bestellungen. Gestern hat die Airline bei Boeing drei weitere 777 Freighter bestellt. Ein Auftragswert wurde nicht genannt, aber nach Boeing Preisliste für 2018 kostet ein Triple Seven Freighter je nach Ausstattung zwischen 232,5 und 240 Millionen US-Dollar.
[h=2]Wachstumsrate von 25 Prozent[/h]Die Bestellung erfolgte nur wenige Tage nach der Bekanntgabe der Ergebnisse der Airline für die ersten neun Monate dieses Jahres. In diesem Zeitraum ist die beförderte Tonnage bei der Luftfracht bei Turkish Cargo um 25 Prozent gestiegen, während der Gesamtumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 29 Prozent gewachsen ist. Angesichts dieser Wachstumsraten dürfte diese 777F-Bestellung nicht die letzte des Carriers gewesen sein.
Boeing sieht die Türkei als Wachstumsmarkt an und hat sich entschieden, ein Engineering Center in Istanbul zu eröffnen, das auch die Luftfahrtforschung in der Türkei unterstützen soll. Zusätzlich hat Boeing mit der Maintenance-Tochter von Turkish Airlines, Turkish Technic, einen Vertrag geschlossen, nach dem das Unternehmen künftig Line und Heavy Maintenance für verschiedene Boeing-Muster anbieten darf. Außerdem wollen Boeing und Turkish Technic bei der Ausbildung von Technikern und Prüfern zusammenarbeiten.
 

TuAF

Turkesteron
Land
Turkey
turkish2-e3697265.jpg
Das rege Passagieraufkommen in die Türkei schlägt sich mit deutlichen Pluszahlen bei Turkish Airlines nieder. Bild: TN


Turkish Airlines profitiert von gestiegener Türkei-Nachfrage

Gleich um 10 Prozent konnte Turkish Airlines im vergangenen Jahr die Passagierzahl steigern. 75 Millionen Fluggäste reisten mit dem Carrier.

Das Star-Alliance-Mitglied Turkish Airlines schaut auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Insgesamt reisten im vergangenen Jahr 75,2 Millionen Passagiere mit der türkischen Fluggesellschaft. Dies bedeutet einen Anstieg des Passagieraufkommens um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch die Gesamtauslastung der Maschinen konnte im Zeitraum von Januar bis Dezember 2018 von 79 auf 82 Prozent erhöht werden. Die inländische Sitzauslastung wurde um einen Prozentpunkt verbessert und beträgt nun 85 Prozent, während die internationale Auslastung von 78 auf 81 Prozent stieg.

https://www.travelnews.ch/flug/1111...96l3z-42S5HjtHi9QjHz0-qONjqWIvVJuqq5krTswnzbA
 
Oben