Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Warum ist Anti-Semitismus im heutigen/modernen Sinn "böse"?

Mortimer

by the order of the peaky fookin blinders
Israel
@Ivo2 hat @Paprika als Anti-Semiten beschimpft und ihn gesperrt.

Der Holocaust war schrecklich und falsch, aber JETZT wird Antisemitismus überbewertet und als eine politische Waffe für die Elite benutzt. Ich verstehe nicht, warum Antisemitismus (im modernen Kontext) als repressiv oder sehr böse angesehen wird. Glaubt ihr "Buba im Wohnwagenpark", hat mehr Macht als alle Juden in Bidens und Trumps Regierung oder George Soros, die 4 Leute, die die einflussreichsten Medien und Hollywood besitzen und zufällig Juden sind?
 
@Ivo2 hat @Paprika als Anti-Semiten beschimpft und ihn gesperrt.
Du bist im Irrtum und es ist falsch was du da schreibst. Paprika hat antisemitische Codes, wie geldgeil usw. verwendet, er wurde dafür nicht einmal verwarnt. Er wurde nach der 5. Verwarnung für 2 Wochen automatisch gesperrt. Zudem hat er u.a. Hitler-Bilder usw. gepostet. Lass dir bitte nicht irgend was einreden, was nicht wahr ist.
Hier kannst du seine Warnungen/Verwarnungen sehen
Der Holocaust war schrecklich und falsch, aber JETZT wird Antisemitismus überbewertet und als eine politische Waffe für die Elit benutzt. Ich verstehe nicht, warum Antisemitismus (im modernen Kontext) als repressiv oder sehr böse angesehen wird. Glaubt , ihr "Buba im Wohnwagenpark" hat mehr Macht als alle Juden in Bidens und Trumps Regierung oder George Soros, die 4 Leute, die die einflussreichsten Medien und Hollywood besitzen und zufällig Juden sind?
Antisemitismus kann nicht überwertet werden und eben wegen dem Holocaust, sollte man solche Bemerkungen erst gar nicht machen.
Antisemitismus kann nie gut sein, auch Rassismus usw. nicht. Als Roma sollten solche Fragen gar nicht gestellt werden. Antiziganismus ist böse.
 
Ich kann dazu auch folgende Lektüre empfehlen, vielleicht kommt dir was bekannt vor:
Antisemitismus in Verschwörungstheorien
Seit vielen Jahrhunderten werden Juden für Verbrechen, Seuchen und Unglücke verantwortlich gemacht. Bis heute werden sie zum Opfer von aberwitzigen Gerüchten, die sich teilweise seit dem Mittelalter halten.
 
Du bist im Irrtum und es ist falsch was du da schreibst. Paprika hat antisemitische Codes, wie geldgeil usw. verwendet, er wurde dafür nicht einmal verwarnt. Er wurde nach der 5. Verwarnung für 2 Wochen automatisch gesperrt. Zudem hat er u.a. Hitler-Bilder usw. gepostet. Lass dir bitte nicht irgend was einreden, was nicht wahr ist.
Hier kannst du seine Warnungen/Verwarnungen sehen

Antisemitismus kann nicht überwertet werden und eben wegen dem Holocaust, sollte man solche Bemerkungen erst gar nicht machen.
Antisemitismus kann nie gut sein, auch Rassismus usw. nicht. Als Roma sollten solche Fragen gar nicht gestellt werden. Antiziganismus ist böse.

Juden und Roma sind Welten voneinander dazwischen, und überhaupt nicht ähnlich. Auch wenn beide im Holocaust gestorben sind. Juden sind die mächtigsten, reichsten und einflussreichsten Menschen auf diesem Planeten, Roma sind die wo es TEILWEISE noch nichtmal politisch inkorrekt ist sie zu diskriminieren, wie in etwa es für jede andere Minderheit ist, natürlich nicht per Gesetz oder so aber TEILWEISE das es schon wieder faktisch so rüberkommt. Auch Juden mögen keine Roma. Es gibt viele Juden die Roma hassen, und sie genauso sehen wie Kroaten sie sehen oder Serben. Auch Türken mögen keine Roma zum Beispiel. Hast du das gewusst?
 
Ich kann dazu auch folgende Lektüre empfehlen, vielleicht kommt dir was bekannt vor:
Antisemitismus in Verschwörungstheorien
Seit vielen Jahrhunderten werden Juden für Verbrechen, Seuchen und Unglücke verantwortlich gemacht. Bis heute werden sie zum Opfer von aberwitzigen Gerüchten, die sich teilweise seit dem Mittelalter halten.

Es ist kein Gerücht Ivo, zumindest nicht heutzutage. Im Mittelalter war das so.
 
Juden und Roma sind Welten voneinander dazwischen, und überhaupt nicht ähnlich. Auch wenn beide im Holocaust gestorben sind. Juden sind die mächtigsten, reichsten und einflussreichsten Menschen auf diesem Planeten, Roma sind die wo es TEILWEISE noch nichtmal politisch inkorrekt ist sie zu diskriminieren, wie in etwa es für jede andere Minderheit ist, natürlich nicht per Gesetz oder so aber TEILWEISE das es schon wieder faktisch so rüberkommt. Auch Juden mögen keine Roma. Es gibt viele Juden die Roma hassen, und sie genauso sehen wie Kroaten sie sehen oder Serben. Auch Türken mögen keine Roma zum Beispiel. Hast du das gewusst?
Was den Hass auf diese Volksgruppen betrifft, dann liegen sie keine Welten auseinander. Jeder Hass auf eine Volksgruppe ist einfach nur widerlich.
Du bedienst hier antisemitische Codes, Trump z.B. ist nicht unbedingt ein Freund der Juden, er hat auch keine Probleme mit den Juden. Biden ist zum Beispiel einer der einflussreichsten Politiker zur Zeit und er ist kein Jude, oder Putin ist auch kein Jude und Xi auch nicht.
Wenn man auf die Finanzwelt schaut, Soros ist ein auch ein Philanthrop, also ein Menschenfreund und nicht was ihn rechtsgerichtete Politiker wie Orban verunglimpfen. Aber selbst in der Finanzwelt sind Juden zwar sehr einflussreich, aber bei weitem nicht so wie du es dir vorstellst:
Elon Musk ist kein Jude, Jeff Bezos ist kein Jude oder Warren Buffet ist auch kein Jude und ein Bill Gates auch nicht. Lass dir nichts einreden, Antisemitismus ist böse. Was aber nicht bedeuten soll, dass man Juden nicht kritisieren darf. Darf man genau so wie andere Ethnien und auch in geeigneter Form.
 
Lass dir nichts einreden, Antisemitismus ist böse. Was aber nicht bedeuten soll, dass man Juden nicht kritisieren darf. Darf man genau so wie andere Ethnien und auch in geeigneter Form.

Eben, ich geb dir in allem Recht. Das wollte ich auch andeuten, das man das auch kritisieren darf ohne gleich als Anti-Semit zu gelten. Hass auf eine ganze Volksgruppe ist natürlich falsch.
 
@Ivo2 hat @Paprika als Anti-Semiten beschimpft und ihn gesperrt.

Der Holocaust war schrecklich und falsch, aber JETZT wird Antisemitismus überbewertet und als eine politische Waffe für die Elite benutzt. Ich verstehe nicht, warum Antisemitismus (im modernen Kontext) als repressiv oder sehr böse angesehen wird. Glaubt ihr "Buba im Wohnwagenpark", hat mehr Macht als alle Juden in Bidens und Trumps Regierung oder George Soros, die 4 Leute, die die einflussreichsten Medien und Hollywood besitzen und zufällig Juden sind?
das ist nur in Deutschland so, selbst in Amerika mit der AIPAC die stärkste Lobby der Welt kann man Israel Kritik nicht mit dem Totschlagargument "Antisemitismus" verbieten. Gerade die Israelis muss man kritisieren da sie Opfer damals und heute Täter zu gleich sind.

Länder wie deutschland übertreiben es, und andere Länder wie Griechenland leugnen alles...
relativ komplexes Thema
 
Das Problem sind nicht die die an Gott glauben Mortimer, das Problem sind momentan zwei Gruppierungen die einen Pakt geschlossen haben

Die Zionisten und Luciferisten
Sie dienen beide dem Satan und haben den Westen im Würgegriff
Christentum ist erledigt, das nächste Ziel ist der Islam
Die Medien und das gesamte System ist in deren Hand
Wer nicht mit macht begeht Suizid

Es gibt einen Holländer Namens Roland Bernard
Erkundige dich einfach
 
Juden und Roma sind Welten voneinander dazwischen, und überhaupt nicht ähnlich. Auch wenn beide im Holocaust gestorben sind. Juden sind die mächtigsten, reichsten und einflussreichsten Menschen auf diesem Planeten, Roma sind die wo es TEILWEISE noch nichtmal politisch inkorrekt ist sie zu diskriminieren, wie in etwa es für jede andere Minderheit ist, natürlich nicht per Gesetz oder so aber TEILWEISE das es schon wieder faktisch so rüberkommt. Auch Juden mögen keine Roma. Es gibt viele Juden die Roma hassen, und sie genauso sehen wie Kroaten sie sehen oder Serben. Auch Türken mögen keine Roma zum Beispiel. Hast du das gewusst?
Aus deinen Aussagen lässt sich selbst für Analphabeten dein Anti-Semitismus heraus lesen. Du plapperst verlogene und unbestätigte Theorien nach (die reichsten Menschen sind Juden usw...)
In jedem 2. Thread heulst du uns die Opferrolle vor und versaust die Welt mit deinem tiktok-Dreck, ohne dem scheinbar bei dir gar nichts läuft.

Deine Anti-Semitische Gesinnung kommt immer deutlicher zum Ausdruck! Wir keinen deine Liebe zu SS-Uniformen, zu deinen glänzenden Augen, wenn du irgendwo ein KKK Video entdeckst. Ins Detail will ich gar nicht gehen, sonst fühlt sich wieder irgend so ein Warmduscher bemüßigt, deinen Bauch zu streicheln und alle Anderen als "Angreifer" dar zu stellen.

Deine wahre Gesinnung sollte spätestens jetzt für Jede:n erkennbar sein!

Was auch immer jetzt wieder herumgeheult wird - ich werde dein Verhalten IMMER aufzeigen!
 
Zurück
Oben