Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

1. Bundesliga 2021 / 2022

Cube

....
Land
Serbia
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


Aufstellung
 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.

Cube

....
Land
Serbia
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


Kostic :cool:
 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.

Ludjak

Labertasche
Teammitglied
Ich denke bei Gladbach sind die Tage des Trainers gezählt !
Wird wohl buchhalterisch unter „Missverständnis“ verbucht werden.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Ich denke bei Gladbach sind die Tage des Trainers gezählt !
Wird wohl buchhalterisch unter „Missverständnis“ verbucht werden.
Wie schon geschrieben, für mich haben die Spiele so ausgesehen, als wollte man gegen den Trainer spielen. Adi Hütter hat eigentlich bei allen Vereinen bis jetzt einen gut Job gemacht.
RB Salzburg, Young Boys Bern und Eintracht Frankfurt. Wäre Schade.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Wird immer kritisch für einen Trainer wenn er "Rückendeckung" bekommt. Unverdiente Niederlage, ja, nur wie sich da einige Spieler angestellt haben. Und der Trainer ist immer das schwächste Glied.
Hütter genießt weiter Rückendeckung
Die „Hütter raus“-Rufe im Borussia-Park waren am Mittwoch unüberhörbar. Doch sie kamen aus dem Block der Frankfurter Fans, die ihrem ehemaligen Coach nicht verziehen haben, dass er den Club im Sommer verlassen hat. „Damit habe ich mich nicht beschäftigt“, sagte Gladbachs Cheftrainer Adi Hütter, der in den eigenen Reihen auch nach der vierten Niederlage und mittlerweile akuten Abstiegssorgen weiterhin Rückendeckung genießt.
Eine Trainerdiskussion um Hütter bezeichnete Sportdirektor Max Eberl bereits als „absurd“, daran ändert auch die unglückliche 2:3-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt am Mittwoch nichts. Für Hütter war es ein bitterer Abend, denn gegen seinen Ex-Club mit Nachfolger Oliver Glasner hätte er lieber Glückwünsche als Mitleid von seinen ehemaligen Spielern erhalten. „Das war eine unverdiente Niederlage“, betonte der 51-jährige Coach nach dem nächsten Rückschlag.

 

Cube

....
Land
Serbia
Wolfsburg wie erwartet geht mit 0:4 unter in München. hoffe sie steigen ab statt dem VfB, unsympathische Verein
 
Oben