Aktuelles

Albanien kommt in die EU !?

Bloody_Alboz

Viva Albania

Der albanische Premier Edi Rama denkt, dass die EU aus der Krise in der Ukraine lernen und mit mehr Aufmerksamkeit auf den Balkan schauen sollte


Es fällt etwa auf, dass die Leute öfter Verkehrsregeln einhalten. Die Regierung Rama habe Polizisten ausgetauscht und die neuen Verkehrshüter würden mehr Disziplin einfordern. Auch einige illegal errichtete Gebäude in Vlora wurden abgerissen, dort soll jetzt am Strand eine Promenade entstehen.

Rama hat in den vergangenen Monaten versucht, das Image Albaniens im Ausland zu verbessern. Der Besuch bei der deutschen Kanzlerin Angela Merkel Anfang April in Berlin verlief positiv. Merkel hat Rama sogar angeboten, im Fall, dass die Niederlande Probleme bei der Zustimmung zum Kandidatenstatus machen, ein gutes Wort bei Premier Mark Rutte einzulegen



hier ein Interview von Edi Rama über den Beitritt Albaniens in die EU

https://www.youtube.com/watch?v=Ooz0VyI4u1w



http://derstandard.at/1399507192710/Premier-auf-EU-Werbetour
 
N

Nik

Guest
Edi Ramas hauptsächliche Priorität ist nicht der Beitritt zur EU, natürlich will er das auch. Aber er fokussiert seine Regierungspolitik nicht wie sein dummer Vorgänger Berisha nur auf den Beitritt. Albanien braucht Dringenderes. Reformen, Erneuerungen und mehr Sicherheit. Das finde ich gut von ihm, dass er sich auf die Menschen im Land konzentriert, auf die direkte Gesellschaft und Wirtschaft.
 

Stresi

Gostivari
Ich denke das es noch eine weile dauern wird mit der eu , aber rama mach seine arbeiten besser als sein Vorgänger
 

Drangue

Geek
Schon bei Tirana muss es klick machen, dass Edi Rama sein Land am Herzen liegt. Sali Berisha und seine Gegner können noch so Vorwürfte erfindet, aber im Endeffekt sieht man, was er als Bürgermeister mit Tirana gemacht hat und auch den Preis "World Mayor 2004" bekam. Ich hoff, er reisst noch an anderen Orten illegale Bauten ab.
 
Oben