Aktuelles

Albanien kommt in die EU !?

N

Nik

Guest
Wie viel % Kriegt der Staat von den Bohrungen? Ich check immernoch nicht wie das funktioniert, Shell und Petromanas haben doch die Lizenz, kriegen die nicht das ganze Geld?
Schau im Thread "Wirtschaft Albaniens", ich habe dort vor Kurzem eine Dokumentation dazu gepostet. Ich weiss auch nicht mehr dazu...
 
Petromanas Energy hat in Zusammenarbeit mit Shell in Albanien (bei Kuçova und Berat) riesige Ölvorkommen gefunden. Und auch andere Bodenschätze (vor allem Chrom und Bitumen) sind für die EU interessant. Klar ist, dass die EU Albanien sicher nicht aufnehmen will, nur weil sie so nett sind und die "europäische Integration" des Landes wollen. ;) Alles nur Kapitalisten, bre.
So wie ich das verstehe, muss man nicht Teil der EU sein, um kapitalistisch auseinander genommen zu werden.
Wenn die EU die Bodenschätze als Vorteil sieht, dann können sie auch so in Albanien investieren, ohne dass Albanien Teil der EU ist.
 

Apophis

Spitzen-Poster
So wie ich das verstehe, muss man nicht Teil der EU sein, um kapitalistisch auseinander genommen zu werden.
Wenn die EU die Bodenschätze als Vorteil sieht, dann können sie auch so in Albanien investieren, ohne dass Albanien Teil der EU ist.
Sofort Währungsreform durchziehen und Albanien ist aufgekauft, so schnell kannst du gar nicht gucken...
 

Bloody_Alboz

Viva Albania
Albanien hat große Fortschritte im Kampf gegen Korruption und organisiertes Verbrechen gemacht, meint die Europäische Kommission. Ihre Empfehlung: Das Land soll Kandidat für einen EU-Beitritt werden.


[h=2]Brüssel empfiehlt Albanien als EU-Beitrittskandidat[/h]
Albanien habe große Fortschritte im Kampf gegen Korruption und organisiertes Verbrechen gemacht, so Füle. Er würdigte auch die Verabschiedung einer Justizreform. "Ich finde die Reform sehr ermutigend." Zudem habe die Regierung im Kampf gegen Korruption und organisierte Kriminalität einen "anhaltenden Willen" bewiesen, "entschieden zu handeln". Man unterstütze die Forderung der Albaner nach Kandidatenstatus "ohne Vorbehalt", sagte Füle

http://www.spiegel.de/politik/ausland/albanien-als-eu-mitglied-bruesseler-kommissar-fuele-empfiehlt-kandidat-a-973352.html

- - - Aktualisiert - - -

Anlässlich einer eigens einberufenen Westbalkan-Konferenz in Wien wurde ein Schreiben mit dem Ersuchen an die EU-Kommission gerichtet, Albanien beim kommenden EU-Gipfel im Juni den Kandidatenstatus zu verleihen.

http://www.euractiv.de/sections/eu-aussenpolitik/albanien-und-eu-der-naechste-bitte-302593
 
N

Nik

Guest
Albanien hätte den EU-Beitrittskandidatenstatus schon im Dezember 2013 bekommen, wenn da nicht die schlechte Sicherheits- und Wirtschaftslage im Land, hervorgerufen durch Berisha & PD gewesen wäre. Zuerst musste Rama seine Reformen zu Ende führen. Die EU brauchte noch Zeit, um diese zu verifizieren. Um das klarzustellen, nur einige EU-Länder, darunter Deutschland, Dänemark, Frankreich, die Niederlande etc. Ende Juni 2014 wird jetzt Albanien offiziellen Beitrittskandidat der Europäischen Union. Das ist ganz sicher.
 
J

Jezersko

Guest
Österreichs Außenminister Kurz macht sich für Albaniens EU-Beitritt stark

Bei der hochkarätigen Konferenz in Wien setzte sich Österreich für eine Beitrittsperspektive ein. Den Begriff "Westbalkan" kenne er erst seit dem Zerfall Jugoslawiens, so der serbische Außenminister Ivica Dacic. Umso mehr sollte man nun die gemeinsamen Interessen der Region betonen. ("Wir dürfen nicht auf eine Flut warten, um zusammenzuarbeiten.") Und erste Priorität habe in Serbien – wie in anderen Staaten der Region – die Teilnahme an der Europäischen Union.

Das betonten am Dienstag neben dem serbischen Außenminister auch die Chefdiplomaten (oder deren Stellvertreter) aus Albanien, Bosnien, Kosovo, Mazedonien und Montenegro sowie EU-Erweiterungskommissar Stefan Füle und Sebastian Kurz, der Gastgeber der Westbalkan-Konferenz in Wien war.
...

Minister Kurz macht sich für Albaniens EU-Beitritt stark - KURIER.at
(KURIER) ERSTELLT AM 03.06.2014, 14:00

​Ich schließe mich der Meinung des Ministers an.
 
N

Nik

Guest
Österreichs Außenminister Kurz macht sich für Albaniens EU-Beitritt stark

Bei der hochkarätigen Konferenz in Wien setzte sich Österreich für eine Beitrittsperspektive ein. Den Begriff "Westbalkan" kenne er erst seit dem Zerfall Jugoslawiens, so der serbische Außenminister Ivica Dacic. Umso mehr sollte man nun die gemeinsamen Interessen der Region betonen. ("Wir dürfen nicht auf eine Flut warten, um zusammenzuarbeiten.") Und erste Priorität habe in Serbien – wie in anderen Staaten der Region – die Teilnahme an der Europäischen Union.

Das betonten am Dienstag neben dem serbischen Außenminister auch die Chefdiplomaten (oder deren Stellvertreter) aus Albanien, Bosnien, Kosovo, Mazedonien und Montenegro sowie EU-Erweiterungskommissar Stefan Füle und Sebastian Kurz, der Gastgeber der Westbalkan-Konferenz in Wien war.
...

Minister Kurz macht sich für Albaniens EU-Beitritt stark - KURIER.at
(KURIER) ERSTELLT AM 03.06.2014, 14:00

​Ich schließe mich der Meinung des Ministers an.
Das ist das vierte oder fünfte Mal jetzt, wo sich das Parlament und der Rat der EU wegen Albanien entscheiden müssen...
 
J

Jezersko

Guest
Das ist das vierte oder fünfte Mal jetzt, wo sich das Parlament und der Rat der EU wegen Albanien entscheiden müssen...
Irgendwann machen sie es auch! ;-)

Realistischerweise, und im Grunde auch vernünftigerweise können wir aber von einem Zeitraum von 10 bis 15 Jahren ausgehen, bis Albanien die Tür zur Union öffnen kann. Sofern es das selbst will. In der Zwischenzeit kann (und wird) man sich ja mit verschiedenen Abkommen annähern.
 
Oben