Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Am heutigen Tag im Jahre ....

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 13. September aus B92 (Google Übersetzung)

1506 - Der italienische Maler und Kupferstecher Andrea Mantegna (Mantegna), der bedeutendste Vertreter der Hochrenaissance in Padua und Mantua, Autor der berühmten Fresken in der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Eremitani-Kirche in Padua, starb.

1592 - Der französische Schriftsteller und Philosoph Michael Eyquem de Montaigne (Michael Eyquem, Montaigne), ein Restaurator des intellektuellen Skeptizismus und ein Journalist des freien Denkens im 17. und 18. Jahrhundert (drei Bücher „Essays“, „Reisetagebuch“) starb.

1598 - Philipp II., König von Neapel (1554), Herr der Niederlande (1555), und nach der Pensionierung seines Vaters Karl V. (1556), König von Spanien, Sizilien und Sardinien, starb. Als absolutistischer und fanatischer Katholik verursachte er mit seiner Politik einen Aufstand in den Niederlanden, der zur Unabhängigkeit der Nordprovinz führte (1581). Er besiegte 1571 die türkische Flotte bei Lepanto, aber der Feldzug seiner "unbesiegbaren Armada" (1588) gegen England endete mit einer verheerenden Niederlage.

1759 - Die Briten besiegen die Franzosen in einer entscheidenden Schlacht bei Quebec und sichern sich die britische Vorherrschaft in Kanada.

1788 - New York wird zur ersten Bundeshauptstadt der USA erklärt. Die Stadt wurde 1626 von niederländischen Siedlern gegründet und nannte sie New Amsterdam, und zwanzig Jahre später wurde sie von den Engländern besetzt und zu Ehren des Herzogs von York (York), des späteren Königs von England, New York genannt.

1819 - Die deutsche Pianistin Clara Schumann wird geboren, die im Alter von neun Jahren ihre Konzertkarriere begann und zu einer der größten Klaviermeisterinnen des 19. Jahrhunderts wurde.

1842 - Die Nationalversammlung des Fürstentums Serbien, in der die Verteidiger der Verfassung die Mehrheit hatten, proklamierte Aleksandar Karađorđević, den Sohn des Anführers des Ersten Serbischen Aufstands, zum Fürsten. Verteidiger der Verfassung hatten zuvor Prinz Mihajlo Obrenović gestürzt, der daraufhin nach Österreich geflohen war.

1874 - Der österreichische Komponist Arnold Schönberg (Schönberg) wurde geboren. Als Begründer der Wiener Atonalschule, Förderer des Expressionismus in der Musik und Schöpfer einer neuen Art des Komponierens – der Dodekaphonie – beeinflusste er maßgeblich die Entwicklung der Musik des 20 “, die Kantaten „Gurelider“ und „Überlebende aus Warschau“).

1882 - Während des ägyptischen Aufstands besiegten britische Truppen die ägyptische Armee bei Tel el Kebir und setzten die Eroberung Ägyptens und des Sudan fort.

1908 - Der erste Zug fuhr auf einer Testfahrt von Virpazar nach Bar durch Montenegro. Am 2. November wurde der reguläre Bahnverkehr aufgenommen.

1922 - Die höchste Lufttemperatur im Schatten wurde in Al Aziziya in Libyen gemessen - 58 Grad Celsius.

1923 - General Miguel Primo de Rivera (Miguel) führt mit Zustimmung von König Alfonso XIII. einen Staatsstreich in Spanien durch und errichtet eine Militärdiktatur.

1955 - Die UdSSR und Westdeutschland nehmen diplomatische Beziehungen auf.

1971 - 31 Insassen und 11 Gefängniswärter starben im New Yorker Attica-Gefängnis, als Mitglieder der US-Polizei und der Nationalgarde eingriffen, um einen fünftägigen Gefängnisaufstand niederzuschlagen.

1977 - Der amerikanische Dirigent polnischer Herkunft Leopold Stokowski (Stokowski) starb. Von 1946 bis 1950 leitete er die New York Philharmonic und gründete 1962 das American Symphony Orchestra. Er schrieb das Buch „Musik für uns alle“, das in fast alle Weltsprachen übersetzt wurde.

1989 - Die größte Anti-Apartheid-Demonstration in Südafrika fand in Kapstadt statt. Erzbischof Desmond Tutu (Desmond) führte die Demonstranten an, die mit Gesang und Tanz durch die Innenstadt marschierten.

1991 - Die UdSSR und die USA einigten sich darauf, die Waffenlieferungen an die Kriegsparteien in Afghanistan einzustellen.

1992 - Der amerikanische Filmschauspieler Anthony Perkins (Anthony), Gewinner des Oscars für den Film "Friendly Persuasion", starb.

1993 – Israel und die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) unterzeichnen in Washington ein Friedensabkommen, das eine palästinensische Selbstverwaltung in den besetzten Gebieten vorsieht.

1998 - Bei den zweiten Parlamentswahlen nach dem Krieg in Bosnien und Herzegowina gewannen die nationalen politischen Parteien der bosnischen Muslime, Serben und Kroaten erneut. Der dreijährige Krieg, der von den Führern nationaler Gruppen geführt wurde, endete im Dezember 1995 mit der Unterzeichnung eines Friedensvertrags in Dayton, USA, und 1996 fanden die ersten Nachkriegswahlen statt.

1999 - Der Doyen des serbischen Journalismus Predrag Milojević und der prominente Filmregisseur Vladimir Pogačić starben in Belgrad.

1999 - Bei der vierten großen Explosion in einer Serie von Explosionen, die Moskau zwei Wochen lang erschütterten, stürzte ein Wohnhaus ein und 118 Menschen starben.

2000 – Der eingebürgerte Taiwanese-Amerikaner Wen Ho Lee, ein Forscher der US-Regierung, wurde mit der Begnadigung eines Richters aus dem Gefängnis entlassen. Aufgrund von Anschuldigungen der US-Regierung, er sei eine Bedrohung für die nationale Sicherheit, verbrachte er neun Monate in Einzelhaft.

2001 – US-Außenminister Colin Powell bestätigt, dass Al-Qaida-Führer Osama bin Laden, der sich vermutlich in Afghanistan versteckt hält, der Hauptverdächtige bei den Terroranschlägen vom 11. September auf die USA ist.

2006 - Ein Selbstmordattentäter tötete in Bagdad 114 Menschen, als er mit seinem Van in eine Menge schiitischer Muslime fuhr.

2008 - Die Universität Belgrad feierte ihr 200-jähriges Bestehen.

2008 – Die bolivianische Regierung verhängt den Ausnahmezustand im Amazonasgebiet des Landes, nachdem bei Zusammenstößen zwischen Anhängern von Präsident Evo Morales und rechten Provinzgouverneuren, die gegen die sozialistischen Reformen des Staatsoberhaupts waren, mindestens 10 Menschen ums Leben kamen.

2010 – Ein Flugzeug mit 51 Passagieren und einem Besatzungsmitglied stürzte in Venezuela ab, 33 Menschen überlebten, 14 starben und vier werden vermisst. Das Flugzeug "ATR-42" der Fluggesellschaft Konvias flog von der Karibikinsel Margarita in die Stadt Puerto Ordas.

2010 – Das dritte Instanzgremium des Gerichts von Bosnien und Herzegowina bestätigte die 17-jährige Haftstrafe von Suad Kapić, einem ehemaligen Mitglied des Dritten Korps der Armee von Bosnien und Herzegowina, der der in Sanski begangenen Verbrechen für schuldig befunden wurde Most und die Ermordung von vier serbischen Kriegsgefangenen im September 1995.

2013 – Vier indische Männer werden wegen Vergewaltigung und tödlicher Verletzung einer jungen Frau in öffentlichen Verkehrsmitteln in Neu-Delhi zum Tode durch Erhängen verurteilt. Der Fall löste einen Aufschrei in einer Nation aus, in der das Vertuschen von Vergewaltigung und anderen Arten von Sexualstraftaten Teil einer Kultur ist, die davon abrät, diese Art von Gewalt zu melden. Unter öffentlichem Druck und andauernden Demonstrationen verschärften die indischen Behörden die Strafpolitik und richteten Schnellgerichte für Sexualdelikte ein.

2015 – 34 Menschen, darunter vier Babys und 11 Kinder, ertranken vor der Insel Farmakonis (Griechenland), als ein überladenes Boot kenterte. 68 Menschen wurden gerettet und 30 gelang es, zur Küste dieser Insel zu schwimmen.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 14. September aus B92 (Google Übersetzung)

1219 - Die Autokephalie der serbisch-orthodoxen Kirche wurde ausgerufen, die von Sava Nemanjić, dem damaligen ersten serbischen Erzbischof, mit Sitz im Kloster Žiča, unter dem römischen (byzantinischen) Kaiser Theodore I. Laskaris und dem nizenischen Patriarchen Manoel I. Haritopoulos erreicht wurde . 1346 erhob Kaiser Dušan die serbische Kirche in den Rang eines Patriarchats.

1262 - König Alfonso von Kastilien erobert den Hafen von Cádiz am Atlantischen Ozean und beendet damit die fünf Jahrhunderte dauernde maurische Besetzung der Stadt.

1321 - Dante Alighieri, der größte italienische Dichter, der in seinem Werk die mittelalterliche Kultur synthetisierte und auf einen neuen Geist hinwies, der in der Renaissance bestätigt werden sollte, starb. Er war auch Prosaschriftsteller, Literaturtheoretiker, Philosoph und Politiker. Seine „Göttliche Komödie“ gilt als eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur.

1812 - Französische Truppen unter Napoleon Bonaparte marschieren in Moskau ein, das von den sich zurückziehenden Russen in Brand gesteckt wird.

1829 - Der Adria-Friedensvertrag wurde unterzeichnet, der den russisch-türkischen Krieg beendete. Auf der Grundlage des Adriafriedens von 1830 erhielt Serbien die Selbstverwaltung und Griechenland die Unabhängigkeit.

1852 - Der englische Feldmarschall Duke Arthur Wellesley Wellington, der durch seinen Sieg über Napoleon 1815 bei Waterloo berühmt wurde, stirbt.

1852 - Geburt des serbischen Schriftstellers Simo Matavulj, Mitglied der Serbischen Königlichen Akademie, einer der prominentesten Vertreter des serbischen Realismus ("Bakonja fra Brna", "Uskok", Kurzgeschichtensammlungen "Iz mora života", "From the Sea und der Berg", "Belgrader Geschichten" ).

1860 - In Belgrad starb der serbische Prinz Miloš Obrenović, der Anführer des zweiten serbischen Aufstands im Jahr 1815. Er wählte Serbien im Jahr 1830 die Autonomie und den erblichen Titel eines Prinzen für sich. Er wurde 1839 gestürzt, kehrte aber 1858 auf den serbischen Thron zurück.

1911 - Der russische Ministerpräsident Peter Arkadjewitsch Stolypin wird bei einem Attentat in einem Theater in Kiew tödlich verwundet. Er starb vier Tage später.

1927 - Isidora Duncan (Duncan), die berühmte amerikanische Tänzerin, die als Begründerin des modernen Balletts gilt, starb in Nizza, als sich ihr Halstuch in den Rädern ihres offenen Wagens verhedderte, den sie fuhr.

1930 - Die Nationalsozialistische Partei Adolf Hitlers wird zweitstärkste Partei im Deutschen Bundestag.

1937 – Tod des tschechischen Staatsmannes und Philosophen Tomas Garrigue Masaryk, Professor an der Universität Prag. Gründer und Ideologe der liberalen Tschechischen Volkspartei (1900-20), die für die Autonomie der Tschechischen Republik innerhalb Österreich-Ungarns kämpfte. Er war von 1918 bis 1935 der erste Präsident der Tschechoslowakei.

1939 - Der Hubschrauber "VS-300" des in die USA emigrierten russischen Konstrukteurs Igor Ivanovich Sikorsky absolviert seinen ersten erfolgreichen Flug.

1959 - Die sowjetische "Luna 2" landet als erstes Raumschiff auf dem Mond.

1960 - Im Kongo wird unter der Führung von Oberst Joseph Mobutu (Joseph) ein Militärputsch durchgeführt, und Premierminister Patrice Lumumba (Patrice) wird in Leopoldville unter Hausarrest gestellt.

1960 - Die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) wird bei einem Treffen von Vertretern erdölproduzierender Länder in Bagdad gegründet.

1975 - In Amsterdam schneidet ein arbeitsloser Lehrer "Die Nachtwache", eines der wertvollsten Gemälde von Rembrandt, mit einem Küchenmesser.

1982 - Am Tag nach einem Autounfall starb Prinzessin Grace von Monaco (Grace), die ehemalige amerikanische Filmschauspielerin Grace Kelly (Kelly), die für ihre Rolle in dem Film "Provincial Girl" einen Oscar gewann.

1982 - Bei der Explosion einer Bombe, die im Hauptquartier der christlichen Phalange-Partei in Ost-Beirut platziert wurde, wurden der Präsident des Libanon, Bashir Gemayel, und 20 weitere Menschen getötet.

1992 - Der UN-Sicherheitsrat verabschiedet eine Resolution zur Erhöhung der Zahl und Erweiterung des Mandats der internationalen Friedenstruppen in Bosnien und Herzegowina (UNPROFOR).

1996 - Der kambodschanische König Norodom Sihanouk (Sihanouk) gewährte einem der Anführer der Roten Khmer, Yeng Sary (Ieng Sary), Amnestie für seine Rolle in der "Killing Field"-Periode (1975-78), als zwischen ein und zwei Millionen Menschen spielten Menschen wurden in Kambodscha getötet.

1996 - Nach der Unterzeichnung des Friedensabkommens in Dayton im Dezember 1995 fanden in Bosnien die ersten allgemeinen Wahlen statt. Drei nationale Parteien, Serben, Kroaten und Muslime, gewannen, deren Führer sie während des dreieinhalbjährigen bewaffneten Konflikts führten.

2001 – Der US-Senat verabschiedete eine Resolution, die Präsident George W. Bush ermächtigte, „alle notwendigen und angemessenen Maßnahmen zu ergreifen“ in Bezug auf die Terroranschläge vom 11. September. Präsident Bush genehmigte die Mobilisierung von 50.000 Reservisten.

2001 - Ahmad Shah Masood, ein legendärer afghanischer Guerillakommandant im Kampf gegen die Taliban, starb am 9. September an den Wunden, die er bei einem Selbstmordattentat erlitten hatte.

2003 - In einem Referendum in Schweden haben sich die Bürger gegen den Beitritt des Landes zur Europäischen Währungsunion ausgesprochen, während Estland am selben Tag für seinen Beitritt zur EU gestimmt hat.

2007 - Mit dem massiven Einlagenabzug der kleinen britischen Bank "Northern Rock", der erste derartige Fall in diesem Land seit 150 Jahren, begann eine große globale Finanzkrise, die Jahre andauerte.

2009 - Das Haager Tribunal verurteilt Florence Artman, die ehemalige Vertreterin der Generalstaatsanwältin dieses Gerichts, Carla del Ponte, wegen Missachtung des Gerichts zu einer Geldstrafe von 7.000 Euro, weil sie zwei vertrauliche Entscheidungen des Gerichts aus dem Prozess gegen Slobodan veröffentlicht hat Milošević.

2009 - Hollywood-Schauspieler Patrick Swayze, bekannt durch seine Rollen in den Filmen "Dirty Dancing" und "Ghost", starb im Alter von 57 Jahren.

2012 – Zehntausende Muslime demonstrieren im Nahen Osten und in Asien gegen einen in den USA produzierten Film, der als antiislamisch gilt. Der Film „Innocence of Muslims“ wurde von einem unbekannten Autorenfilmer unter dem Pseudonym Sam Basil gedreht, und es kam zu Protesten, als Teile des Films online gestellt wurden.

2020 - In den 20 größten Industrieländern der Welt erlebte die Wirtschaft aufgrund der Covid-19-Pandemie im zweiten Quartal einen beispiellosen Einbruch. Die OECD berichtet, dass das Bruttoinlandsprodukt um einen Rekordwert von 6,9 Prozent gesunken ist, deutlich stärker als im ersten Quartal 2009 auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, als der Rückgang 1,6 Prozent betrug.

2020 – Ein großer Teil der grönländischen Eisdecke, geschätzt auf etwa 110 Quadratkilometer, ist in der nordöstlichen Arktis abgebrochen, warnen Wissenschaftler als Beweis für den schnellen Klimawandel.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 15. September aus B92 (Google Übersetzung)

1776 - Britische Truppen unter dem Kommando von General William Howe erobern New York während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges.

1810 - In Mexiko begann ein Aufstand gegen die spanische Herrschaft, der mit Unterbrechungen bis 1820 andauerte, als Mexikos Unabhängigkeit von Spanien erklärt wurde.

1821 - Die spanischen Kolonien Guatemala, San Salvador und Costa Rica erklären ihre Unabhängigkeit.

1822 - Britische Truppen besetzen Kairo und Rabi Pasha, der sich den Briten ergab, wurde nach Ceylon verbannt. Kairo blieb bis 1922 unter britischer Kontrolle, als Ägypten seine Unabhängigkeit erklärte und die Stadt zur Hauptstadt des Landes wurde.

1830 - Der mexikanische General und Staatsmann Porfirio Diaz (Diaz) wird geboren, Präsident von Mexiko von 1877 bis 1880 und von 1884 bis 1911, als er vom Führer der mexikanischen Revolution, Francisco Madero (Francisco), von der Macht verdrängt wurde. Er starb 1915 im Pariser Exil.

1864 - Während der Rebhuhnjagd tötete sich der englische Entdecker John Hanning Speke, der im August 1858 als erster Europäer den afrikanischen Viktoriasee sah und behauptete, er sei die Quelle des Nils, versehentlich selbst.

1890 - Die englische Schriftstellerin Agatha Christie wird geboren, Autorin populärer Kriminalromane und Theaterstücke, eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen aller Zeiten mit zwei Milliarden verkauften Büchern ("Mord im Orient Express", "Die Mausefalle", "Dein Verbrechen") ).

1904 - Der italienische König Umberto II wird geboren, der letzte Herrscher Italiens, der im Mai 1946 nach der Abdankung seines Vaters Vittorio Emmanuel III (Vittorio Emmanuele) den Thron bestieg. Einen Monat später, im Juni 1946, dankte er ab, als die Italiener in einem Referendum für eine Republik stimmten.

1916 - In der Schlacht an der Somme im Ersten Weltkrieg setzten die Briten zum ersten Mal von Ernest Swinton entworfene Panzer ein.

1935 - Der Deutsche Reichstag verabschiedet in einer außerordentlichen Sitzung in Nürnberg ein Gesetz zur Entziehung der Staatsbürgerschaft von Deutschen jüdischer Herkunft und ein Gesetz zum Schutz des deutschen Blutes und der deutschen Ehre, das Eheschließungen zwischen Deutschen und Juden sowie die Beschäftigung von Deutschen untersagt von jüdischen Arbeitgebern.

1946 - Die Volksrepublik Bulgarien wird ausgerufen, nachdem die Bulgaren in einem Referendum gegen die Monarchie gestimmt haben.

1949 - Konrad Adenauer wird zum ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und Theodor Heuss zum ersten Bundespräsidenten gewählt.

1967 - Der Kommandeur der ägyptischen Streitkräfte im Sechstagekrieg mit Israel im Juni 1967, Abdel Hakim Amer, beging Selbstmord. In diesem Krieg zerstörte Israel fast die ägyptische Luftwaffe, besetzte den Sinai und drang bis zum Suezkanal vor.

1972 - Spanien und die Sowjetunion unterzeichneten ein Handelsabkommen, das erste Abkommen zwischen den beiden Ländern seit dem Ende des spanischen Bürgerkriegs (1936-39).

1973 – Der schwedische König Gustav VI. Adolf starb und sein Enkel Karl XVI. Gustav (Carl) folgte ihm nach.

1987 - Deutsche Hacker, bekannt als "Chaos Club", brachen in Computersysteme der NASA ein und installierten ein Programm namens "Trojanisches Pferd".

1999 – Der UN-Sicherheitsrat genehmigt die Bildung einer internationalen Truppe für Osttimor aufgrund einer Welle der Gewalt, die von pro-indonesischen Kräften verursacht wurde, nach einem Referendum, in dem die Bewohner dieser indonesischen Provinz für die Unabhängigkeit stimmten.

2000 - Die 27. Olympischen Spiele werden in Sydney eröffnet. Athleten aus FR Jugoslawien gewannen bei diesen Spielen drei Medaillen – Gold für Volleyballspieler, Silber für Jasna Šekarić im Luftpistolenschießen und Bronze für Wasserballspieler.

2003 - Ein Brand im größten Gefängnis Saudi-Arabiens, al-Khair in Riad, tötete 67 und verletzte 23 Insassen. Es ist das tödlichste Feuer in der Geschichte des Landes.

2006 – Oriana Fallaci, eine italienische Journalistin und ehemalige Kriegskorrespondentin, die für ihre kompromisslosen Interviews mit führenden Persönlichkeiten der Welt und ihre provokativen Ansichten bekannt war, starb.

2007 - Colin McRae, schottischer Fahrer, Rallye-Weltmeister 1995 und Vizemeister 1996, 1997 und 2001, starb bei einem Hubschrauberabsturz.

2008 - Einer der Gründer der britischen Rockgruppe Pink Floyd (Floyd), Keyboarder Richard Wright (Richard Wright) starb im Alter von 65 Jahren.

2011 - Der berühmte tschechische Regisseur Otakar Vavra starb im Alter von 100 Jahren in Prag und hinterließ 80 Filme als Drehbuchautor und Regisseur und eine herausragende Klasse an der Prager Filmakademie, die Regisseure wie Miloš Forman, Jirži Menzl oder Emir Kusturica hervorbrachte.

2011 - Der Presserat, ein unabhängiges Selbstregulierungsorgan, das 2009 mit dem Ziel registriert wurde, die Einhaltung des serbischen Journalistenkodex in Printmedien zu überwachen, nahm seine Arbeit auf. Die Gründer des Presserates sind der Unabhängige Journalistenverband Serbiens, der Journalistenverband Serbiens, der Medienverband und die lokale Presse.

2013 – Das albanische Parlament wählte eine neue Regierung unter Führung des Sozialisten Edi Rama, der versprach, Armut und Arbeitslosigkeit zu bekämpfen und das Land näher an die Europäische Union heranzuführen.

2015 - In Ungarn trat ein neues Paket strengerer Kontrollmaßnahmen in Kraft, um die Durchreise von Migranten durch sein Hoheitsgebiet zu verhindern und die Kontrolle über die Schengen-Außengrenze zu etablieren.

2018 - Die amerikanische Weltraumbehörde (Nasa) hat einen modernen Laser in die Umlaufbahn gebracht, um Eis und sein Schmelzen auf der Erde zu untersuchen. Der eine halbe Tonne schwere Satellit ICE Sat-2 wurde von einer Militärbasis im US-Bundesstaat Kalifornien gestartet.

2020 - Der Feiertag der serbischen Einheit, Freiheit und Nationalflagge wurde eingeführt, der in der Republik Serbien und der Republika Srpska gefeiert wird.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 16. September aus B92 (Google Übersetzung)

1380 - Der französische König Karl V. der Weise (Charles le Sage) stirbt, der 1358 als Regent, während sein Vater Jean II. (Jean) ein Gefangener der Engländer war, den großen Bauernaufstand Jaqueria unterdrückte. 1360 bestieg er den Thron und im Hundertjährigen Krieg gelang es ihm, einen großen Teil des Territoriums von den Engländern zurückzuerobern. Er förderte Wissenschaft und Kultur. Ihm folgte sein Sohn Karl VI. der Wahnsinnige nach.

1387 - Der englische König Heinrich V. (Heinrich) wird geboren, der während seiner Regentschaft (1413-22) den Hundertjährigen Krieg mit Frankreich fortsetzte und nach dem Sieg 1415 bei Agincourt Paris eroberte. Er wurde 1420 Regent und nach dem Tod Karls VI. Thronfolger von Frankreich.

1498 - Der spanische Dominikaner Tomas de Torquemada (Torquemada), ein getaufter Jude, der erste Großinquisitor Spaniens (1483-94) und ein fanatischer Prediger der Inquisition, starb. Unter seinem Druck erließ König Ferdinand V. ein Judenverfolgungsdekret, auf dessen Grundlage 300.000 Juden aus Spanien ausgewiesen wurden.

1620 - Das Schiff "Mayflower" verließ den englischen Hafen von Southampton mit Passagieren, die Plymouth gründen sollten, die erste dauerhafte englische Kolonie in Amerika.

1736 - Der deutsche Physiker Gabriel Daniel Fahrenheit, der 1714 das Thermometer perfektionierte, indem er es mit Quecksilber anstelle von Alkohol füllte, starb. Der Gefrierpunkt auf seiner Skala von 32 Grad markiert die größte Kälte, die 1709 in Danzig (Gdańsk) gemessen wurde.

1745 - Der russische General Mikhail Ilarionovich Kutuzov, einer der größten Militärstrategen des 19. Jahrhunderts, wird geboren. Berühmt wurde er durch seinen Kampf gegen die Türken und Napoleon Bonaparte im Jahr 1812. Er ist eine der Hauptfiguren in dem Roman „Krieg und Frieden“ von Leo Tolstoi.

1810 - Mit dem Massenaufstand der Bauern unter der Führung von Miguel Hidalgo y Castilla (Miguel Hidalgo y Castilla) und Jose Morales (Jose) begann in Mexiko der Kampf um die Unabhängigkeit von Spanien, der 1821 erfolgreich endete. Das Datum des Beginns von Dieser Aufstand wird in Mexiko als Unabhängigkeitstag gefeiert.

1823 - Prinz Mihailo Obrenović wird geboren, der Serbien zur stärksten Militärmacht auf dem Balkan machte. Er regierte von 1839 bis 1842 und von 1860 bis 1868, als er in Kosutnjak getötet wurde. Aufgrund der Rebellion von Toma Vučić Perišić floh er 1842 nach Österreich, wo er Vuk Karadžić, Đura Daničić, Branko Radičević und anderen serbischen Schriftstellern half.

1859 - Der schottische Entdecker David Livingstone entdeckte den großen Nyasa-See in Ostafrika, der sich heute Malawi, Tansania und Mosambik teilen.

1861 - Die Repräsentanz der Stadt Zagreb verlieh Vuk Stefanović Karadžić die Urkunde eines Ehrenbürgers, die ihm „alle Rechte, Freiheiten und Vorteile gewährte, die jedem Bürger von Zagreb nach Gesetz und altem Volksbrauch zustehen“.

1894 - Der Architekt, Kunsthistoriker und Schriftsteller Aleksandar Deroko wurde geboren, Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste, einer der ersten Historiographen der serbischen mittelalterlichen und Volksarchitektur.

1908 - Wien und Moskau einigten sich darauf, dass Österreich-Ungarn keine Einwände gegen die Öffnung des Bosporus für russische Schiffe und Russland gegen die österreichisch-ungarische Annexion von Bosnien und Herzegowina erheben wird, wodurch die Annexionskrise beendet wird. Auf Druck Österreich-Ungarns und Deutschlands erkannten Russland und Serbien im März 1909 die Annexion an.

1923 - Der singapurische Staatsmann Lee Kuan Yew (Lee, Yew) wird geboren, der als Premierminister von Singapur (1959-90) die ehemalige britische Kolonie in eine Industrie- und Handelsmetropole verwandelte.

1931 - Italienische Kolonialtruppen nehmen den libyschen Nationalführer Omar Mukhtar (Mukhtar) gefangen und exekutieren ihn.

1941 - Der iranische Schah Reza Khan Pahlavi dankt zugunsten des 22-jährigen Prinzen Mohammad Reza (Mohammed) ab. Die Abdankung wurde von Großbritannien, den USA und der UdSSR wegen der pro-deutschen Politik des Schahs erzwungen.

1955 - Der argentinische Präsident Juan Peron (Juan) wurde durch einen Militärputsch gestürzt. Nach 18 Jahren im Exil kehrte Peron 1973 nach Argentinien zurück, als die peronistische Regierung von Hector Campora gebildet wurde, und wurde im selben Jahr erneut Präsident von Argentinien. Nach seinem Tod im Jahr 1974 ersetzte ihn seine Frau Isabella Peron (Isabel).

1963 – Malaya, Nord-Borneo, Sarawak und Singapur gründen die Föderation von Malaysia.

1966 - Mit der Aufführung von Samuel Barbers Oper "Antony and Cleopatra" wird der Neubau der Metropolitan Opera im Lincoln Center in New York eröffnet.

1977 - Die griechische Opernsängerin Maria Callas, eine berühmte Sopranistin ("Norma", "Tosca") und eine bekannte Figur in den modischen Kreisen der Welt, starb in Paris.

1978 - Bei einem Erdbeben der Stärke 7,5 bis 7,9 auf der Richterskala kommen im Iran 25.000 Menschen ums Leben. Die Stadt Tabas und eine große Anzahl von Dörfern wurden vollständig zerstört.

2001 - Nach 15 Jahren Verhandlungen wird China in die Welthandelsorganisation aufgenommen.

2002 - Dwight Whylie, der 1961 der erste dunkelhäutige BBC-Sprecher in London wurde, starb.

2004 - Afrikanische Staaten eröffnen in der Nähe von Johannesburg das Panafrikanische Parlament, das erste repräsentative Organ ganz Afrikas.

2008 - Seit Anfang des Jahres sind in Afghanistan 1.445 Zivilisten bei Angriffen von Aufständischen, amerikanischen und Nato-Streitkräften ums Leben gekommen, das sind 40 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2007, so UN-Daten aus Kabul.

2011 - Das Parteienbündnis der Linken gewann bei den Parlamentswahlen in Dänemark die meisten Stimmen, und das Mandat zur Regierungsbildung wurde der Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei, Helle Thorning-Schmidt, übertragen, die Dänemark seine erste weibliche Amtszeit bescherte Minister in seiner Geschichte.

2013 - Bei einem bewaffneten Angriff auf die Werft der US Navy in Washington starben 13 Menschen, darunter der Angreifer - ein ehemaliger Armeeoffizier.

2014 – Das ukrainische Parlament hat das EU-Beitrittsabkommen ratifiziert.

2017 – Islands Premierminister Bjarni Benediktsson tritt zurück, als die Mitte-Rechts-Regierung nach dem Rückzug des Minderheitskoalitionspartners, der zentristischen Bright Future Party, zusammenbricht, weil der Vater des Premierministers einem verurteilten Pädophilen geholfen hat, seine Akte zu löschen, damit er wieder einen Job bekommen kann.

2018 - Äthiopien und Eritrea unterzeichnen nach 30 Jahren Konflikt einen Friedensvertrag. Das Friedensabkommen wurde vom äthiopischen Premierminister Abiy Ahmed und dem eritreischen Präsidenten Isaiah Afwerki in Saudi-Arabien unterzeichnet.

2020 - Yoshihide Suga wird zum neuen Premierminister von Japan gewählt.

2021 - Dušan Duda Ivković (78), Basketballspieler und Basketballtrainer, ist verstorben. Er war der erfolgreichste Trainer der Basketballmannschaft Jugoslawiens, die bei drei Europameisterschaften (Zagreb 1989, Rom 1991 und Athen 1995) die Goldmedaille gewann.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 17. September aus B92 (Google Übersetzung)

1580 - Der spanische Schriftsteller Francisco Gomez de Quevedo y Villegas wird geboren, ein großer Mann des Goldenen Zeitalters der spanischen Literatur und einer der bedeutendsten Satiriker der Weltliteratur ("Träume", "Das Leben eines Diebes").

1631 - Im Dreißigjährigen Krieg besiegen Schweden und deutsche Protestanten unter dem Kommando des Schwedenkönigs Gustav Adolf das kaiserliche Heer (Katholische Liga) unter Führung des Grafen Tilly bei Leipzig.

1665 - In London brach eine Pestepidemie aus, bei der etwa 70.000 Menschen ums Leben kamen.

1787 - Delegierte aus 12 der damals 13 US-Bundesstaaten unterzeichneten die US-Verfassung. Mit späteren Änderungen ist diese Verfassung immer noch in Kraft und ist die älteste gültige Verfassung der Welt. Darin wurde erstmals die Idee des französischen Philosophen Montesquieu zur Teilung der Macht in Legislative, Exekutive und Judikative angewandt.

1796 - Der erste Präsident der USA, George Washington, schickt dem amerikanischen Volk eine Abschiedsbotschaft (Farewell Address) und zieht sich auf sein Anwesen zurück. 1788 wurde er zum Präsidenten gewählt.

1809 - Der Friede von Fredriksham beendete den schwedisch-russischen Krieg, in dem Russland Finnland eroberte.

1826 - Der deutsche Mathematiker Georg Friedrich Bernhard Riemann (Friedrich, Riemann) wurde geboren, der neue Wege für die Entwicklung der Mathematik und ihre Anwendung in Physik und Mechanik eröffnete. Eine Reihe mathematischer Konzepte sind nach ihm benannt.

1857 - Der russische Physiker Konstantin Eduardovich Tsiolkovsky wird geboren, dessen Theorien und Entdeckungen die Grundlage für die Entwicklung der Raumfahrt waren. 1903 veröffentlichte er das erste Werk zur Theorie der Raumfahrt, "Examination of Space with Reactive Devices".

1889 - Anlässlich des 500. Jahrestages der Schlacht im Kosovo wurde im Königreich Serbien der "Orden des Prinzen Lazar" gegründet, der nur vom Herrscher und dem erwachsenen Thronfolger getragen werden durfte.

1900 - Die britische Königin Victoria I. Alexandrine (Victoria Alexandrine) unterzeichnete das Dokument, mit dem Australien dem Commonwealth als föderaler Zusammenschluss von sechs ehemaligen britischen Kolonien beitrat.

1908 - Der russische Geiger und Dirigent David Fyodorovich Oistrach, einer der größten Geigenmeister des 20. Jahrhunderts, wird geboren. Berühmt wurde er 1935 beim internationalen Wettbewerb in Warschau und 1937 mit dem "Isaj"-Preis in Brüssel und trat danach mit großem Erfolg in der ganzen Welt auf.

1918 - Nach einer dreitägigen Offensive durchbrechen die Erste und Zweite serbische Armee mit Hilfe von zwei französischen Divisionen im Ersten Weltkrieg die Front von Thessaloniki. Die Deutschen und Bulgaren wurden zum Rückzug gezwungen. Der Durchbruch der Thessaloniki-Front ermöglichte der serbischen Armee die Rückkehr in ihre Heimat und trug als eine der erfolgreichsten Operationen im Ersten Weltkrieg zum endgültigen Zusammenbruch der Mittelmächte bei.

1931 - Die RCA Victor Company stellte im Savoy Hotel in New York die erste Langspiel-Schallplatte mit 33 U/min vor.

1939 - Die sowjetische Rote Armee marschierte von Osten her in Polen ein, besetzte Teile des westlichen Weißrusslands und der Ukraine und eroberte 217.000 Polen. Gleichzeitig griffen die Deutschen Warschau aus der Luft und vom Boden aus an.

1944 - Mit der Landung britischer Fallschirmjäger in der Nähe der Stadt Arnheim in den Niederlanden begann im Zweiten Weltkrieg die Operation „Market Garden“ mit dem Ziel, einen Brückenkopf auf dem Rhein zu errichten und die deutsche Verteidigungslinie zu umgehen. Alliierte Truppen stießen auf unerwartet starken deutschen Widerstand und die Operation scheiterte mit schweren alliierten Verlusten.

1961 - Der ehemalige türkische Premierminister Adnan Menderes, der im Mai 1960 von der Militärjunta von General Cemal Guersel gestürzt und wegen Verrats an den reformistischen Prinzipien von Kemal Atatürk zum Tode verurteilt wurde, wurde gehängt.

1978 - Mit der Unterzeichnung des Rahmenplans für Frieden im Nahen Osten finden Gespräche zwischen dem ägyptischen Präsidenten Anwar el Sadat (Anwar), dem israelischen Premierminister Menachem Begin (Menachem) und dem Präsidenten der USA Jimmy Carter (Jimmy Carter ) endete in Camp David.

1980 - Der frühere nicaraguanische Diktator General Anastasio Somoza Debayle wurde in Paraguay ermordet, wo er nach seinem Sturz im Juli 1979 im Exil lebte.

1994 - Der britische Philosoph österreichischer Herkunft Karl Raymond Popper (Raimund Popper), einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts ("Die Logik der Forschung", "Die offene Gesellschaft und ihre Feinde", "Das Elend des Historismus") gestorben.

1997 - Ein UN-Hubschrauber stürzte in der Nähe von Fojnica in Zentralbosnien ab und tötete 12 Vertreter der internationalen Gemeinschaft und den Assistenten des Hohen Vertreters der Vereinten Nationen für Bosnien und Herzegowina, Gerd Wagner.

2001 - Die mazedonische Regierung kündigte an, NATO-Truppen auch nach Ende ihres Mandats im Land bleiben zu lassen.

2004 - Die Verteidigungsminister von fünf EU-Ländern (Niederlande, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal) unterzeichneten ein Abkommen über die Gründung der Europäischen Gendarmerie mit Sitz in Vicenza im Nordosten Italiens.

2006 - In der moldauischen Region Transnistrien wurde ein Referendum über die Unabhängigkeit abgehalten, das die meisten europäischen Länder im Voraus nicht anerkennen würden. Transnistrien ist ein Gebiet zwischen Moldawien und der Ukraine, in dem die meisten Einwohner Russisch sprechen und das 1992, zur Zeit des Zusammenbruchs der Sowjetunion, mit kriegerischen Auseinandersetzungen und zahlreichen Opfern die Abspaltung von der Republik Moldau erklärte.

2008 – Somchai Wingsawat wird trotz Opposition zum 26. Premierminister Thailands gewählt. Somchai (61), von Beruf Rechtsanwalt, löst Premierminister Samak Sundaravej (73) ab, der nach Massendemonstrationen und Bestechungsvorwürfen zurückgetreten war.

2009 - Brice Taton (Brice), ein Fan des französischen Fußballvereins, wurde vor dem Spiel zwischen den Fußballvereinen Partizan und Toulouse im Zentrum von Belgrad mit Baseballschlägern, Stöcken und Fackeln brutal zusammengeschlagen. Er starb am 29. September 2009 an seinen Verletzungen. Eine Gruppe von 15 Fans des Fußballvereins Partizan wurde wegen des schweren Mordes an Brice Taton verurteilt.

2011 - Neun Menschen wurden getötet und 54 verletzt bei einem Unfall bei einer Flugschau in Reno, Nevada, als ein Flugzeug in den Rand der Tribünen stürzte, wo Zuschauer und Medien über das Ereignis berichteten.

2011 - Der deutsche Dirigent Kurt Sanderling starb im Alter von 98 Jahren in Berlin. Ursprünglich Jude, floh er 1936 vor dem Nationalsozialismus in die Sowjetunion, wo er bis 1960 die Leningrader Philharmonie leitete. In der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) dirigierte er Sinfonieorchester aus Ost-Berlin und Dresden.

2014 - Der südkoreanische Friedenspreis wird der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihr "ständiges Bewusstsein" für die deutsche Verantwortung für die Gräueltaten der Nazis verliehen.

2016 - Der amerikanische Dramatiker Edward Albee, Autor von mehr als 30 Theaterstücken über die Phänomene der amerikanischen Kultur, ist verstorben. Er gewann drei Pulitzer-Preise und wurde zum „Schriftsteller der Generation“ erklärt, nachdem er 1962 das Kultstück „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“ geschrieben hatte.

2019 - Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes wurden in Israel Wahlen wiederholt: Der frühere Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erhielt eine neue Chance zur Regierungsbildung, da er nach den Wahlen im April daran gescheitert war.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 18. September aus B92 (Google Übersetzung)

1502 - Der spanische Seefahrer italienischer Herkunft Christoph Kolumbus (Cristoforo Colombo) kam auf seiner vierten und letzten Reise in die Neue Welt in Costa Rica an.

1709 - Der englische Schriftsteller und Lexikograph Samuel Johnson wurde geboren, der Autor des ersten modernen Wörterbuchs der englischen Sprache (A Dictionary of the English Language), das 1755 veröffentlicht wurde und dann für mehr als a die Grundlage der englischen Literatur bildete Jahrhundert (das Gedicht „Die Eitelkeit der menschlichen Wünsche“, die Tragödie „Irena“, die Satire „London“).

1739 - Die Unterzeichnung des Friedens von Belgrad beendete den 1736 begonnenen Krieg zwischen Österreich und der Türkei. Österreich wurde vom Balkan vertrieben und die Türkei kehrte an die Donau und die Save zurück. Serbien wurde wieder Teil des Osmanischen Reiches, und Österreich musste die kleine Walachei und Teile Bosniens, die es 1718 im Frieden von Požarevac erhielt, an die Türken zurückgeben.

1759 - Nach einer militärischen Niederlage mussten die Franzosen die Provinz Quebec in Kanada an die Engländer abtreten, und in der letzten Schlacht wurden beide Kommandeure getötet - der Engländer James Wolfe und der Franzose Louis Montcalm.

1810 - Unter der Führung von Bernard O'Higgins (O'Higgins), dem späteren Präsidenten von Chile (1817-23), begann in Chile ein Aufstand gegen die spanische Kolonialherrschaft.

1819 - Der französische Physiker Leon Foucault (Foucault) wird geboren, der mit einem Pendelexperiment (Foucault-Pendel) die Rotation der Erde bewies. Er erfand den Kreisel, perfektionierte das Teleskop und entdeckte Wirbelströme in metallischen Massen (Foucault-Ströme).

1822 - Der französische Ägyptologe Jean Francois Champollion entschlüsselt das ägyptische Alphabet (Hieroglyphen).

1851 - Die erste Ausgabe der von Henry Jarvis Raymond (Henry Jarvis Raymond) gegründeten amerikanischen Zeitung "New York Times" erscheint.

1905 - Die schwedische Filmschauspielerin Greta Louise Gustafsson (Louisa Gustaffsson), bekannt als Greta Garbo, wird geboren, eine der größten Schauspielerinnen des Stumm- und Tonfilms. Sie erlangte Weltruhm in Hollywood und zog sich vom Film zurück, als sie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere stand. ("Anna Karenina", "Mata Hari", Kameliendame").

1931 - Japan startet einen Angriff auf Nordostchina, die Mandschurei, und erklärt am 3. März 1932 die Unabhängigkeit der Mandschurei, angeführt vom abgesetzten chinesischen Kaiser Pu Yi (Yi) (Kaiser von Mandschukuo).

1934 - Die UdSSR tritt dem Völkerbund bei.

1944 - Nach heftigen Kämpfen erobern amerikanische Panzereinheiten unter dem Kommando von General George Patton (George Smith Patton) im Zweiten Weltkrieg den Hafen von Brest, eine wichtige militärische Marinehochburg im Nordwesten Frankreichs.

1961 - Bei einem Flugzeugabsturz über Nordrhodesien starb der Generalsekretär der Vereinten Nationen seit 1953, der Schwede Hjalmar Agne Dag Hammarskjöld (Hammarskjöld). Der Tod unterbrach seine Mission zur Lösung der kongolesischen Krise. Er wurde posthum mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

1970 - Der amerikanische Sänger und berühmteste Rockgitarrist des 20. Jahrhunderts, Jimi Hendrix, starb im Alter von 27 Jahren an einer Überdosis Drogen.

1973 - Die UN-Vollversammlung nimmt beide deutschen Staaten - Ost- und Westdeutschland - per Akklamation als Mitglied auf. Auch die Bahamas wurden in die UN-Mitgliedschaft aufgenommen.

1982 - Mindestens 800 Menschen werden bei einem Massaker der libanesischen christlichen Miliz, unterstützt von der israelischen Armee, in den palästinensischen Flüchtlingslagern Sabra und Shatila in Beirut getötet. Es war eine Vergeltung für das vier Tage zuvor verübte Attentat, bei dem der Präsident des Libanon, Beshir Gemayel, getötet wurde. (Baschir Gemayel).

1988 - Während regierungsfeindlicher Demonstrationen, bei denen Tausende Menschen getötet wurden, stürzte eine Militärjunta die Regierung des birmanischen Präsidenten Maung Maung.

1989 - Die indische Regierung beschließt, die Militäroperationen gegen die Tamilentiger auszusetzen und die Truppen bis Ende des Jahres aus Sri Lanka abzuziehen.

1997 - Islamische Terroristen griffen einen Touristenbus in der Innenstadt von Kairo an und töteten neun deutsche Touristen und einen ägyptischen Fahrer.

2005 - Nach 30 Jahren Konflikt finden in Afghanistan die ersten Parlaments- und Provinzwahlen seit 1969 statt.

2007 - Ljiljana Molnar-Talajić, eine der größten Opernkünstlerinnen im ehemaligen Jugoslawien und langjährige Professorin an der Zagreber Akademie, stirbt.

2008 - Der kubanische Filmemacher Umberto Solas (Humberto), einer der wichtigsten lateinamerikanischen Regisseure, stirbt. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen „Barrio Cuba“, „Lucia“ und „El Siglo de as Luces“.

2010 – In Afghanistan fanden Parlamentswahlen statt, an denen sich über 40 Prozent der Bevölkerung beteiligten. Die Wahlen wurden trotz der Drohung der Taliban mit Bombenanschlägen abgehalten, es folgte Gewalt, und bei extremistischen Angriffen wurden 14 Menschen getötet und mehr als ein Dutzend verletzt.

2014 - Beim Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands entschieden die Bürger mit 55,3 Prozent der Stimmen, dass Schottland Teil des Vereinigten Königreichs bleiben soll.

2018 - Ein russisches Militärflugzeug mit 15 Besatzungsmitgliedern wurde in Syrien abgeschossen.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 19. September aus B92 (Google Übersetzung)

1356 - Die englische Armee unter der Führung des Schwarzen Prinzen (The Black Prince), Sohn von König Edward III (Edward), besiegte die Armee des französischen Königs Jean II (Jean) in der Schlacht von Poitiers, die die erste Phase von beendete der Hundertjährige Krieg. Am selben Tag im Jahr 1370 eroberte und verwüstete der Schwarze Prinz Limoges.

1551 - Der französische König Henri III (Henry), der letzte Herrscher aus der Dynastie Valois (Valois), wird geboren. Während seiner Regierungszeit ab 1574 war das Land in Konflikte zwischen Katholiken und Hugenotten (französischen Protestanten) verwickelt.

1802 - Geburt des ungarischen Revolutionärs Lajos Koszuth, Anführer der ungarischen Revolution von 1848 und des Unabhängigkeitskrieges von Österreich, Gouverneur des befreiten Ungarn von April bis August 1849. Nach der ungarischen Kapitulation am 13. August 1849 lebte er im Exil (Türkei). , England, USA, Italien), wo er sich als Emigrationsführer für die Unabhängigkeit Ungarns einsetzte.

1814 - Der Hadži-Prodanova-Aufstand begann in Požega Nahija in Serbien. Der von Abt Paisi und Hadži-Prodan angeführte Aufstand breitete sich auf Kragujevac und Jagodina Nahija aus, erhielt jedoch keine Unterstützung von Miloš Obrenović, der glaubte, der Aufstand sei verfrüht. Trotz des Versprechens, dass den Aufständischen vergeben würde, hingerichteten die Türken rund 300 Aufständische, darunter Abt Paisi, und Hadži-Prodan floh nach Österreich.

1837 - In der Nähe von Požarevac fanden die ersten Militärmanöver der regulären serbischen Armee statt, die 20 Tage dauerten und an denen 1.700 Soldaten teilnahmen.

1888 - Der erste weltweite Schönheitswettbewerb fand im belgischen Spa statt, und die erste offiziell schönste Frau der Welt wurde die 18-jährige Kreolin aus Guadeloupe, Bertha Soucaret.

1911 - Der englische Schriftsteller William Golding (William) wird geboren, Gewinner des Literaturnobelpreises 1983. Sein erster veröffentlichter und berühmtester Roman "Herr der Fliegen" wurde zum Weltbestseller.

1914 - Die Schlacht am Katzenstein im Ersten Weltkrieg beginnt. Nach viertägigen Kämpfen zwang die überlegene österreichisch-ungarische Armee die Serben zum Rückzug.

1922 - Der tschechische Athlet Emil Zatopek wird geboren, der bei den Olympischen Spielen 1948 in London die Goldmedaille über 10.000 Meter und bei den Spielen 1952 in Helsinki die 5.000, 10.000 und den Marathon gewann. Zwischen 1949 und 1951 brach er 18 Weltrekorde und gewann 69 Rennen in Folge.

1928 - "Steamboat Willie", der erste Zeichentrickfilm mit Micky Maus, wird im Colony Theatre in New York gezeigt.

1939 - Sowjetische Truppen erreichten die ungarische Grenze und besetzten gleichzeitig Vilnius (heute Hauptstadt Litauens) im Norden Europas, das unter polnischer Verwaltung stand.

1941 - Die Deutschen besetzen Kiew im Zweiten Weltkrieg, nach einer 45-tägigen Schlacht marschieren britische Truppen in Teheran ein.

1955 - In Argentinien stürzt die Armee Präsident Juan Domingo Peron (Juan), der floh und bis 1973 im Ausland lebte. Nach seiner Rückkehr in das Land wurde er zum Präsidenten wiedergewählt und war bis zu seinem Tod 1974 Staatsoberhaupt.

1957 - Die Amerikaner führen die ersten unterirdischen Atomtests in Nevada durch.

1961 - Die Bürger von Jamaika stimmten in einem Referendum für die Trennung des Landes von der Westindischen Föderation.

1985 - Rund 12.000 Menschen starben und 40.000 wurden bei einem Erdbeben in der mexikanischen Hauptstadt Ciudad Mexico und Umgebung verletzt.

1989 - Bei der Explosion der DC-10 der französischen Firma UTA auf der Strecke Brazzaville-Paris über Niger, für die später Libyen angeklagt wurde, starben alle Passagiere und Besatzungsmitglieder (171).

1991 – Panzerkolonnen der jugoslawischen Volksarmee rücken von Belgrad nach Kroatien vor, wo es zu Zusammenstößen zwischen serbischen bewaffneten Gruppen und der kroatischen Polizei kommt. Am 25. Juni 1991 erklärte Kroatien seine Unabhängigkeit und trennte sich von SFR Jugoslawien.

1992 – Der UN-Sicherheitsrat schließt die BR Jugoslawien aus der Weltorganisation aus und bestreitet ihr Recht, die SFRJ automatisch zu erben. Die Bundesrepublik Jugoslawien wurde am 2. November 2000 wieder Mitglied der UNO, nachdem die demokratische Opposition in Serbien die Macht übernommen hatte.

1994 - US-Truppen landen in Haiti in einer Operation, die Washington als "Wiederherstellung der Demokratie" im Land bezeichnet.

1999 - Pavle Ivić, einer der führenden jugoslawischen Linguisten, Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften ("Über die Rede der Gallipoli-Serben", "Das serbische Volk und seine Sprache") starb in Belgrad.

2000 - In Prag begann eine fünftägige Sitzung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank, während der Tausende von Demonstranten, Gegner der Globalisierung, mit der Polizei zusammenstießen. 142 Demonstranten und 123 Polizisten wurden bei den Zusammenstößen verletzt, und das Zentrum von Prag wurde zerstört.

2001 – Islamische Geistliche forderten den Terroristenführer Osama Bin Laden auf, Afghanistan freiwillig zu verlassen, setzten ihm jedoch keine Frist, um das Land zu verlassen. Die USA drohten, die Taliban anzugreifen, wenn sie Bin Laden nicht auslieferten.

2003 - Der frühere amerikanische Präsident Bill Clinton (Clinton) besuchte Pristina, wo er zum Ehrendoktor der Universität von Pristina ernannt wurde.

2006 – Das thailändische Militär ergreift die Macht, erklärt den Ausnahmezustand, löst die Regierung auf und stürzt Premierminister Thaksin Shinawatra, der zu dieser Zeit in New York an der jährlichen Sitzung der UN-Generalversammlung teilnimmt.

2008 - Maurizio Kagel, einer der bedeutendsten zeitgenössischen Komponisten, der sich mit Film, Essayistik, Kammermusik beschäftigte, für Hörspiele komponierte und das Instrumentaltheater maßgeblich prägte, starb.

2009 – Akademiker Dušan Kanazir, Präsident der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste (SANU) von 1981 bis 1994, verstirbt. Er war Doktorand in physiologischen Wissenschaften an der Libre University in Brüssel, Gewinner zahlreicher Preise und Mitglied mehrerer ausländischer Akademien.

2010 - Die regierende Mitte-Rechts-Koalition gewann die Parlamentswahlen in Schweden und gewann 172 Sitze von insgesamt 349 Sitzen im Parlament, d. h. sie verlor mit drei Sitzen die absolute Mehrheit im Parlament, in das die extreme Rechte erstmals einzog Zeit.

2017 – Ein starkes Erdbeben der Stärke 7,1 auf der Richterskala erschütterte Zentralmexiko und tötete über 430 Menschen.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 20. September aus B92 (Google Übersetzung)

480 v. Chr. - In der Seeschlacht nahe der Insel Salamis in der Ägäis besiegen die Griechen unter dem Kommando des athenischen Generals Themistokles die Perser unter König Xerxes I., was Athens Vormachtstellung auf See sicherte.

1519 - Der portugiesische Seefahrer Fernando Magellan (Magalhanes) segelte von Sevilla aus mit fünf Schiffen zu einer Reise um die Welt. Magellan starb 1521 in einer Schlacht mit den Eingeborenen auf der Insel Muktan, und im September 1522 kehrte nur ein Schiff "Victoria" mit 18 Seeleuten nach Sevilla zurück. Diese Reise markierte die erste Umrundung der Erde.

1697 - In Reiswijk bei Den Haag unterzeichnen England, Spanien, Holland und das Deutsche Reich einen Friedensvertrag mit Frankreich, der den Krieg der Großen Allianz beendet. Mit geschickter Diplomatie gelang es Frankreich, fast alle eroberten Gebiete zu behalten.

1833 - Der italienische Journalist und Pazifist Ernesto Teodoro Moneta wird geboren, Träger des Friedensnobelpreises im Jahr 1907. Er war Direktor der Mailänder Zeitung "Il Secolo" und Präsident des Internationalen Friedenskongresses in Mailand im Jahr 1906 und in seiner Jugend Anhänger und Kämpfer Garibaldis.

1842 - Der schottische Chemiker und Physiker James Dewar, Erfinder der Thermoskanne, wird geboren. Er stellte erstmals flüssigen (1898) und dann festen Wasserstoff (1899) her.

1863 - Der deutsche Philologe und Schriftsteller Jakob Grimm (Grimm), der Begründer der modernen Germanistik, stirbt. Mit seinem Bruder Wilhelm sammelte und veröffentlichte er berühmte Geschichten und Märchen für Kinder. Er begann mit der Arbeit am großen „Deutschen Wörterbuch“ (1852). Er übersetzte serbische Volkslieder, gesammelt von Vuk Stefanović Karadžić.

1870 - Die Streitkräfte des italienischen Königs Vittorio Emmanuel II (Vittorio Emmanuele) marschierten in Rom ein, was die Vereinigung Italiens vollendete. Papst Pius IX. zog sich in den Vatikan zurück und erklärte sich zum Gefangenen.

1928 - Der Große Faschistische Rat wird das oberste gesetzgebende Organ in Italien und ersetzt die ehemalige Abgeordnetenkammer.

1934 - Die italienische Filmschauspielerin Sofia Scicolone (Sofia Scicolone), bekannt als Sophia Loren, Gewinnerin des Oscars 1961 für den Film "Zwei Frauen", wurde geboren. Berühmt wurde sie mit den Filmen „Čočara“, „Schwarze Orchidee“, „Brot, Liebe und ...“, „Sehnsucht unter den Ulmen“.

1945 - Der All India Congress und seine Führer Mahatma Gandhi und Pandit Nehru lehnen den britischen Vorschlag zur Selbstverwaltung ab und forderten die volle Unabhängigkeit Indiens.

1957 - Der finnische Komponist Jan Sibelius, Autor von sieben Sinfonien, einem beliebten Violinkonzert und der berühmten symphonischen Dichtung "Finlandia", starb.

1960 - Die ehemalige britische Kolonie Zypern, 13 unabhängige afrikanische Staaten, werden in die UNO aufgenommen.

1970 - Die sowjetische Raumsonde "Luna 16" landet auf dem Mond und sammelt Mondbodenproben.

1976 - Die Sozialdemokratische Partei Schwedens verlor zum ersten Mal seit über 40 Jahren die Parlamentswahlen.

1977 - Vietnam und Dschibuti werden als 149. und 150. Mitglieder der internationalen Organisation in die UNO aufgenommen.

1979 - Jean Badel Bokassa, Herrscher des Zentralafrikanischen Reiches, wird gestürzt. Das neue Staatsoberhaupt, Ex-Präsident David Dacko, gab dem Land den Status einer Republik zurück. 1965 stürzte Bokassa Dhaka durch einen Militärputsch, 1976 schaffte er die Republik ab und erklärte sich selbst zum Kaiser.

1981 - Das mittelamerikanische Land Belize an der Karibikküste (ehemals Britisch-Honduras) erlangt die Unabhängigkeit von Großbritannien.

1984 - Bei einem Autobombenanschlag auf die amerikanische Botschaft in Beirut werden 16 Menschen getötet und der amerikanische Botschafter verletzt.

1990 - Die Parlamente von Ost- und Westdeutschland bestätigen den Vertrag über die Vereinigung der beiden Staaten.

1990 - Der serbische Flugzeugkonstrukteur Slobodan Zrnić, Dekan der Fakultät für Maschinenbau der Universität Novi Sad, einer der Konstrukteure der Flugzeuge IK-3 und S-49, starb. Am 6. April 1941 nahm das Flugzeug IK-3 an der Verteidigung von Belgrad im Zweiten Weltkrieg teil.

1991 - Das montenegrinische Parlament in Žabljak erklärte Montenegro zum ökologischen Staat und nahm die Deklaration zum Naturschutz an. Das Projekt des ersten ökologischen Staates der Welt wurde 1992 auf dem Weltökogipfel in Brasilien unter der Schirmherrschaft der UN angenommen.

2000 - Der russische Kosmonaut German Titov, der zweite Mensch, der ins All flog, starb in Moskau. Im August 1961 verbrachte Titov 25 Stunden im All mit dem Schiff „Wostok 2“ und umkreiste dabei 17 Mal die Erde. Für seine Verdienste um die Eroberung des Weltraums erhielt er die höchsten staatlichen Auszeichnungen und den Titel eines Helden der UdSSR.

2001 - Albanische Terroristen begannen, die letzten Waffen an NATO-Truppen in Mazedonien zu übergeben. An diesem Tag begann im mazedonischen Parlament eine Diskussion über Verfassungsänderungen, die der albanischen Minderheit mehr Rechte garantieren würden.

2003 – Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton eröffnete offiziell das Gedenkzentrum in Potočari (BiH), das den Opfern des Massakers von Srebrenica im Jahr 1995 gewidmet ist, als die Streitkräfte der Republika Srpska-Armee rund 8.000 Bosniaken töteten.

2005 - In Wien der berühmte "Nazi-Jäger" Simon Wiesenthal, der für die Verhaftung von mehr als 1.000 Angehörigen des deutschen Nazi-Regimes verantwortlich ist, darunter einer der engsten Mitarbeiter Hitlers, Adolf Eichmann, sowie der ehemalige Kommandant der Treblinka KZ Franz Stangl starb.

2008 – Tausende Menschen nahmen an Friedensprotesten in Berlin und Stuttgart, Deutschland, und Manchester, Großbritannien, teil und widersetzten sich dem Krieg in Afghanistan.

2011 – Bei Zusammenstößen im Jemen, nachdem die Polizei bei Massenprotesten gegen den seit fast 33 Jahren an der Macht stehenden jemenitischen Präsidenten Ali Abdullah Saleh Scharfschützen und Mörserfeuer eingesetzt hatte, wurden innerhalb von drei Tagen 60 Menschen getötet.

2011 - Das slowenische Parlament spricht der Regierung von Ministerpräsident Borut Pahor das Misstrauen aus.

2012 - Das französische Louvre-Museum eröffnet eine Abteilung für islamische Kunst mit rund 18.000 Kunstobjekten aus dem 7. bis 19. Jahrhundert, in deren 11-jähriger Bau 100 Millionen Euro investiert wurden.

2014 – Die Mitte-Rechts National Party gewinnt die neuseeländischen Parlamentswahlen und gibt dem neuseeländischen Premierminister John Key eine dritte Amtszeit in Folge.

2015 - Bei den vorgezogenen Wahlen in Griechenland, den zweiten seit Anfang des Jahres, gewann Syriza, geführt von Alexis Tsipras, der mit der rechten Partei "Unabhängige Griechen" eine Regierung bilden wird. Die neue Koalitionsregierung Griechenlands bleibt auch nach den zweiten vorgezogenen Wahlen in der gleichen Zusammensetzung wie die vorherige, deren Rücktritt diese Wahlen verursachte.

2016 - In Somalia sind fünf Millionen Menschen nicht ausreichend ernährt, darunter mehr als 300.000 Kinder unter fünf Jahren akut mangelernährt. Die Dürre in Süd- und Zentralsomalia ist der Hauptgrund für die dramatische Nahrungsmittelknappheit.

2019 – Mehrere hunderttausend Menschen gingen im Rahmen eines globalen Streiks auf die Straßen von Städten auf der ganzen Welt und forderten, dass die führenden Politiker der Welt, die sich zum UN-Klimagipfel versammeln, dringende Maßnahmen ergreifen, um eine Klimakatastrophe zu verhindern.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 21. September aus B92 (Google Übersetzung)

19 v. Chr. – Publius Vergilius Maron (Publius Vergilius Maro), ein gefeierter Dichter des kaiserlichen Roms, Autor des nationalen Heldenepos „Aeneis“, starb. Er gilt als der größte Dichter der Antike und als Vorbild lateinischer und westeuropäischer Kreativität. Dante führte ihn in der Göttlichen Komödie ("Georgike", "Bucolike", "Eclogues") durch die Unterwelt ("Hell").

1327 - Der englische König Edward II (Edward) wurde in Berkeley Castle getötet. Es wird angenommen, dass das Verbrechen von Königin Isabella (Isabella) und ihrem Geliebten Roger de Mortimer (Roger) begangen wurde, die damals im Namen des Thronfolgers Edward III regierten.

1452 - Der italienische religiöse und politische Reformator Girolamo Savonarola (Girolamo) wurde geboren, ein Dominikanermönch, der aufgrund eines Konflikts mit Papst Alexander VI. 1498 als Ketzer verbrannt wurde. Sein Charakter inspirierte viele literarische Werke und kontroverse Diskussionen - er war es gilt als dunkler Fanatiker, Vorläufer der Reformation, Märtyrer und Heiliger.

1792 - Auf der ersten öffentlichen Sitzung des Konvents (Revolutionsparlament) wurde die Monarchie in Frankreich abgeschafft.

1832 - Tod des schottischen Schriftstellers Walter Scott, Autor der historischen Romane "Rob Roy", "Ivanhoe", "Waverley"... Er sammelte auch Volkslieder und schrieb Epen aus der Geschichte Schottlands. Er veröffentlichte auch unser Volkslied „Hasanaginica“ in englischer Übersetzung. Er hatte einen bedeutenden Einfluss auf den europäischen Roman.

1846 - Der serbische Politiker und Schriftsteller Svetozar Marković wird geboren, der Gründer der sozialistischen Bewegung in Serbien und der erste Theoretiker des Realismus in der serbischen Literatur. Er brachte die erste sozialistische Zeitung in Serbien heraus, „Radenik“ (1871). Seine Ideen hatten großen Einfluss auf die Entwicklung der sozialistischen Ideologie und Politik in Serbien und auf dem Balkan („Serbien im Osten“, „Grundsätze der Nationalökonomie“, „Singen und Denken“).

1860 - Tod des deutschen Philosophen Arthur Schopenhauer. Seine zutiefst pessimistische Philosophie wurde von der vom Scheitern der nationalen Bewegungen 1848 in Europa enttäuschten Generation angenommen und fand in Philosophie und Literatur ihren Niederschlag in den Werken von Friedrich Nietzsche und Thomas Mann ("Die Welt als Wille und Vorstellung", " Parerga und Paralipomena").

1866 - Der englische Schriftsteller Herbert George Wells (George Wells) wird geboren, der mit seinem ersten Roman "Die Zeitmaschine" ("Der unsichtbare Mann", "Krieg der Welten") die Science-Fiction begründete.

1938 - Die Regierung der Tschechoslowakei akzeptiert den britisch-französischen Plan, das Sudetenland an Nazideutschland abzutreten.

1939 – Rumänische Faschisten, Mitglieder der „Eisernen Garde“, ermorden den rumänischen Premierminister Armando Calinescu.

1949 - In China wird die Zentrale Volksregierung unter Führung von Mao Zedong gebildet, der am 1. Oktober die Volksrepublik China ausruft.

1956 - Der nicaraguanische Diktator Anastasio Somoza wird bei einem Attentat tödlich verwundet. Er starb acht Tage später und wurde von seinem Sohn Louis abgelöst.

1957 - König Haakon VII (Haakon) von Norwegen starb, der seit 1905 regierte, als ihn das norwegische Parlament nach der Auflösung der norwegisch-schwedischen Union zum König wählte. Im Ersten Weltkrieg bewahrte er Norwegens Neutralität, und als die Deutschen Norwegen im Zweiten Weltkrieg besetzten, floh er nach London und bildete eine Flüchtlingsregierung. Sein Nachfolger wurde sein Sohn Olaf V.

1964 - Malta wird nach 164 Jahren britischer Herrschaft unabhängig.

1972 - Der Präsident der Philippinen, Ferdinand Marcos (Marcos), verhängte den Ausnahmezustand über das Land und inhaftierte Tausende von Gegnern seines Regimes. Marcos blieb bis 1986 an der Macht.

1973 - Jugoslawien bricht zehn Tage nach dem Putsch von General Augusto Pinochet, bei dem Präsident Salvador Allende getötet wurde, die diplomatischen Beziehungen zu Chile ab.

1974 - Der amerikanische Filmschauspieler Walter Brennan stirbt, der als erster Schauspieler drei Oscars gewann und vor allem durch zahlreiche Episodenrollen in Westernfilmen bekannt wurde ("My Dear Clementine", "Red River", "Rio Bravo" ).

1992 - Mexiko und der Vatikan nehmen nach einer Unterbrechung von 130 Jahren volle diplomatische Beziehungen auf.

1993 – Der russische Präsident Boris Jelzin löste das Parlament unter dem Vorwurf auf, dass Mitglieder des Parlaments Verfassungsreformen und Wahlen blockieren würden. Rebellenabgeordnete verbarrikadierten sich im Parlamentsgebäude, aus dem sie am 4. Oktober mit Hilfe der Armee vertrieben wurden.

1996 - Nach einer anonymen Meldung wurden im Flugzeug des kolumbianischen Präsidenten Ernesto Sampero, das bereit war, in die USA zu fliegen, am Flughafen von Bogota etwa vier Kilogramm Heroin gefunden. Der Präsident wird Verbindungen zur Drogenmafia verdächtigt, während seine Regierung erklärte, es handele sich um eine Inszenierung.

1999 - Ein Erdbeben in Taiwan tötete 2.100 Menschen und verletzte etwa 8.700.

2000 - Die russische Regierung beschließt, ein Abkommen mit dem Iran über den Verkauf von Lasertechnologie einzufrieren, nachdem die USA ihre Besorgnis über die Möglichkeit ihres Einsatzes bei der Entwicklung von Atomwaffen geäußert hatten.

2003 - Nach 14 Jahren Beobachtung des Planeten Jupiter und seiner Satelliten zerstört die NASA die Raumsonde Galileo.

2008 – Die Sozialdemokratische Partei und ihre Koalitionspartner Uistinu (Zares) und die Liberaldemokratische Partei gewannen die Mehrheit bei den Parlamentswahlen in Slowenien, das eine neue Regierung unter Borut Pahor erhielt.

2008 – Der israelische Premierminister Ehud Olmert reichte seinen Rücktritt beim Präsidenten der Republik, Shimon Peres, ein, nachdem ihm im Juli Korruption und Amtsmissbrauch vorgeworfen worden waren.

2012 – Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg baute seine Mitte-Links-Regierung um, fünf Minister wechselten ihr Ressort oder verloren ihre Ministerposten, ein Jahr vor den Parlamentswahlen.

2014 – Laut einem Bericht vor einem UN-Klimagipfel hat die Welt im Jahr 2013 weit mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre freigesetzt als je zuvor, wobei China, die USA und Indien die drei größten Verschmutzer sind.

2014 – Der Premierminister des Jemen, Mohamed Salem Bassinwa, tritt zurück, aufgrund von mehreren Tagen der Gewalt, bei denen 140 Menschen in der Hauptstadt des Landes, Sana'a, starben und Hunderte weitere ihre Häuser verließen.
 
Oben