Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Assassins Creed

Emperor

Balkaner
welches der 5 teile hat euch am meisten gefallen und bei welchem hattet ihr die größten schwierigkeiten?
also mir haben AC 2 und Brotherhood am meisten gefallen,AC 3 hat meiner meinung nach nicht mehr viel mit Assassins zu tun.
aber werde mir dennoch das AC Black Flag kaufen und auch ein Let´s Play machen.
 

Kyrie Eleison

Administrator
Teammitglied
hast du nichts zu Revelations zu sagen ? :D

mir hat der 2te am meisten gefallen dieses Setting mit Florenz und Venedig war das beste...
 

SAmo_JoSip

Spitzen-Poster
welches der 5 teile hat euch am meisten gefallen und bei welchem hattet ihr die größten schwierigkeiten?
also mir haben AC 2 und Brotherhood am meisten gefallen,AC 3 hat meiner meinung nach nicht mehr viel mit Assassins zu tun.
aber werde mir dennoch das AC Black Flag kaufen und auch ein Let´s Play machen.
Ich bin kein Zocker oder sowas.Aber es gibt wenig spiele auf der PS3 die ich sehr gern spiele und mein absolutes Lieblingsspiel ist Assassins Creed.Jeder Teil hat was.Bei 1 fand ich die Story genial.Die gespräche und die Geschichte einfach top.Das Gameplay war natürlich nach einiger Zeit etwas langweilig.Auch das sammeln der Flaggen war überflüssig.Wenn es wenigstens Trophäen dafür geben würde hätte ich mich dazu gerungen aber so war es überflüssig.(Obwohl ich alle in Masyaf und im Königreich habe :D) Aber das war ein spiel in den Anfangsphasen und es war super.
Teil 2 ist hier der beste natürlich von allen.Eine lange Story mit verschieden Missionen und sammelobjekten die belohnt wurden.Das hat natürlich jede Menge spass gemacht.Brotherhood fand ich auch super mit Rom und der Rekrutierung von Assassinen.Revelations war ok,Nichts desto trotz war die Geschichte einfach GENIAL und hat gefesselt von jedem Teil zum anderen.Teil 3.NAJA nette Idee hat aber wie du auch sagst hat dies nicht viel mit Assassins Creed zu tun.Die Erwartungen waren groß.Klar man konnte viel machen und viele Neuerungen gab es auch und Gameplay machte spass aber die Story war zu lasch und das Ende war mehr als enttäuschend.Man weiss nicht wie es weiter geht und was nun ist.Ich finde es absolut schade das bei Black Flag nicht die Story fortgesetzt wird.Aber ich lasse mich überraschen und was ich so bei den Trailer sah macht bock drauf.
Alles in einem ein GENIALES Spiel mit einer unglaublichen Story.Bin absoluter Fan davon.Hab alle Teile wie die ganzen zusatzmissionen und so weiter um nichts zu verpassen.PERFEKTES Spiel.
 

Emperor

Balkaner
hast du nichts zu Revelations zu sagen ? :D

mir hat der 2te am meisten gefallen dieses Setting mit Florenz und Venedig war das beste...

hätten die von ubisoft den mal lieber nicht gemacht.
die story war in ordnung,auch wenn der sprung von AC2 zu Revelations zu gewaltig war,da hätte man mehr machen können,das einzig gute an Revelations war,die verstecke wo man die runden schlüssel bekommt,ansonsten mist. ezio sah nicht aus wie ein gealterter ezio aus,falsche augenfarbe und alles stimmte nicht.

- - - Aktualisiert - - -

und wer vermisst nicht den leonardo da vonci "ezio,du lebst noch" ?

- - - Aktualisiert - - -

Ich bin kein Zocker oder sowas.Aber es gibt wenig spiele auf der PS3 die ich sehr gern spiele und mein absolutes Lieblingsspiel ist Assassins Creed.Jeder Teil hat was.Bei 1 fand ich die Story genial.Die gespräche und die Geschichte einfach top.Das Gameplay war natürlich nach einiger Zeit etwas langweilig.Auch das sammeln der Flaggen war überflüssig.Wenn es wenigstens Trophäen dafür geben würde hätte ich mich dazu gerungen aber so war es überflüssig.(Obwohl ich alle in Masyaf und im Königreich habe :D) Aber das war ein spiel in den Anfangsphasen und es war super.
Teil 2 ist hier der beste natürlich von allen.Eine lange Story mit verschieden Missionen und sammelobjekten die belohnt wurden.Das hat natürlich jede Menge spass gemacht.Brotherhood fand ich auch super mit Rom und der Rekrutierung von Assassinen.Revelations war ok,Nichts desto trotz war die Geschichte einfach GENIAL und hat gefesselt von jedem Teil zum anderen.Teil 3.NAJA nette Idee hat aber wie du auch sagst hat dies nicht viel mit Assassins Creed zu tun.Die Erwartungen waren groß.Klar man konnte viel machen und viele Neuerungen gab es auch und Gameplay machte spass aber die Story war zu lasch und das Ende war mehr als enttäuschend.Man weiss nicht wie es weiter geht und was nun ist.Ich finde es absolut schade das bei Black Flag nicht die Story fortgesetzt wird.Aber ich lasse mich überraschen und was ich so bei den Trailer sah macht bock drauf.
Alles in einem ein GENIALES Spiel mit einer unglaublichen Story.Bin absoluter Fan davon.Hab alle Teile wie die ganzen zusatzmissionen und so weiter um nichts zu verpassen.PERFEKTES Spiel.

altair ist ne legende,aber wenn ich ehrlich bin,dann war der erste teil auch nicht der kracher,mit AC2 und Brotherhood hat man sich verbessert,dann kam Revelations was im vergleich zu AC3 noch ging. die geschichte des assassinen wird vernachlässigt indem man ihn schon schiffe steuern lässt oder armeen komandieren lässt,das ist ein wiederspruch.
 

SAmo_JoSip

Spitzen-Poster
hätten die von ubisoft den mal lieber nicht gemacht.
die story war in ordnung,auch wenn der sprung von AC2 zu Revelations zu gewaltig war,da hätte man mehr machen können,das einzig gute an Revelations war,die verstecke wo man die runden schlüssel bekommt,ansonsten mist. ezio sah nicht aus wie ein gealterter ezio aus,falsche augenfarbe und alles stimmte nicht.
Jaa ich weiss auch nicht was Ubisoft da veranstaltet.Die hatten das perfekte Spiel.Und haben es dann so missbraucht und waren zu Geldgierig.Zusatzlevel und so weiter muss man mit DLC extra kaufen.Kein Feingefühl mehr gehabt usw.
Schade einfach.Aber was ja auch spass machte war in Revelations diese Schlüssel so wie in 2 die Gräber erkunden.Einfach BOCK gemacht.
- - - Aktualisiert - - -



altair ist ne legende,aber wenn ich ehrlich bin,dann war der erste teil auch nicht der kracher,mit AC2 und Brotherhood hat man sich verbessert,dann kam Revelations was im vergleich zu AC3 noch ging. die geschichte des assassinen wird vernachlässigt indem man ihn schon schiffe steuern lässt oder armeen komandieren lässt,das ist ein wiederspruch.
Klar im Gegensatz zu den anderen natürlich nicht der Kracher.Dafür war die Story umso geiler.Diese Tiefsinnigen gespräche und wie sich das Puzzel langsam zusammensetzte.EINFACH TOP.Gameplay keine Frage war zu lasch.
Jaa wie gesagt alles schön was in Teil 3 war aber das war kein Assassins Creed mehr.Ein Halbindiander der nur wegen Rache da nur mitmachte und dieses Szenen mit seinem Vater, plötzlich cool drauf mit ihm.Passte einfach nicht und im Gegensatz zu Ezio ist Conner einfach unsympathisch.Umso trauriger das Ubisoft so lieblos da drane ging und Black Flag mit dieser geilen Geschichte mit Desmond usw nichts mehr zu tun hat.Bin trotzdem gepannt was die daraus machen
 

Emperor

Balkaner
Jaa ich weiss auch nicht was Ubisoft da veranstaltet.Die hatten das perfekte Spiel.Und haben es dann so missbraucht und waren zu Geldgierig.Zusatzlevel und so weiter muss man mit DLC extra kaufen.Kein Feingefühl mehr gehabt usw.
Schade einfach.Aber was ja auch spass machte war in Revelations diese Schlüssel so wie in 2 die Gräber erkunden.Einfach BOCK gemacht.
- - - Aktualisiert - - -




Klar im Gegensatz zu den anderen natürlich nicht der Kracher.Dafür war die Story umso geiler.Diese Tiefsinnigen gespräche und wie sich das Puzzel langsam zusammensetzte.EINFACH TOP.Gameplay keine Frage war zu lasch.
Jaa wie gesagt alles schön was in Teil 3 war aber das war kein Assassins Creed mehr.Ein Halbindiander der nur wegen Rache da nur mitmachte und dieses Szenen mit seinem Vater, plötzlich cool drauf mit ihm.Passte einfach nicht und im Gegensatz zu Ezio ist Conner einfach unsympathisch.Umso trauriger das Ubisoft so lieblos da drane ging und Black Flag mit dieser geilen Geschichte mit Desmond usw nichts mehr zu tun hat.Bin trotzdem gepannt was die daraus machen

genau meine meinung,aber es gab auch noch mehr gutes bei AC3,die landschafften und man hat kinder und tiere eingebracht,das macht die sache realistischer,ein nogo ist,dass man da kaum an geld rankommt wie in den vorherigen teilen,man hat auch kaum die zeit alles zu erforschen und selbst wenn,dann gibt es dort nicht viel. da war florenz angenehmer wo man mal in die city konnte um mal etwas zu shoppen. und es war auch sonst so alles übersichtlicher,während man bei AC3 meistens durch wälder irrt und auch sonst immer reisen muss.
new york hat auch enttäuscht,da war ich froh als es nach new york ging,das sah aus wie boston.
hätte man das spiel lieber revolution anno ... genannt.
auch die story von desmond,der da über wolkenkratzer rum springt hat gestört... ich mochte es eher wenn er nach verstecktem gesucht hat,das mysteriöse hat das spiel ausgemacht.
und den indianer kannst du ganz vergessen,die kampf sequenzen sind cool gemacht,aber alles andere ist müll.
 

SAmo_JoSip

Spitzen-Poster
genau meine meinung,aber es gab auch noch mehr gutes bei AC3,die landschafften und man hat kinder und tiere eingebracht,das macht die sache realistischer,ein nogo ist,dass man da kaum an geld rankommt wie in den vorherigen teilen,man hat auch kaum die zeit alles zu erforschen und selbst wenn,dann gibt es dort nicht viel. da war florenz angenehmer wo man mal in die city konnte um mal etwas zu shoppen. und es war auch sonst so alles übersichtlicher,während man bei AC3 meistens durch wälder irrt und auch sonst immer reisen muss.
new york hat auch enttäuscht,da war ich froh als es nach new york ging,das sah aus wie boston.
hätte man das spiel lieber revolution anno ... genannt.
auch die story von desmond,der da über wolkenkratzer rum springt hat gestört... ich mochte es eher wenn er nach verstecktem gesucht hat,das mysteriöse hat das spiel ausgemacht.
und den indianer kannst du ganz vergessen,die kampf sequenzen sind cool gemacht,aber alles andere ist müll.
Das stimmt.Alles zu erforschen war nicht nötig im Endeffekt.Die Städte in 3 waren alle gleich aufgebaut und gar kein Unterschied zu den anderen.Während in 2 wirklich jede Stadt anders aussah und sich an historische Fakten hielt.Also immer was neues was die Städte betraf.
schlimm fand ich vor allem dieses unsinnige Dorf aufbauen und diese laschen gespräche und Missionen von den dorfbewohnern.
In 2 war eigentlich alles Perfekt.Hast du auch die fehlerhaften Sequenzen gespielt?Also die zusatz dlcs?
Jaa das war es ja mit Desmond.Das mysteriöse war einfach top und hätte bleiben sollen wie in 2.Aber ubisoft hat es leider verkackt.Ich frage mich wer bei denen die Geschichte schreibt.Die hätte ich besser schreiben können.
 
Oben