Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Exodus der Kosovo Serben - 1455 lebten über 95% Serben im Kosovo, heute 7-8%

Dissention

-.-
Teammitglied
Einer der schönsten albanischen Kirchen Kosovos - wurde 1949 von serbo-jugoslawischen Soldaten zerstört



This was the last photo taken of the Saint Pjeter Church in Gjakova, Kosova 1931. The church was built in 1890 and was demolished by #Yugoslavian #army in 1949
Sowas wie albanische Kirchen gibt es nur in Albanien.
 

Golemi

Dardania
Kosovo wurde kurz vor dem 1. WELTKRIEG von Serbischer und Bulgaischer Seite überfallen. Die Albaner haben die Osmanen im Kosovo vertrieben und wurden dann von noch den eigenen Nachbarn, in Kosovës Fall waren das Serbien und Bulgarien, schön besetzt. Eine Besetzung ist niemals von seinem angestammten Volk toleriert.


Das interessante in diesem thread ist das Thema. Wieder mal nur Bild Leser von der unterschicht am werkeln waaaa. Keine Hobbys waaaa. Jaja gaga. Im 15 Jahrhundert waren mehr Nächte kälter als draußen.

Kann nur sagen, ein Glück ist man Serbien los. Verstehe absolut nicht wie man weiterhin versucht als Kosovo gute Beziehungen zu Serbien aufzubauen. Sehe absolut keinen Vorteil auf kosovarischer Seite. Die Rücknahme der Zölle auf serbische Importe war ein großer Fehler auf langfristige Sicht. Aber die kosovarischer Politiker sind durch und durch ein verklumpter Korruptionsbrei wie sie heute in jedem Staat auf dem Balkan anzutreffen sind. Bis auf ein Staat, Serbien, die halten Politik und Kirche schön getrennt.
Ein Grund warum heute nur noch 7% Serben in Kosovo leben. In Kosovë wird Kirche und Politik nicht getrennt, versteht das doch!
 
Oben