Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Lesen bildet bekanntlich ...

Furyc

Ex-Normalo
Teammitglied
... und da wir zwar zu Film und Musik Unterrubriken anbieten, aber nicht für das geschriebene Wort (unfassbar, oder? Dabei lebt ein virtuelles Forum vom geschriebenen Wort *kopfschüttel*) hier also ein Thread über Literatur, und alles was damit zusammenhängt.


Hier mal ein Tipp von mir an jene, die es interessiert:

Wer nicht dauernd Geld für Bücher aus dem Fenster schmeißen will, oder wer gerne mal einen Text rezensieren mag, oder wer gerne mal Kontakt zu gleichgesinnten Literaturliebhabern knüpfen möchte, oder oder oder ....


der findet auf einigen Literaturportalen wonach er sucht: viele unveröffentlichte Manuskripte warten auf Bewertungen, Feedback oder einfach nur darauf, gelesen zu werden, meist komplett und immer für lau.


Jene Portale wären u.a. :

neobooks - einfach ebooks erstellen und Autor werden

www.triboox.de (auf Veröffentlichung des eigenen Werkes möglich)

Geschichten, Gedichte, Romane, Bücher online lesen kostenlos


Also, wer mag und Interesse hat: nur zu.

LG
Eure Fury
 
G

Gelöschtes Mitglied 8317

Guest
Fury, Fury, Fury.....seit gestern bis auf deine, ganze 2 Posts...BF und Literatur? Soll ja auch eine Form von übertriebenem Optimismus geben:mrgreen:
 

Furyc

Ex-Normalo
Teammitglied
Fury, Fury, Fury.....seit gestern bis auf deine, ganze 2 Posts...BF und Literatur? Soll ja auch eine Form von übertriebenem Optimismus geben:mrgreen:

Schweig, Unwürdiger! Ich geb die Hoffnung net auf ... der Balkan kann nicht nur aus Playboy-lesenden Vollhonks bestehen :crybaby: :biggrin:


Hier noch ein Text, ebenfalls auf neobooks erschienen, den ich einfach genial finde. Vom Schreibstil her angenehm einfach, mit einem wirklich ergreifenden Plot, und mit 94 Seiten auch schön umfangreich:

"Kleine Helden"
 
G

Gelöschtes Mitglied 8317

Guest
Und einsam zieht sie ihre Runden :)

Was ist mit Google Books? Haben die nicht so ziemlich alles an Büchern digitalisiert?
 

Гуштер

2 + 2= 5
:book:

Mach mit, sei modern. In der Zeit von Playstation und Farbfernseher noch zu lesen, also echt. Für die heutige Jugend undenkbar.
 
B

Baader

Guest
Wegen solchen Plattformen wie Neobooks und Triboox ist das Schreiben nun endgültig vom dummen Pöbel übernommen worden. Was kommt als nächstes? Mecklenburger die Golf spielen oder CDU-Abgeornete mit einem IQ höher als die Raumtemperatur? Linke Studenten die über Politik diskuttieren gibts ja schon lange, welche meiner Meinung nach in die gleiche Kategorie fallen.

Früher war die Literatur eine Hochburg der Aristokraten und Gelehrten, heute schreibt Thilo Sarrazin ein Buch und wird dem Pöbel dadurch berühmt. Genau wegen diesem verdammten Internet denken so Honks sie wären womöglich unentdeckte Talente und malen sich schon aus wie sie bejubelt werden, bevor sie überhaupt das erste Wort geschrieben haben.
 
Oben