Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Griechenland

Bacerll

Griechos Radicalos!!


- - - Aktualisiert - - -

 

Zeus

Ultra-Poster
Gut, und weiter? Sollten lieber Renten gekürzt werden, Gehälter gekürzt werden, das Gesundheitssystem weiter zerstört werden, usw. damit Brüssel zufrieden mit uns sein soll? Die griechische Bevölkerung leidet schon genug und weitere Kürzungen in diesem Sektor sind einfach nicht möglich!!!

Frage Varoufakis. Seine Reformvorschläge sind eigentlich gar nicht so schlecht - außer das mit dem fettigen Essen halt. :)
 
G

Gast3013

Guest
Das ist richtig, die notwendigen Reformen z.B. in der Verwaltung erfordern Zeit und Geld, müssen aber angefasst werden, um GR wettbewerbsfähig zu machen, und ohne funzendes Katasteramt geht es schon mal gar nicht!!! Durch diesen "Kirchenkampf" mussten übrigens alle europäischen Staaten, wenn sie denn in der Neuzeit anlangen wollten...:emir:

Vollkommen richtig. Auf die Kirche sollte man scheißen, wie ich finde. Die hat eh mehr Unheil in der Welt gebracht, als Frieden.

Noch mal was zu der Situation von Nachkriegs-Deutschland, die hier immer wieder als Vergleich heran gezogen wird:

Der Marschllplan und der Schuldenschnitt waren Folge der Erkenntnis in den USA, dass die Versailler Verträge ursächlich zum WK II beigetragen hatten. Die Wiederholung dieses Fehlers wollte man unbedingt vermeiden. Außerdem brauchte man ja Verbündete in Europa...

Der Marshallplan enthielt aber nicht nur den Schuldenschnitt, wobei dieser aber das Wachstum der Wirtschaft erleichterte.
 

Bacerll

Griechos Radicalos!!


- - - Aktualisiert - - -



- - - Aktualisiert - - -



- - - Aktualisiert - - -



- - - Aktualisiert - - -



- - - Aktualisiert - - -



- - - Aktualisiert - - -

 
G

Gast20029

Guest
Was bringt ein "Nein", was bringt ein "Ja"? Alleine die Rückkehr zur Drachme würde ein Vermögen kosten. Dieses Referendum bringt den Griechen gar nichts.
 
Oben