Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Libyen

Godzilla

ゴジラ


Tripoli heute

FCNn39qXsAQWfXz


 

TuAF

Turkesteron
Land
Turkey
libyische armee bestellt den hürküs -c ein schul-erdkampfflugzeug aus der türkei von tusas aerospace

 

TuAF

Turkesteron
Land
Turkey
die irini-looser weinen wieder,weil die türkei ihnen nicht erlaubt bestimmte schiffe zu kontrollieren vor der küste libyens

:ROFLMAO:

 

Tigerfish

Gesperrt
Land
Turkey
die irini-looser weinen wieder,weil die türkei ihnen nicht erlaubt bestimmte schiffe zu kontrollieren vor der küste libyens

:ROFLMAO:


Freilich sind sie am weinen. Die Türkei hat völkerrechtswidrig die Installation einer Marionetten Regierung verhindert und mit ihren TB 2 Fliegern schrecklich gewütet. Das ging natürlich gar nicht.

"Hildegard, ruf die Polizei".
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Bericht: Russland unterstützt Fluchtbewegung aus Libyen
Libysche Milizen um den mächtigen General Chalifa Haftar – unterstützt von russischen Söldnern der Wagner-Gruppe – treiben immer mehr Migranten auf Flüchtlingsbooten in Richtung Italien. Sie wollen damit Italien und Europa unter Druck setzen, berichtete die römische Tageszeitung „La Repubblica“ (Freitag-Ausgabe), die sich auf Quellen der italienischen Geheimdienste bezog. Ziel sei auch eine Beeinflussung der Wahlkampagne für die Parlamentswahl in Italien.

Mit einer starken Zunahme der Fluchtbewegungen in Richtung Italien wolle Russland den Sieg der ausländerfeindlichen Mitte-rechts-Parteien bei den Parlamentswahlen am 25. September begünstigen, die Russland gegenüber freundlich eingestellt seien, hieß es im „La Repubblica“-Bericht. Allein in diesem Jahr sind fast 39.000 Menschen nach Seefahrten über das Mittelmeer in Italien eingetroffen. Im Juli hat die Zahl der geflüchteten Menschen stark zugenommen.

„Libyen ist eine Kanone, die gegen Italien gerichtet ist. Die Einwanderung ist in Hinblick auf den italienischen Wahlkampf die mächtigste Waffe für diejenigen, die die Parlamentswahl im September beeinflussen wollen“, zitierte das Blatt eine Quelle der Geheimdienste in Rom. Umfragen sehen derzeit ein von der offen ausländerfeindlichen und von Giorgia Meloni angeführte Partei Fratelli d’Italia (FdI) angeführtes Mitte-rechts-Bündnis in der Favoritenrolle.

 
Oben