Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Pandorabüchse Kosovo und das hinerlistige Doppelmoralspiel des Westen, USA und EU

Ist Kosovo die Büchse der Pandora und Teilschuld für die ganzen neuen Kleinstaaten?

  • Ja, zumindest grosse Teilschuld!

    Stimmen: 4 28,6%
  • Nein!

    Stimmen: 10 71,4%

  • Umfrageteilnehmer
    14
G

Gelöschtes Mitglied 28870

Guest
Halle Balkanforum Gemeinde

Heute hört man allen vorran die USA und die EU Westmächte, Deutschland, England oder auch Frankrich von einhalten territorialer Integrität und Souverenität reden, wenn es um Südossetion und Abchasien in Georien geht, wenn es um die Krim geht oder auch Bosnien, oder Katalonien in Spanien, sogar wenn es ums Kosovo geht und den Nordkosovo, redet man davon und man tut so als ob 2008 überhaupt nicht geschehen war.

Da fragt der Vucic gestern den Westen, wartet mal, haben nicht die gleichen Länder die Büchse der Pandora aufgemacht und 2008 Kosovo erschaffen und somit die territoriale Integrität und Souerenität Serbiens verletzt? Haben nicht die gleichen Länder die heute ein auf friedlichen Sherriff spielen zu erst Serbien geteilt in dem man Kosovo OHNE Unabhängigkeitsreferendum anerkannte, gegen den Friedensvertrag UN Resolution 1244 von 1999 die besagt das Kosovo eine hohe Autonomie innerhalb Serbiens hat solange sich Belgrad und Pristina nicht auf ein endgültigen status einigen, was einer klassischen Okkupation von 12% des serbischen Staatsterritorium gleicht?

Gestern wurde sogar eine Kosovo Armee unterstützt, von den gleichen Länder die bei anderen von territorialer Integrität reden, zumal da erneut die UN Res.1244 gebrochen wurde, die besagt, serbische Streitkräfte müssen raus aus Kosovo, albanische schwer bewaffnete Einheiten entwaffnet und die KFOR die einzige Schutzmacht in Kosovo mit schweren Waffen sein darf, die Ansätze aus der Res.1244 hatte der Präsident Serbiens sogar extra vorgelesen.



Von welcher territorialen Integrität und Souveränität redet ihr, liebe USA und EU?

Und glaubt ihr liebe Balkanforum User, das Kosovo Schuld oder eine grosse Teilschuld hat das sich heute immer mehr Provinzen selbst als Unabhängig erklären oder wäre das sowieso gekommen? zmindest gab es das vor Koovo 2008 noch nicht in der Form.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 28870

Guest
Egal, hauptsache gegen Serbien.

Aha, a ti mrziš Srbe i Srbiju? Ok, verstehe. Aber jetzt mal unabhängig von deiner eigenen Meinung, der Westen hat doch noch laut posaunt Anfang der 2000er, keine Grenzänderungen auf dem westlichen Balkan, oder etwa nicht?

Das posaunen sie sie zwar heute immernoch und tun so als ob das Jahr 2008 nicht existiert hätte, halten sie die restliche Welt wirklich für total bescheuerten und blöd?
 

daro

Geek
Haben Serben Angst vor der Kossovo Armee und müssen die Preševo Albaner die serbische Armee nicht befürchten, zum Unterschied der serbischen Armee hat wird die kosavarische die Serben nicht angreifen, die serbische Armee hat bekanntlich Albaner massiv angegriffen, ist unter anderem der Gründe warum Kosovo überhaupt eigenständig geworden ist.

Der Krieg hat in Kosovo angefangen und da auch geendet.

Inernationale Truppen werden mal Kosovo verlassen und es braucht eine kleine Armee die beim möglichen wiederholten Angriff der serbischen Armee eine Verteidigung aufbauen kann.

- - - Aktualisiert - - -

Aha, a ti mrziš Srbe i Srbiju? Ok, verstehe. Aber jetzt mal unabhängig von deiner eigenen Meinung, der Westen hat doch noch laut posaunt Anfang der 2000er, keine Grenzänderungen auf dem westlichen Balkan, oder etwa nicht?

Das posaunen sie sie zwar heute immernoch und tun so als ob das Jahr 2008 nicht existiert hätte, halten sie die restliche Welt wirklich für total bescheuerten und blöd?

Die Provinzen Kosovo wie auch Vojvodina gab es nicht einfach so, das sie total Autonom waren zeigt auch die Tatsache das sie selbst Yu Präsidenten stellten. Die Grenzen sind klar es gäbe erst einen Verschiebung wenn Nordkosovo an Serbien geht oder Preševo an Kosovo
 
G

Gelöschtes Mitglied 28870

Guest
Ceo svet je protiv Srbije, čak i Rusija.

Aber warte mal, noch mal meine Frage, hat Deutschland und England als EU Führer nicht posaunt keine Grenzänderungen auf den Balkan. Was ist 2008 passiert? Ich erinnere euch gern noch mal


https://youtu.be/4-Jb2_-BO-s

https://youtu.be/CCOxTVhB5sY




Haben die UN Richtlinien, das Völkerrecht der territorialen Integrität der UNO Ländern überhaupt noch ein Wert?

Zur Erinnerung, nur fünf Monate später, glaube August 2008, sind die Kriegszustände in Georgien passiert, Südossetien und Abchasien entrissen sich der Kontrolle Georgiens. Alles Zufall oder hat es doch was mit dem Kosovo zu tun?

https://youtu.be/J7FMCn0qi7E
 
G

Gelöschtes Mitglied 28870

Guest
Haben Serben Angst vor der Kossovo Armee und müssen die Preševo Albaner die serbische Armee nicht befürchten, zum Unterschied der serbischen Armee hat wird die kosavarische die Serben nicht angreifen, die serbische Armee hat bekanntlich Albaner massiv angegriffen, ist unter anderem der Gründe warum Kosovo überhaupt eigenständig geworden ist.

Der Krieg hat in Kosovo angefangen und da auch geendet.

Inernationale Truppen werden mal Kosovo verlassen und es braucht eine kleine Armee die beim möglichen wiederholten Angriff der serbischen Armee eine Verteidigung aufbauen kann.

- - - Aktualisiert - - -



Die Provinzen Kosovo wie auch Vojvodina gab es nicht einfach so, das sie total Autonom waren zeigt auch die Tatsache das sie selbst Yu Präsidenten stellten. Die Grenzen sind klar es gäbe erst einen Verschiebung wenn Nordkosovo an Serbien geht oder Preševo an Kosovo

Die Waffengewalt haben Kosovo Albaner 1996 begonnen, auch gegen Zivilisten wozu sie die UCK selbst bekannten, die Autonomie wurde 1989 aufgehoben von Belgrad, aber selbst unter der Autonomie 1975-1989 war Kosovo Serbien, auch wenn Pristina defacto eine 1zu1 stimme hatte. Spielt aber im nachhinein auch keine Rolle, die UN Resolution und Friedensvertrag wurde 1999 akzeptiert von Albanern und Ihren NATO Partnern so wie von Serbien, die besagt das Kosovo eine autonome Provinz Serbiens sei, Endstatus bleibt offen bis sich beide gegenseitig einigen, sprich Kosovo kann unabhängig oder UN Mitglied werden, sofern sich Belgrad und Pristina einigen in ein endgültigen Status, die dann die Res.1244 ablösst. Dies ist nicht geschehen, Res.1244 ist immernoch intakt.

Ähnlich ist das in Bosnien mit Dayton geregelt, RS ist eine Entität von Bosnien, RS oder auch die bosnischen Kroaten können nur unabhängig werden, sofern sich alle drei drauf einigen. Das wäre jetzt so, als ob sich die Serbische Republik einseitig ohne Referendum von Bosnien trennt, von Russland und China anerkannt wird und dann über Jahre Anerkennungen sammelt, nichts weiter. Die dümmsten sind dann Leute wie du, die ums verrrecken für den Erhalt Bosniens sind (ich bin auch für keine Grenzänderungen ), aber im Gegensatz zu mir auf Friedensverträge der Nachbarländer pfeift und den Bruch des Völkerrechts und der territorialen Integrität Serbiens unterstützt. Es ist nicht ausgeschlossen das der Boomerang zurückkommt und dir voll den Schädel einhaut, dann wirst du als erster heulen und von territorialer Integrität und Dayton heulen. Ti si budala bato, izvini
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 28870

Guest
Niko nesme da vas bije.

Ja ja, znam, da nismo plašljivi i u svaku bitku ulazimo, das kennen wir schon, aber du hast mir noch nicht meine Frage zum Thema beantwortet und ob Kosovo wirklich die Pandorabüchse ist

Edit: Gestern hat der Präsident Serbiens vor live Kameras alles vorgelesen was der Westen mit USA, England und Deutschland an der Front alles verstössen und heute bei anderen von territorialer Integrität reden. Finde ich gut das ein Präsident endlich Eier hat es Ihnen ins Gesicht zu sagen, ein Tadic hat sich das nicht getraut.

https://youtu.be/Ah24UTHKaWo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben