Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Sigmar Gabriel Parteivorsitzende der SPD: Schäme mich für das Bild

Amphion

Keyboard Turner
7. Mai 2010 - Rede Sigmar Gabriel im Deutschen Bundestag

Ausdrücklich forderte Gabriel die Kanzlerin auf, sich von anti-griechischen Kampagnen der Boulevardmedien zu distanzieren. "Ich schäme mich für das Bild, das hier seit Wochen über Menschen in Griechenland gezeichnet wird."
Quelle:
Griechenland-Krise: Athen-Gesetz vom Bundestag bewilligt | Politik | ZEIT ONLINE
:book:
Insgeheim liebt jeder Deutsche das heilige Land, jeder liebt Hellas.
Es ist eben das Land, was der Menschheit etwas gab, dem Menschen etwas gab.

Und genauso wird es in aller Köpfe verweilen, auch wenn die importierte polit-religiöse Demagogie des Christentums an jeder Ecke eine Jahova-Kirche aufstellen sollte.

Daß die heutigen Staatsbürger Griechenland, überwiegend Christen, sich auf den Erfolgen der Nichtchristen ausruhen und somit das Land immer mehr verbrennen und ruinieren, ist natürlich auch richtig.

Die hier vorgetragenen Kritikai (15% Beamte (Demokratie und Beamtentum vertragen sich dem Grunde nach nicht), Kungelei, Vetternwirtschaft, Kirchenvertreter mit vergoldeten Unterhosen und Goldbekleidung, Rente mit 55 Jahren und einer Auszahlung von bis zu 80%, etc. etc.) ist durchaus richtig angebracht und inhaltsrichtig.

Erroso
 

Mastakilla

Gesperrt
Es geht wirklich schon ein wenig zu weit, was man in den Medien über GR lesen kann, vorallem ärgert mich dabei die Tatsache, dass so getan wird, als ob die Deutschen die Lage dort unten nicht mitverursacht hätten,

wer hat denn nochmal die GR Telekom aufgekauft und große Teile der Belegschaft in Frührente geschickt?

und wem lag es nochmal im Interesse seine U-Boote und Jagdjets an GR zu verkaufen?

Jetzt wird so getan, als ob man nichts gemacht hätte
 
Oben