Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Stuttgart/Stuggi ^^

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


Bevor ihr sowas baut schaut lieber das die ganzen Flüchlinge nicht die jetzigen Badegäste berlästigt und begrapscht
 
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


Schade schade m ich war auch mal bei euch drin, waren echt lecker. wünsch euch alles gute (y) (y) (y)
 
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


kein wunder bei dem jetzigen volk hier was rumläuft, darum liebe stuttgarter am sonntag uns die AfD wählen 💙 💙 💙
 
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


kein wunder bei dem jetzigen volk hier was rumläuft, darum liebe stuttgarter am sonntag uns die AfD wählen 💙 💙 💙
Ich wollte es nicht so hart ausdrücken, aber ja, manche AfD Wähler sind schon auch Radaubrüger :mrgreen:
 
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
Klein-Istanbul, solche Sprüche sind rassistisch und ausländerfeindlich. Ähnliches hat Strache in Wien gebracht. Glaube deer "Dichter" war Kickl

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
 
Bericht: Stuttgart 21 auf Ende 2026 verschoben
Die Deutsche Bahn (DB) verschiebt laut einem Bericht des „Spiegel“ die Inbetriebnahme des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofs auf Dezember 2026. Das umstrittenste Bahnprojekt Deutschlands verzögere sich damit erneut um ein weiteres Jahr, meldete das Nachrichtenmagazin heute unter Berufung auf Quellen im Bahnkonzern.

In Aufsichtsratskreisen hieß es dem Bericht zufolge, eine vollständige Inbetriebnahme von Stuttgart 21 im Jahr 2025 sei ausgeschlossen. Ein Bahnsprecher sagte auf Anfrage, die Bahn werde – wie bereits angekündigt – morgen über das Fahrplankonzept 2026 ausführlich informieren.

Morgen findet in Stuttgart eine Sitzung des Lenkungskreises des Bahnprojektes statt, bei der die Bahn die Projektpartner über ihre Pläne zur Inbetriebnahme von Stuttgart 21 unterrichten will. Die Bahn werde in der Sitzung über den Jahresfahrplan 2026 informieren, hatte ein DB-Sprecher Mitte Mai gesagt.

Mehrfach deutliche Erhöhung der Kosten

 
Zurück
Oben