Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Türkei: Das Zilan Massaker

Sonne-2012

Top-Poster
das ist ja auch löblich. Aber aus eigener erfahrung weiss ich, dass man mit der "Hau Drauf" mentalität nichts erreicht!

Das mag sein, darum will ich ja auch diskuttieren mit den türkischen Usern,

Sie können Belege bringen, Quellen, das es so war oder das es anders war, es steht jedem Frei.

Stattdessen kommt nur Spam
 

BlackJack

Jackass of the Week
Schlimm, dank mir werde ich alle Massaker der Türkei aufdecken. Das sind wir den Opfern schuldig.

Es ist wichtig das alles aufgedeckt wird, Patrida

Ihr zwei Patridas seid wie Lolek und Bolek

283341-lolekundbolek.jpg
 

Sonne-2012

Top-Poster
Das Zilan-Massaker oder Zilantal-Massaker ( oder Zilan Deresi Katliamı oder Zilan Kırımı oder Zilan Deresi Kırımı) bezeichnet ein Massaker an Kurden während der Ararat-Aufstände.

Es fand in der Zilanschlucht (auch Zeylântal) in Erciş (Provinz Van) im Juli 1930 vor der dritten Araratoffensive (7-14. September 1930) des IX. Türkischen Korps unter Ferik (Generalleutnant) Salih Omurtak statt. Gemäß der Cumhuriyet starben etwa 15.000 Menschen, aber nach Hesen Hişyar Serdî (Teilnehmer am Ararataufstand und Schriftsteller) wurden 47.000 Menschen getötet. und nach dem armenischen Wissenschaftler Garo Sasuni starben 5.000 Leute. Nach dem Berliner Tageblatt zerstörten die Türken in der Gegend von Zilan 220 Dörfer und massakrierten 4.500 Frauen und Greise.
Zilan-Massaker
 

Tigerfish

Gesperrt
Land
Turkey
Das Zilan-Massaker oder Zilantal-Massaker ( oder Zilan Deresi Katliamı oder Zilan Kırımı oder Zilan Deresi Kırımı) bezeichnet ein Massaker an Kurden während der Ararat-Aufstände.

Es fand in der Zilanschlucht (auch Zeylântal) in Erciş (Provinz Van) im Juli 1930 vor der dritten Araratoffensive (7-14. September 1930) des IX. Türkischen Korps unter Ferik (Generalleutnant) Salih Omurtak statt. Gemäß der Cumhuriyet starben etwa 15.000 Menschen, aber nach Hesen Hişyar Serdî (Teilnehmer am Ararataufstand und Schriftsteller) wurden 47.000 Menschen getötet. und nach dem armenischen Wissenschaftler Garo Sasuni starben 5.000 Leute. Nach dem Berliner Tageblatt zerstörten die Türken in der Gegend von Zilan 220 Dörfer und massakrierten 4.500 Frauen und Greise.
Zilan-Massaker

Bei so vielen Massakern dürfte beinahe keine Menschenseele auf Erden sein.
 
Oben