Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Türkei zerstört und plündert Kirchen in Zypern

Sonne-2012

Top-Poster
Ethnische Säuberung und Kirchenschändung in Nordzypern

(Nikosia) Der Inselstaat Zypern im östlichen Mittelmeer der türkischen Küste südlich vorgelagert, gehört seit 2004 der Europäischen Union an. Allerdings stehen nur zwei Drittel der Insel unter der Souveränität Zyperns. Der Nordteil der Insel wurde 1974 von der Türkei militärisch besetzt und die Ausrufung einer Türkischen Republik Nordzypern gefördert.

Die orthodoxen Griechen machen mehr als 80 Prozent der Inselbevölkerung aus (mehr als 700.000 Einwohner). 18 Prozent sind moslemische Türken, die zum größten Teil im türkisch kontrollierten Gebiet leben, da ein Teil erst seit der militärischen Besetzung durch die Türkei dort angesiedelt wurde. Auf der Insel gibt es zudem eine armenisch-katholische Minderheit, ebenso eine maronitische und Katholiken des lateinischen Ritus. Auf der Insel leben rund 25.000 katholische Zyprioten.

Seit 1974 dauert im türkischen Teil der Insel die Zerstörung von Kirchen und Kapellen und damit der kulturellen und künstlerischen Schätze der Insel, kostbarer Kircheneinrichtungen und mehr als tausend Jahre alter Fresken und Bilder an. Die zyprisch-orthodoxe Kirche ist eine der 14 autokephalen Kirchen der Orthodoxie und von diesen eine der ältesten, die bereits durch den Apostel Barnabas gegründet wurde, der von der Insel stammte.

Die Zerstörungen richten sich allein schon ihrer zahlenmäßigen Bedeutung wegen primär gegen die zypriotisch-orthodoxe Kirche. Betroffen sind aber auch Maroniten, lateinische Katholiken, die orthodoxen Armenier und jüdische Gemeinschaften.

Ethnische Säuberung und Kirchenschändung in Nordzypern









 

Sonne-2012

Top-Poster
Eine Dokumentation im 3Sat: Vernichtung einer Kultur

Der Film von Gustav W. Trampitsch dokumentiert, mit welcher Wut und Verachtung die griechische Kultur in den besetzen Gebieten zerstört wurde. Kirchen,
Klöster und Friedhöfe sind seit der türkischen Invasion nicht bloß dem Verfall preisgegeben. Sie wurden und werden systematisch ausgeraubt und vernichtet.
Das Ausmaß der Schändungen und Räubereien lässt zwingend den Schluss zu, dass dabei systematisch und mit Wissen der Behörden in den besetzten Gebieten vorgegangen wurde.
Kaum eine der einstmals rund 500 Kirchen im besetzen Nordteil der Insel ist unbeschädigt. Die meisten wurden völlig ausgeraubt.

Zypern - Aphrodites geplünderte Insel - aus der Reihe "Helden, Kult und Küche"
 
I

Indianer

Guest
warum sollte die OSZE keine ernst zu nehmende quelle sein?
man muss lediglich lesen können.
 

Frieden

Gesperrt
also wenn das wirklich stimmt (trotz der große Avatar flagge und kleine tk.Land-flagge.... dann finde ich es traulich... :(

warum tut die EU nichts dagegen? die setzen sich sogar weit in Afghanistan... für Demokratie und Frieden ein, können aber in eigene EU Länder mit den Nachbarn, nicht Demokratisch und friedlich kooperieren.... :(

ich finde allgemein die Gefahr in Zentrum des Armut Griechenlands ....auch ziemlich traurig.....es war doch vorher alles besser....
 
I

Indianer

Guest
also wenn das wirklich stimmt (trotz der große Avatar flagge und kleine tk.Land-flagge.... dann finde ich es traulich... :(

warum tut die EU nichts dagegen? die setzen sich sogar weit in Afghanistan für Demokratie und Frieden ein, können aber in eigene EU Länder mit den Nachbarn, nicht Demokratisch und friedlich kooperieren.... :(

weil Politik und Religion in eu weitgehend getrennt sind
 

Sonne-2012

Top-Poster
also wenn das wirklich stimmt (trotz der große Avatar flagge und kleine tk.Land-flagge.... dann finde ich es traulich... :(

warum tut die EU nichts dagegen? die setzen sich sogar weit in Afghanistan... für Demokratie und Frieden ein, können aber in eigene EU Länder mit den Nachbarn, nicht Demokratisch und friedlich kooperieren.... :(

Du kannst sicher sein das es stimmt.

Darum kritisere ich ja auch einige moslemische Staaten.

In der Türkei wurden zuletzt auch zwei Kirchen zu Moscheen umgewandelt bzw. geschändet.
 

Frieden

Gesperrt
weil Politik und Religion in eu weitgehend getrennt sind
nene...bleib realistisch... und etwas religiöses nicht erwähnen... das hat mit Nationalistische Gründe zu tun... den in keiner Religion Grundlagen wird gelehrt anderen zu Hasen, zu bekriegen... das alles hat nur Menschen Munde in der heutige Zeit verursacht (die andere sind ja im grabe...!)... die andere sorgen ja für Aufschub... durch Missbräuche wie 9/11 im Namen des Missbrauchte Religionen.... wo von Indiana wenig Ahnung haben, außer im Kreis das Feuer mit "sogenannte" Religionskritiker zu tanzen...

nur schaden und Schande in jeder ecke... Armut...und ohne Ende Konkurrenten...mit Inseln und sogar samt Kontinenten.... :( ich weiß nicht wem man heute glauben soll....ich meine, warum auch diese Politische die ständig religiöses mit einbeziehen....und immer wieder und immer wieder wird damit in Verbindung gebracht....? ich frage mich auch wie es uns hier geht? wie viele Morde, Vernichtungen, Vergewaltigungen, Kriminalität...und verhungerten.... Schande&Trauer wegen X&Y gab es in unsere EU...? ich erlebe es täglich, höre den Menschen heute...und dann hört man nichts von ihm... dieser wurde Ermordet...? verpackt in Tüte, irgendwo in ecke geschmissen.... :( davon wird in Fernsehen kaum berichtet, in Hamburg, Berlin, Köln... wird keiner von dieser schreckliche Tat benachrichtigt.... geschweige den seine Religion erwähnt und die vom Täter.... :(
 
Oben