Aktuelles

Vukovar!

Mastakilla

Gesperrt
Wirtschaft

Vormals war Vukovar ein Zentrum der Textil- und Gummiindustrie (VUTEKS, BOROVO) und ist nach wie vor ein wichtiger Donauhafen.
BOROVO war die größte Schuhfabrik im ehemaligen Jugoslawien, und hatte 1990 21.000 Beschäftigte. Der Vorort Borovo Naselje gehört zu den am meist zerstörten Gegenden in Vukovar, und von dem einstigenGroßbetrieb sind nur noch einige Hallen übrig, welche derzeit noch knapp 3.000 Personen einen Arbeitsplatz bieten.
Ostslawonien ist ein sehr fruchtbarer Landstrich. So wundert es auch nicht, dass die ehemalige Agrargenossenschaft VUPIK, bekannt vor allem für ihre Weißweine, zu den bedeutendsten Unternehmen gehört. Es sind aber als Folge des Krieges immer noch große Flächen vermint und somit für die Landwirtschaft unbrauchbar.


So muss es sein und nicht anders :cool:
Proizvode iz domovine obavezno kupovati
 
E

Esseker

Guest
Čiča Draža;856701 schrieb:
Dort hat unser Held Zeljko gewütet :mrgreen: für die Befreiung unserer Landsleute.

du bist so wie EINIGE serben hier, ein ekelhafter kriegsverherrlicher!
Fahr zur Hölle mit deinen Helden Karadzic, Milosevic und Mladic!
 
Oben