Aktuelles

Wrestling

Tarmi Rićmi

Gesperrt
Mitglied seit
22 März 2010
Beiträge
4.592
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
habe mir paar aew matches gegeben nicht schlecht.
aber viele vanilla midgets wie kevin nash sagen würde hehe.
 

Digger

Vino
Mitglied seit
19 Dezember 2019
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
28
Die WWE-Karriere von Lars Sullivan scheint nicht richtig in Fahrt zu kommen. Nach einem relativ erfolgreichen NXT-Run als Monster Heel sollte der 31-jährige vor rund einem Jahr bei RAW durchstarten und wurde wöchentlich mit Hypevideo aufgebaut. Aufgrund von Panikattacken musste sein Debüt allerdings auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Anschließend kamen homophobe und rassistische Äußerungen Sullivans ans Tageslicht, die er einige Jahre zuvor in einem Online-Forum tätigte. Dort machte er sich übrigens auch über Menschen lustig, die unter Panikattacken leiden. Als dieser Skandal von WWE erfolgreich totgeschwiegen wurde und es dann im Frühsommer endlich soweit war, bestritt er nur drei Matches und verletzte sich dann so schwer am Knie, dass er noch immer an seinem Comeback arbeitet. Angeblich war es im Bereich der Möglichkeit, dass er beim Royal Rumble seine Rückkehr feiern wird, allerdings wurden ihm nun weitere Steine in den Weg gelegt. Am gestrigen Sonntag dominierte er zeitweise die Trend-Charts bei Twitter, weil jemand einen Ausschnitt eines Schwulenpornos veröffentlichte, auf dem ein junger Sullivan eindeutig zu erkennen ist. Das ist erstens bemerkenswert, wenn man an seine homophoben Aussagen denkt und zweitens, weil dieses Erwachsenenfilmchen vor etwa einem Jahr bei einer sehr bekannten Videoplattform hochgeladen wurde und damit ein möglicher zeitlicher Zusammenhang zu seinen Panikattacken hergestellt ist. Ob dieser Vorfall Auswirkungen auf die weitere Karriere von Sullivan haben wird, ist natürlich noch nicht abzusehen.
[NB] Homophober Lars Sullivan in Schwulenporno gesichtet, Usos, 24/7 - Boardhell

Kann man sich nicht ausdenken..
 

Andelko

Top-Poster
Mitglied seit
9 September 2012
Beiträge
1.606
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Alter
37
Ort
Rheinbrohl
Rocky Johnson der Papa von Dwayne "The Rock" Johnson ist im Alter von 75 Jahren gestorben
 

Palladino

il Padrino
Mitglied seit
25 Februar 2008
Beiträge
19.281
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
AEW macht seine Sache ganz gut (manche Fans übertreiben aber). Jericho in dem Alter immer noch top, Moxley (Ambrose) gefällt auch

Bei WWE ist im Moment Bray Wyatt (The Fiend) und Seth Rollins als Heel mit AOP (Story mit Kevin Owens) ganz gut umgesetzt. Ganz interresant, einer von AOp ist soweit ich weiß Albaner, dürfte einer der ersten sein oder? Die Sommerzeit war richtig schlecht (wie Achillis bereits sagte, Highlights auf Youtube sagten schon einiges).
 
Oben