Aktuelles

Belgrad Waterfront

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Ich kann mich des Eindrucks nicht verwehren, dass es nicht unbedingt nach sozialem Wohnungsbau aussieht.........
Glaube ich auch nicht, aber so wie Muchacho Vucic lob preist, weiß man es nicht so genau.
In Wien gibt es die Seestadt Aspern, da ist auch sozialer Wohnbau dabei.

1602400117172.png

1602400134286.png

1602400156530.png

1602400181380.png


 

hirndominanz

PROFI-MENSCH
Und mit 2800 Arbeitern ist das absolut gar nichts.....NICHTS!!!

Da wird jede größere Baustelle mithalten können. Unabhängig davon, das das sehr ansprechend alles aussieht.
 

Dissention

-.-
Teammitglied
Die Immobilienpreise sind in Serbien grundsätzlich niedrig, günstige Wohnungen gibt es zu genüge. Die Preise dort sind ein wenig höher, aber machbar.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Gestern in der Seestadt AB8B9628-E48A-42DA-A70C-8155E89F5FE0.jpegDDE69569-A3A8-4E1A-BE7A-48F498FA3733.jpeg
 

Anhänge

  • E4DA35A5-B8B0-4C35-A125-1CB0276B3F33.jpeg
    E4DA35A5-B8B0-4C35-A125-1CB0276B3F33.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 8

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mist das in Wien ?
Ja, meine jüngere Tochter wohnt jetzt dort. Im Prinzip benötigt man kein Auto. Es fährt ein E-Bus dort herum, für die Bewohner gibt es auch e-Bikes beinahe kostenlos u.v.m.
Für Kinder ideal und man ist beinahe auf dem Land und doch in der Stadt.
 
Oben