Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Beweis dass der Islam falsch ist

Ludjak

Labertasche
Teammitglied
AfD Kacke
Das ist kein Rassismus.
Das ist Logik.

Nur weil dir etwas nicht gefällt, ist es immernoch nicht wahr.

Du bist möglicherweise mit dieser Religion aufgewachsen. Deine Eltern leben diese Religion. Es ist Gewohnheit geworden. Und jetzt erfährst du, dass das alles blödsinn ist, was deine Vorfahren geglaubt haben. Deine Emotionalität ist verständlich. Aber das rechtfertigt kein Verbot der Logik. Ich werde mir niemals das Recht auf Logik nehmen

Deine Logik ist deine Meinung, dementsprechend dein gutes Recht.
interessant wäre zu wissen ob du diese Logik allgemein auf Religionen beziehst oder nur explizit auf den Islam ?
 
G

Gelöschtes Mitglied 32834

Guest
AfD Kacke


Deine Logik ist deine Meinung, dementsprechend dein gutes Recht.
interessant wäre zu wissen ob du diese Logik allgemein auf Religionen beziehst oder nur explizit auf den Islam ?

Logik ist keine Meinung. Logik ist Logik. Logik ist universal.
Wenn es einen Fehler in meiner Schlussfolgerung gibt, nur zu, zeig mir den Fehler auf. Ansonsten sei still und schwätz kein blödsinn.

Diese Logik gilt für alle abrahamischen Religionen. Es war schließlich Abraham, der seinen Sohn opfern wollte um seine Gottesfurcht zu beweisen. So ein Spast.
Mit anderen Religionen wie dem Hinduismus oder dem Buddhismus habe ich mich nicht beschäftigt.
Ich halte aber nichts davon zu relativieren. Hier geht es um den Islam. Wer die Falschheit anderer Religionen beweisen will, nur zu. Ich hab nichts dagegen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 32834

Guest
Ich glaube er weiss selber nicht was er da Postet fehlgeleitet von irgendwelchen Nazi Pedos die sich durch Propaganda gegen andere Religionen aufgeilen. Ahja die AFD ist mittlerweile als Rechtsextrem eingestuft durch die Regierung aber egal. 😂😂

Nazis sind zu einer solchen Logik selbst nicht in der Lage.

Es ist wahr. Ich lehne den Islam ab. Deutsche Neo-Nazis lehnen den Islam ab.
Du schlussfolgerst jedoch aus dieser Gemeinsamkeit, dass ich Nazi bin. Das ist falsch.
Aber ich glaube nicht, dass du das verstehst. Dazu bist du kognitiv einfach nicht in der Lage. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ludjak

Labertasche
Teammitglied
Logik ist keine Meinung. Logik ist Logik. Logik ist universal.
Wenn es einen Fehler in meiner Schlussfolgerung gibt, nur zu, zeig mir den Fehler auf. Ansonsten sei still und schwätz kein blödsinn.

Diese Logik gilt für alle abrahamischen Religionen. Es war schließlich Abraham, der seinen Sohn opfern wollte um seine Gottesfurcht zu beweisen. So ein Spast.
Mit anderen Religionen wie dem Hinduismus oder dem Buddhismus habe ich mich nicht beschäftigt.
Ich halte aber nichts davon zu relativieren. Hier geht es um den Islam. Wer die Falschheit anderer Religionen beweisen will, nur zu. Ich hab nichts dagegen.
Das war nur eine Frage du Heckenpenner !
Und DEINE Logik ist nicht jedermanns Logik.
Jetzt troll weiter mit deiner Phobie.
 

SLO_CH86

Spitzen-Poster
Der Islam widerspricht der Tora, den Prophetenbücher und dem Evangelium.

Somit ist diese Ideologie auf einen falschen Propheten zurückzuführen und abzulehnen.

Shalom.
 
G

Gelöschtes Mitglied 32834

Guest
Das war nur eine Frage du Heckenpenner !
Und DEINE Logik ist nicht jedermanns Logik.
Jetzt troll weiter mit deiner Phobie.

Meine Logik? Jedermanns Logik?
Ach du scheisse. Ich habe dich ehrlich gesagt klüger eingeschätzt. Aber im Prinzip schwimmst du in den selben Gewässern wie der Benutzer "Turan".
Ist ein bißchen enttäuschend.
 

Ludjak

Labertasche
Teammitglied
Meine Logik? Jedermanns Logik?
Ach du scheisse. Ich habe dich ehrlich gesagt klüger eingeschätzt. Aber im Prinzip schwimmst du in den selben Gewässern wie der Benutzer "Turan".
Ist ein bißchen enttäuschend.
Selbst in Gewässern voller Scheisse zu schwimmen wäre immer noch anspruchsvoller als mit deinen Gedanken gleichzuziehen. Such dir ein anderes Thema und wir können gerne auf einer komplementären Kommunikationsebene diskutieren, hier aber sehe ich Hopfen und Malz verloren.
Wer die AfD als „gar nicht so schlecht“ schönredet und zudem sich bestens mit deren Wahlplakaten und deren Slogans ziemlich gut auszukennen scheint, hat in meinen Augen keine Objektivität um über das Thema Islam zu reden.

Im üblichen Jargon übersetzt: Du oder jemand aus deinem näheren Umfeld scheint extrem schlechte Erfahrungen mit Moslems gesammelt zu haben !
Zu hart rangenommen ? Oder womöglich ist die Ex ein Grund ?
 
G

Gelöschtes Mitglied 32834

Guest
...hat in meinen Augen keine Objektivität um über das Thema Islam zu reden

Nochmal. Ganz langsam. Damit auch spezielle Menschen wir du mitschreiben können:

Wenn ich in meiner Schlussfolgerung einen Fehler gemacht habe, dann zeige ihn mir auf.
Solange du ihn mir nicht aufzeigst, hat meine Schlussfolgerung Gültigkeit und der Islam ist falsch.
 
G

Gelöschtes Mitglied 32834

Guest
Religion ist nicht richtig oder falsch, einfach nur kompliziert

Hier in diesem Fall ist der Islam falsch.
Das Grundkonzept des Islam "Ich erschaffe dich um mir zu dienen, wenn du es nicht tust kommst du in die Hölle" widerspricht sich.

Es ist schlichtweg falsch. Das ist auch keine Meinung.

Hier handelt es sich um grundlegendste Logik. Das ist auch nicht kompliziert.
Das lernt man in den ersten 2 Wochen eines Mathematikmoduls an der Uni.
 
Oben