Aktuelles

Coronavirus: Das grauen kommt immer näher

Schweiz streicht einige Länder aus der Quarantänenpflicht, darunter Serbien, fügt aber viele Länder zur Liste hinzu, darunter Albanien, Bosnien&Herzegowina, Montenegro, Nordmazedonien.



Ab dem 20. August 2020 nicht mehr auf der Liste: Äquatorialguinea, Sao Tome und Principe, Saudi-Arabien, Serbien und Singapur.
Die neu hinzugefügten Staaten und Gebiete sind in fetter Schrift hervorgehoben.
Liste gültig bei der Einreise ab dem 20.8.2020
  • Albanien
  • Andorra
  • Argentinien
  • Armenien
  • Aruba
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Belgien
  • Belize
  • Besetztes Palästinensisches Gebiet
  • Bolivien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Brasilien
  • Cabo Verde
  • Chile
  • Costa Rica
  • Dominikanische Republik
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Eswatini (Swasiland)
  • Färöer
  • Gibraltar
  • Guam
  • Guatemala
  • Honduras
  • Indien
  • Irak
  • Israel
  • Kasachstan
  • Katar
  • Kirgisistan
  • Kolumbien
  • Kosovo
  • Kuwait
  • Luxemburg
  • Malediven
  • Malta
  • Mexiko
  • Moldova
  • Monaco
  • Montenegro
  • Namibia
  • Nordmazedonien
  • Oman
  • Panama
  • Peru
  • Rumänien
  • Sint Maarten
  • Spanien inkl. den Balearen (ohne Kanaren)
  • Südafrika
  • Suriname
  • Turks- und Caicos-Inseln
  • Vereinigte Staaten von Amerika (inklusive Puerto Rico und US Virgin Islands)

Quelle: https://www.bag.admin.ch/bag/de/hom...ende/quarantaene-einreisende.html#-2060676916
 

berliner

Top-Poster
Könnte man so sehen, wenn man glaubt, dass die Gesundheitsämter und das RKI ein Interesse daran haben, die "Pandemie" auf ewig am leben zu erhalten. Oder nicht intelligent genug sind, um diesen Zusammenhang zu verstehen.

In der Praxis ist es aber so, dass Positiv getestete idR mind. noch ein weiteres Mal getestet werden. Von den 10 falsch-Positiven auf 1000 Getestete bleiben dann rechnerisch "0,1" Personen übrig, die 2x falsch positiv hintereinander getestet wurden.

Interessanterweise ist die falsch-Positivrate gar nicht immer bei 1 bis 2%:

Mecklenburg-Vorpommern hatte eine Positivrate von 0.0% in KW 21 bei 1000 Tests, Hamburg in KW 23 und KW24 0.0% bei 2700 bis 3700 Testungen pro Woche.
Kommentar unter https://www.aerzteblatt.de/archiv/2...-2-Ergebnisse-richtig-interpretieren#comments

Hier gab es entweder überhaupt keine Ungenauigkeiten, oder es gab nur falsch-Negative.

Aber wie auch immer. Wichtig ist nur, was das in der Praxis bedeutet. Wenn es bei uns und in Ländern weltweit. die eine vergleichbar entwickelte Test-Infrastuktur haben, wochenlang nur noch solche Positivraten rund um 1% gibt, dann gibt es auch keine "Pandemie" mehr, weil das Gesundheitssystem das locker abdecken kann, selbst wenn es alle echt-Positive wären. Aber so lange sie in vergleichbaren Ländern regional zwischen 10 und 20% (Florida und Texas bspw) liegt UND Krankenhäuser an die Kapazitätsgrenze kommen ist das noch nicht so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Ischgl verlangt für die Wintersaison Corona-Tests von den Gästen.

 
Oben