Aktuelles

Coronavirus Kroatien

daro

Gesperrt
2019 war Serbien allen balkanländern voraus mit Wirtschaftsaufschwung, sogar unter den besten drei Ländern Europas mit 4%, auch mit Abstand meisten Investoren holte man ins Land. Können wir aber gerne im Wirtschaftsthread weiter diskutieren. Auch im Durchschittslohn holte man am meisten auf in den letzten 2-3 Jahren.

Wirtschaftslage
2019 dürfte die serbische Wirtschaft mit einem höheren als erwarteten Wirtschaftswachstum (+4%) abschneiden. Verantwortlich dafür ist in erster Linie die boomende Bauwirtschaft, die von einer Reihe von Großvorhaben in der Infrastruktur profitiert, aber auch der private Konsum
Deki das haben wir doch ausdiskutiert, sogar der ärmste Region Kroatienns war 2019 wirtschaftlich stärker als die Reichste Region Serbiens.
 

Muchacho

Gesperrt
Deki das haben wir doch ausdiskutiert, sogar der ärmste Region Kroatienns war 2019 wirtschaftlich stärker als die Reichste Region Serbiens.
Ja, ja, und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute, das wissen wir doch. Am Ende, zählt für beide, es wird uns wirtswchaftlich deutlich zu schaffen machen, um so länger die Korona Epidemie andauert
 

daro

Gesperrt
Ja, ja, und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute, das wissen wir doch. Am Ende, zählt für beide, es wird uns wirtswchaftlich deutlich zu schaffen machen, um so länger die Korona Epidemie andauert
Natürlich wird es Kroatien wie auch Serbien wirtschaftlich treffen Hart treffen. Nur du kannst es nicht lassen irgend ein Blödsinn dazuzuschreiben.
 

mirko

Top-Poster
Alle Stadttransporte in Zagreb werden von morgen nicht arebeiten. Na dass ist schon ein garantiertes Kaos.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Alle Stadttransporte in Zagreb werden von morgen nicht arebeiten. Na dass ist schon ein garantiertes Kaos.
Ich glaube nur die Straßenbahn wird eingestellt, die Busse sollen angeblich fahren. Man muss abwarten was nach dem Erdbeben noch möglich ist.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Jetzt sind es schon 254 infizierte Personen, in Zadar keine neuen Infizierten und 600 Personen in der Selbstisolation
 
Oben