Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Endgültige Kosovo Status Lösung: Kosovo in die UNO für eine Republika Srpska in die UNO?

Maradona

Der Goldjunge
Land
Argentina
Ich weiss jetzt den endgültigen Kosovo Status und wie für immer und dauerhaft Frieden einkehren könnte leute. Ob ich selbst diese Idee untersützen würde, momenten, ich weiss darauf selbst keine Antwort.

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


Serbien stimmt den deutsch deutschen Vertrag zu bezüglich ihrer autonomen Provinz Kosovo , den @Dissention ja so oft erwähnt (Kosovo hat sich ja selbst, ohne Beschluss des UNO Sicherheitsrat für unabhängig erklärt, was Serbien und die UNO nicht anerkennen), im gegenzug soll der Westen gleiches der bosnischen Entität(Teilrepublik) "Republik Srpska" gewehren, sprich auch UNO Zugang.

Was heisst das genau, 192 von 193 der UNO Staaten würden Kosovo und Republika Srpska anerkennen, ausser Serbien und Bosnien selbst, Serbien würde Kosovo nicht anerkennen, Bosnien würde Republika Srpska nicht anerkennen. Dies würde man in ein Sondervertrag ausmachen welches sowohl der Osten wie der Westen absegnen im UNO Sicherheitsrat, sprich kein VETO eingelegt wird der ständigen Vetomitglieder (UK, USA, RUS, CHI, FRA)

Ich sehe dies als einzige Lösung, wo Serbien überhaupt etwas zum Kosovo zustimmen würden bezüglich UNO Zugang/weltweite Anerkennungen. Gleiches mit gleiches, das wäre nur fair und nichts anderes.

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.






Bleiben wir mal real und machen uns nichts vor, das ist die einzige Lösung für dauerhafter Stabilität und Frieden auf dem Balkan, oder wie seht ihr das?

Grüsse
Euer Goldjunge
 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
Zuletzt bearbeitet:

Albokings24

Atministraktor
Zusammengefasst: Wo ein Serbe ist, ist Serbien. Den Rest könnt ihr unter euch ausmachen
Aha dann wird Österreich auch Serbisch.

Regionale Verteilung serbischer Staatsbürger/innen nach Bundesland (Stichtag: 1.1.2014) Quelle: Statistik Austria, eigene Darstellung
Österreich gesamt 112.447
Wien 70.810
Niederösterreich 10.100
Oberösterreich 9.663
Salzburg 7.290
Tirol 5.221
Vorarlberg 3.795
Steiermark 3.122
Kärnten 1.661
Burgenland 815
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Aha dann wird Österreich auch Serbisch.

Regionale Verteilung serbischer Staatsbürger/innen nach Bundesland (Stichtag: 1.1.2014) Quelle: Statistik Austria, eigene Darstellung
Österreich gesamt 112.447
Wien 70.810
Niederösterreich 10.100
Oberösterreich 9.663
Salzburg 7.290
Tirol 5.221
Vorarlberg 3.795
Steiermark 3.122
Kärnten 1.661
Burgenland 815
Ist es schon, die Urlaubsberichte nicht gelesen :mrgreen:
Es leben viel mehr Serb:innen in Österreich, sind aber österreichische Staatsbürger
 

Cobra

___________
Aha dann wird Österreich auch Serbisch.

Regionale Verteilung serbischer Staatsbürger/innen nach Bundesland (Stichtag: 1.1.2014) Quelle: Statistik Austria, eigene Darstellung
Österreich gesamt 112.447
Wien 70.810
Niederösterreich 10.100
Oberösterreich 9.663
Salzburg 7.290
Tirol 5.221
Vorarlberg 3.795
Steiermark 3.122
Kärnten 1.661
Burgenland 815
Glaub es oder nicht, das hat Dekki erst kürzlich erwähnt 😁 erinnere mich an den genauen Wortlaut nicht, aber irgenwas mit größter serbischer bl bla in Österreich nördlich von Milwaukee 😎
 

Maradona

Der Goldjunge
Land
Argentina
Faschistischen Ideen ala Maradona
Die Rs ist BIH
Und Kosovo ist Kosovo

Wohl eher ist deine Bosniakische Idee faschistsch, nur Serbien teilen auf den Balkan (mit Provinz Kosovo Entzug), nur Serben sollen benachteiligt werden blabla. RS hat mindestens gleiches Anrecht wie Kosovo , wenn man schon einer Partei unabhängig als Provinz gewährt, wieso dann nicht einer Entät/Teilrepublik wie die Republika Srpska.

Unterm Strich hat sie historisch gleiches Anrecht , hätten BiH Serben eigentlich schon 1945 nach dem Völkermord und Holocaust an Juden und Serben auf dem heutigen Gebiet Kroatien/Bosnien durch unsere Nachbarn, 1945 friedlich teilen. Dann hätte man sich auch die 90er höchstwahrscheinlich erspart , wo zugeben BiH Serben am meisten Mist gebaut haben 92-95.


Ps: außerdem wisst ihr ja mein Wunsch, keine Grenzänderung auf dem Balkan, sprich Grenzen vor dem Krieg 1991, Kosovo unterm Hut Serbiens, RS unterm Hut Bosniens, aber realistisch ist man davon Lichtjahre entfernt, zurzeit. Daher, wäre dieser Vorschlag der beste für dauerhafte Stabilität, KS und RS gleichzeitig in UNO, ohne Anerkennung von SRB/BiH


@Pejani

Du hast nicht genau verstanden, es geht nicht um den jetzigen deutsch-französischen Vorschlag , sondern um ein viel älteren, „deutsch-deutsches“ Model.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben